1000 Kalorien Diät, 7 Tage, -4 kg

Inhalt

 

Abnehmen bis zu 4 kg in 7 Tagen.

Der durchschnittliche tägliche Kaloriengehalt beträgt 1000 Kcal.

 

Möchten Sie abnehmen und trotzdem essen, was Sie möchten? Es ist möglich! Die „1000 Kalorien“ -Diät hilft denjenigen, die Gewicht verlieren und nicht auf ihr Lieblingsessen verzichten möchten. Die Grundregeln dieser Methode zur Transformation einer Figur lauten, dass Sie nach eigenem Ermessen eine Diät erstellen können, aber die angegebene tägliche Kalorienaufnahme einhalten müssen.

1000 Kalorien Diätanforderungen

Sie können fast alles verwenden, was Sie wollen, passen aber in die Kaloriennorm von 1000 Einheiten. Natürlich sollte der Schwerpunkt weiterhin auf magerem, kalorienarmem und gesundem Essen liegen. Selbst wenn Sie Lebensmittel essen, die weniger Energieeinheiten enthalten, aber kalorienreich und ungesund sind (z. B. Fast Food oder Süßigkeiten), besteht die Gefahr, dass Sie dem Körper nützliche Komponenten entziehen und gesundheitliche Probleme hervorrufen. Die Menge solcher Lebensmittel sowie frittierter Lebensmittel, Weißmehlnahrungsmittel, Muffins, kohlensäurehaltiger Getränke und Alkohol sollte minimiert werden. Besser noch, geben Sie sie für die Dauer der Diät vollständig auf. Es ist wichtig, dass das Menü genügend Gemüse, Obst, Beeren, mageres Fleisch und Fisch sowie fettarme Milch enthält. Füllen Sie die Fette täglich mit einem oder zwei Teelöffeln Pflanzenöl auf und erhitzen Sie es vorzugsweise nicht. Als Belohnung für Willenskraft und Belastbarkeit können Sie sich einige Ihrer Lieblingsgerichte gönnen. Überlegen Sie, was Sie essen möchten (z. B. Süßigkeiten oder Wurst), und ergänzen Sie die Ernährung, nachdem Sie den Kaloriengehalt berechnet haben.

Die Fortsetzung der 1000-Kalorien-Diät wird nicht länger als sieben Tage empfohlen, da sich sonst der Stoffwechsel verlangsamen kann. Wenn Sie nach einer Woche Diät weiter abnehmen möchten, erhöhen Sie einfach die Kalorienaufnahme der täglichen Diät nicht sehr stark (bis zu 1200-1300 Energieeinheiten). In jedem Fall lohnt es sich nicht, den „Wert“ von Lebensmitteln dramatisch zu steigern. Tun Sie dies schrittweise, um den Körper nicht zu erschrecken und den Magen zu überlasten.

Bei einer Diät mit 1000 Kalorien ist es am besten, eine fraktionierte Mahlzeit zu sich zu nehmen. Sie beschleunigen sowohl den Stoffwechsel als auch sorgen für einen bequemeren Gewichtsverlust aufgrund der ständigen Nahrungsaufnahme im Magen. Zweifellos ist es gut beim „Quetschen“ und der Tatsache, dass sich der Magen verengt und sich daran gewöhnt, kleine Portionen zu essen.

 

Achten Sie darauf, Wasser zu trinken (mindestens 1,5 Liter täglich). Erstens wird es (am wichtigsten) dem Körper ermöglichen, einen gefährlichen Zustand der Dehydration zu vermeiden. Und zweitens „täuscht“ das Wasser den Magen und füllt seine Volumina, was es einfacher macht, mit weniger Nahrung satt zu werden.

Versuchen Sie, Ihre Ernährung im Voraus zu planen, dann „werfen“ Sie keine zusätzlichen Kalorien in sich hinein. Drucken Sie die Kalorientabelle für Ihre Lebensmittel aus und platzieren Sie sie an einer prominenten Stelle. Sie können auch die folgenden Menüoptionen verwenden.

Ernährungswissenschaftler raten, die Ernährung so zu formulieren, dass das Frühstück aus proteinreichen Lebensmitteln besteht. Milchprodukte oder fermentierte Milchprodukte, fettarm oder fettarm sind eine gute Wahl. Es ist nützlich, mit verschiedenen Müsli, Vollkornbrot zu frühstücken.

 

Zum Mittagessen ist es ratsam, eine fettarme Suppe, ein Stück Fleisch oder Fisch (Meeresfrüchte) ohne Ölzusatz und einen Gemüsesalat zu essen.

Abends wird empfohlen, sich auf mageres Eiweiß zu konzentrieren. Zum Abendessen können Sie Fleisch oder Fisch kochen oder backen und die Mahlzeit mit einer kleinen Menge gesunder Kohlenhydrate (z. B. brauner Reis) begleiten.

