Eine Pille statt einer Mahlzeit
 
 

Vertreter des amerikanischen Unternehmens gaben kürzlich bekannt, dass sie eine spezielle elektronische Diätpille erfunden haben.

Nachdem die Pille geschluckt wurde, wird sie an einer bestimmten Stelle im Magen aktiviert, nicht weit von einem der beiden Nerven entfernt, vom Gehirn zum Magen, und beginnt, niedrige elektrische Impulse zu erzeugen. Die Impulse erwecken den Eindruck, dass der Magen voll ist und das Gehirn falsche Informationen über das Sättigungsgefühl erhält. 1 Kapsel wirkt 21 Tage lang - „täuscht das Gehirn“ - und löst sich dann auf natürliche Weise auf und verlässt den Körper.

Das Unternehmen plant, die Pille im Kampf gegen Fettleibigkeit einzusetzen. Ein Sprecher von Call MelCap Systems sagte: ""   

Hinterlasse einen Kommentar