Anti-Aging-Lebensmittel
 
 

Das Problem der Bekämpfung des Alterns ist vielleicht eines der wichtigsten im Leben der gesamten Menschheit. Die Suche nach seiner Lösung spiegelt sich in den neuesten wissenschaftlichen Forschungen und Entwicklungen sowie in populären Volksmärchen und Legenden wider. Schließlich will jeder jung sein. Und niemand will alt werden.

Anti-Aging-Lebensmittel: Arten und Prinzipien der Wirkung

Dank der sorgfältigen Arbeit von Wissenschaftlern konnte nachgewiesen werden, dass es Lebensmittel gibt, die eine verjüngende Wirkung haben. Übrigens können sie bedingt in mehrere Kategorien unterteilt werden, nämlich:

  1. 1 Diejenigen, die dem Körper helfen, neue Zellen anstelle von toten Zellen zu schaffen;
  2. 2 Diejenigen, die die Energiekosten für das Leben wieder auffüllen;
  3. 3 Diejenigen, die die Produktion von Enzymen für das normale Funktionieren aller Organe und Systeme provozieren.

Die moderne Medizin wiederum behauptet, dass ein gesunder Lebensstil an sich der Schlüssel zu Jugend und Schönheit ist. Und führende Ernährungswissenschaftler entwickeln neue hochwirksame Diäten, die, wenn sie die Uhr nicht zurückdrehen, sie ziemlich verlangsamen.

Das beliebteste davon ist übrigens das Mittelmeer, das den maximalen Verzehr pflanzlicher Lebensmittel fördert. Darüber hinaus besteht sie darauf, Fette zugunsten von Olivenöl zu entsorgen und Gewürze und Kräuter als natürliche Antioxidantien zu verwenden. Und nach seinen Grundsätzen müssen Sie Ihren Tag mit einem kleinen Glas guten Rotweins beginnen und beenden.

 
 

Wie läuft der Alterungsprozess ab?

Bevor Sie jedoch beginnen, Ihre Ernährung anzupassen und die optimalen Lebensmittel auszuwählen, um Gesundheit und Langlebigkeit zu erhalten, ist es wichtig, die Mechanismen der Hautalterung zu verstehen.

Es wurde nachgewiesen, dass sie durch sogenannte freie Radikale ausgelöst werden. Dies sind Sauerstoffmoleküle, die ein freies, "ungepaartes" Elektron haben. Dieses Elektron macht das Molekül instabil. Er lässt sie nach einem Paar suchen - einem Elektron, das einem anderen Molekül entnommen werden kann. Am schlimmsten ist jedoch, dass ein freies Radikal durch Anlagerung an ein neues Molekül einfach seine normale Funktion stört. Infolgedessen vergrößert sich der Zerstörungsbereich und es beginnt eine Kettenreaktion, die zur Schädigung der Hautzellen und zum Altern führt.

Leider ist dieser Prozess irreversibel, aber er kann reguliert werden. Dazu reicht es aus, Lebensmittel mit antioxidativen Eigenschaften in Ihre Ernährung aufzunehmen. Natürlich wird dies das Altern nicht verhindern, aber es wird den Prozess auf jeden Fall verlangsamen!

Keine einzige Diät oder wie man die Jugend richtig bewahrt

Viele Wissenschaftler arbeiteten an der Entwicklung eines beispielhaften Menüs, mit dem der Zeitablauf unterbrochen werden kann. Aber erst in den letzten Jahren wurde in den Vereinigten Staaten eine Tabelle der antioxidativen Aktivität von Lebensmitteln erstellt, genannt ORAC (Sauerstoffradikalabsorptionskapazität). Es enthält eine Liste von Lebensmitteln, die natürliche Antioxidantien enthalten. Hier sind die wichtigsten:

  • Zimt. Langlebigkeitsexperten argumentieren, dass es sowohl zu Lebensmitteln als auch zu berauschenden Getränken hinzugefügt werden kann. Die Hauptsache ist, es regelmäßig zu tun.
  • Trockene Bohnen. Rot, Schwarz, Weiß oder Gefleckt reichen aus. Darüber hinaus reicht bereits eine halbe Tasse Bohnen aus, um den Mangel an Antioxidantien im Körper auszugleichen.
  • Beeren und Früchte. Wild Blaubeeren werden als die nützlichsten angesehen, aber wenn sie nicht verfügbar sind, können Sie hausgemachte nehmen. In Ergänzung, Preiselbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Erdbeeren und Erdbeeren, Red Delicious Äpfel, süß Kirschen, Pflaumen, Gala-Äpfel usw. helfen.
  • Artischocken. Übrigens ist es besser, sie nicht zu kochen, sondern roh zu essen.