Snack auf fettarmem Hüttenkäse, Kefir, frisch gepressten Säften sowie reinem Obst und Gemüse. Vor dem Schlafengehen können Sie für ein bequemeres Einschlafen eine Tasse Tee mit einem Teelöffel Honig oder ein paar Ihrer Lieblings-Trockenfrüchte trinken.

 

Für eine Woche mit 1000 Kalorien pro Tag werden mindestens 2-3 unnötige Kilogramm verbraucht.

1000 Diätmenü Kalorien

Wir machen Sie auf die ungefähren Optionen für das Menü der 1000-Kalorien-Diät aufmerksam.

Option Nr. 1

 

Frühstück: fettarmer Hüttenkäse (2 Esslöffel) und eine Scheibe Schwarz- oder Roggenbrot.

Zweites Frühstück: Apfel or Birne.

Mittagessen: eine kleine Schüssel Gemüsesuppe ohne Braten; 100 g gekocht Huhn Filet; ein paar Esslöffel nicht stärkehaltiger Gemüsesalat oder 3 EL. l. gedünstetes Gemüse.

 

Nachmittagssnack: 2 Walnüsse.

Abendessen: 100-120 g Buchweizenbrei; gekochtes oder gedämpftes Hühnerei; eine Portion Salat aus Gurke, Tomate, Salat und verschiedene Grüns.

Spätes Abendessen: Wenn Sie hungrig sind, können Sie einen weiteren Esslöffel fettarmen Quark essen.

Option Nr. 2

Frühstück: gekochtes Ei; eine mit Butter gefettete Scheibe Roggen oder Schwarzbrot (10 g); ein Glas Milch (wenn gewünscht, können Sie Soja oder Kokosnuss); eine halbe Grapefruit.

Zweites Frühstück: 2 Pflaumen oder 2 Aprikosen.

Mittagessen: gekocht oder mager gebacken Rindfleisch (ungefähr 80 g); in Wasser gedünstetes Gemüse (200 g); grüner Gemüsesalat (150 g).

Nachmittagssnack: Magermilch (200 ml).

Abendessen: gekochte Hähnchenbrust (bis zu 100 g); ein paar Esslöffel gedünstetes Gemüse und ein halbes Glas fettarme Milch.

Spätes Abendessen: Kurz vor dem Schlafengehen können Sie sich mit einem Glas fettarmem Kefir verwöhnen lassen.

Option Nr. 3

Diese Lebensmittel müssen innerhalb von XNUMX Stunden konsumiert werden:

- 400 g Gemüse (wir konzentrieren uns auf nicht stärkehaltige Lebensmittel);

- eine Scheibe Brot (bis zu 40 g);

- 300 g Obst;

- ein Hühnerei, gekocht oder in einer trockenen Pfanne gekocht;

- 10-15 g Butter;

- mageres Fleisch, gekocht ohne Ölzusatz (150 g).

Option Nr. 4

Frühstück: gekochtes Hühnerei; eine Scheibe Roggenbrot, eingefettet mit einer dünnen Schicht Butter; eine halbe Grapefruit; Magermilch (200 ml).

Zweites Frühstück: zuckerfreies Kompott (200 ml).

Mittagessen: 80 g gebackenes mageres Fleisch; Salat aus nicht stärkehaltigem Gemüse (200 g); kleines Bullauge.

Nachmittagssnack: eine Scheibe Roggenbrot (Sie können ein wenig mit Butter einfetten) mit einer Scheibe Käse; bis zu 250 ml Magermilch.

Abendessen: mageres gekochtes Fleisch (80 g); Gurken-Tomaten-Salat (200 g); ein halbes Glas fettarme Milch; Mandarin Ente.

Option Nr. 5

Frühstück: ein Glas fettarme Milch.

Mittagessen: 150 g gedünstete Erbsen oder Bohnen; 100 g Fleisch oder Fisch, gekocht ohne Ölzusatz; 2 EL. l. Buchweizen oder Reis mit 400 g gedünstetem Gemüse (Schwerpunkt kalorienarmes).

Nachmittags-Snack: Banane oder 2 kleine Äpfel.

Abendessen: eine Schüssel fettarme Brühe oder Gemüsesuppe ohne Braten; ein Glas fettarmer Joghurt oder Kefir (Sie können es jetzt oder kurz vor dem Schlafengehen trinken).

Option Nr. 6

Frühstück: Kaffee / Tee mit Milch; Vollkornbrot.

Mittagessen: eine Scheibe gekochtes Fischfilet und ein paar kleine Tomaten.

Sicher, ein Apfel.

Abendessen: bis zu 200 g fettarmer Quark unter Zusatz von Marmelade (ca. 30 g); eine Tasse Kakao mit fettarmer Milch.

Option Nr. 7

Frühstück: gekochtes oder gedämpftes Hühnerei; Tee oder Kaffee mit Milch hinzugefügt.

Mittagessen: Gemüsesuppe; ein Stück gekochter magerer Fisch.

Nachmittagssnack: 2 kleine Äpfel.

Abendessen: 150 g Selleriesalat und verschiedene Gemüse sowie die gleiche Menge gekochtes oder gebackenes Hähnchenfilet.

Option Nr. 8

Frühstück: Tee mit 1 TL. Honig oder Kaffee mit Milch.

Mittagessen: 150 g gekocht Kalbfleisch Filet und die gleiche Menge Buchweizenbrei; 2-3 kleine Tomaten.

Nachmittagssnack: 2 Äpfel.

Abendessen: eine Schüssel fettarme Gemüsesuppe; bis zu 150 g 0% Fettquark mit Apfel.

Option Nr. 9

Frühstück: 2 gekochte Eier und 2 Vollkornbrot.

Mittagessen: 100 g gekocht Buckellachs und eine halbe Tasse Fischbrühe.

Abendessen: ca. 100 g gekochtes Hähnchen und 200 g Gurken-Tomaten-Salat mit Kräutern.

Option Nr. 10

Frühstück: mager Speck (100 g); Tee Kaffee.

Mittagessen: 200 g fettarme Suppe und ein Apfel.

Nachmittagssnack: ein Glas leerer Joghurt oder ein paar Esslöffel fettarmer Hüttenkäse.

Abendessen: gekocht Kartoffeln;; bis zu 200 g Hähnchenfilet, gebacken oder gekocht; Sauerkraut (100 g).

Option Nr. 11

Frühstück: ein paar Esslöffel fettarmer Hüttenkäse mit Kräutern; eine Scheibe hefefreies Brot.

Snack: ein Apfel und ein paar Pistazien.

Mittagessen: eine Schüssel Suppe aus Kartoffeln, Gemüse; gekochtes Hähnchenfilet (50 g); 2 EL. l. Buchweizenbrei; frische Gurke; Kompott ohne Zucker.

Nachmittagssnack: ein kleines Ohr gekocht Mais.

Abendessen: 80 g gebackenes Huhn ohne Haut; ein paar Esslöffel gebackenes Gemüse, außer Kartoffeln; 200 ml Kefir.

Option Nr. 12

Frühstück: 3 EL. l. Haferflocken in fettarmer Milch gekocht; ein paar Pflaumen oder getrocknete Aprikosen.

Snack: eine Handvoll Himbeeren.

Mittagessen: Schüssel Kohlsuppe; 100 g gekochter magerer Fisch; 2 EL. l. Reis; Tomate; ungesüßtes Fruchtgetränk aus Beeren (Glas).

Nachmittagssnack: 2 Walnüsse oder nicht stärkehaltige Früchte.

Abendessen: 100 g Fischfilet in Folie gebacken; Gurken-Tomaten-Salat; ein Glas Sauermilch oder leerer Joghurt.

Gegenanzeigen

Kinder, Jugendliche, ältere Menschen, nach chirurgischen Eingriffen, schwangere und stillende Frauen, Menschen, die harte körperliche Arbeit verrichten, und Sportler sollten sich nicht an die 1000-Kalorien-Diät halten.

Vorteile der 1000 Kalorien Diät

  1. Es gibt kein striktes Lebensmittelverbot. Lassen Sie eine kleine Menge ein, aber Sie können alles verwenden.
  2. Diese Diät basiert wissenschaftlich: Wir verbrennen mehr Energie als wir essen und verlieren Gewicht.
  3. Die empfohlenen fraktionierten Mahlzeiten fördern den Gewichtsverlust ohne akuten Hunger.
  4. Mit einem richtig geplanten Menü und ohne die Dauer der Diät zu übertreiben, werden Sie den Körper nicht der lebenswichtigen Komponenten berauben.

Nachteile der 1000 Kalorien Diät

  • Das Sitzen auf einer 1000-Kalorien-Diät kann zunächst eine Herausforderung sein, da alle Lebensmittel, die Sie essen, „bewertet“ werden müssen. Es ist nicht immer möglich, den Kaloriengehalt eines bestimmten Produkts genau zu verstehen, insbesondere wenn es in einem Catering-Betrieb gekauft wurde.
  • Wenn Sie die Diät nicht so aufschreiben, dass genügend Platz für eine ausreichende Menge gesunder Lebensmittel vorhanden ist, kann es sein, dass der Körper mit einem Mangel an Substanzen konfrontiert ist, die er benötigt, um normal zu funktionieren.

Ernährungsumstellung 1000 Kalorien

Wenn Sie mehr Pfund verlieren möchten, können Sie den Kaloriengehalt der Diät wieder senken, jedoch mindestens zwei bis drei Wochen nach dem Ende der Diät.

Hinterlasse einen Kommentar