Top 10 Lebensmittel, die dem Körper helfen, das Altern zu bekämpfen

Wissenschaftler haben die Auswirkungen von Nahrungsmitteln auf den menschlichen Körper untersucht und diejenigen identifiziert, die nicht nur das Leben eines Menschen verlängern, sondern auch seine Jugend bewahren können. Diese schließen ein:

Kreuzblütler. Diese sind Blumenkohl, weiß und Rosenkohl, Brokkoli, Rüben und Radieschen. Sie sind reich an Vitamin C, Carotinoiden und Substanzen, die zur Krebsbekämpfung beitragen. Übrigens verhindert der regelmäßige Verzehr dieses Gemüses nicht nur das Altern, sondern auch die Entwicklung von Augenkrankheiten.

Tomaten. Sie enthalten ein starkes Antioxidans, das darüber hinaus das Auftreten von Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen verhindert.

Knoblauch. Es hat antioxidative, antibakterielle, antiseptische und antivirale Eigenschaften, hilft bei der erfolgreichen Bekämpfung der Probleme des Kreislaufsystems und entfernt Schwermetalle aus dem Körper.

Avocado. Aufgrund seines hohen Gehalts an Vitamin E, Omega-3-Fettsäuren und Vitamin C bekämpft es erfolgreich altersbedingte Veränderungen im Körper. Darüber hinaus enthält es einfach ungesättigte Fette, die helfen, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken und das Herz zu schützen. Wenn Sie Avocados in Ihre Ernährung aufnehmen, bleibt Ihre Haut auch lange weich und straff.

Vollkorn. Sie enthalten Vitamine, Antioxidantien und Ballaststoffe. Ihre Verwendung verringert das Risiko, altersbedingte Krankheiten, insbesondere Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, zu entwickeln und den Körper sanft zu reinigen.

Karotte. Es enthält Vitamin A, das die Schönheit der Haut und der Haare bewahrt.

Fisch. Insbesondere Lachs, Sardinen und Hering, da es viele mehrfach ungesättigte Omega-3-Säuren enthält, die altersbedingte Veränderungen im Körper verlangsamen.

Würzen. Insbesondere rote Paprika und Ingwer, da sie Antioxidantien enthalten.

Paranüsse und Sonnenblumenkerne. Sie enthalten essentielle Fettsäuren.

Milchprodukte. Sie sind reich an Vitamin D, dessen Mangel mit zunehmendem Alter zu spüren ist und zu Diabetes und Herzerkrankungen führt.

Alternde Beschleuniger

Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass der Alterungsprozess gestoppt werden kann, aber es ist durchaus möglich, ihn erheblich zu verlangsamen. Dazu reicht es aus, den Verzehr bestimmter Lebensmittel auszuschließen oder zumindest einzuschränken.

  • Zucker - Er trägt zur Entwicklung chronisch entzündlicher Erkrankungen im Körper bei. Es lohnt sich, die Menge der verzehrten Süßigkeiten und Süßwaren zu reduzieren. Stattdessen ist es besser, Früchte und Beeren in Ihre Ernährung aufzunehmen. Sie sind auch süß, aber gesund.
  • Transfette - Backwaren (sie enthalten Margarine), Fast Food und gekühlte Lebensmittel. Es fördert Entzündungen, Insulinresistenz oder Vernachlässigung von Insulin im Gewebe sowie erhöhten Cholesterinspiegel und Fettleibigkeit im Blut.
  • Verarbeitete Lebensmittel - raffinierte Körner, einschließlich Mehl, Mehllebensmittel, pasteurisierte Milch, verarbeitetes Fleisch (in Hamburgern). Nach der Verarbeitung verliert die Milch ihre vorteilhaften Eigenschaften und 50% des darin enthaltenen Kalziums sind für die Aufnahme durch den Körper ungeeignet. Das gleiche passiert mit Getreide und Fleisch. Obwohl sich die Situation dort durch zusätzliches Salz, Zucker und künstliche Zusatzstoffe verschärft, die die Hersteller manchmal nicht verschonen.
  • Fette kochen - Mais Öl, Sonnenblumenöl, Leinsamenöl usw. Sie haben zu viele Omega-6-Säuren und zu wenig Omega-3.
  • Fleisch von Tieren und Geflügel, in dessen Nahrung Wachstumshormone und Antibiotika vorhanden waren.
  • Alkohol - verschlechtert den allgemeinen Zustand des Körpers und wird häufig zur Ursache gefährlicher Krankheiten.
  • Künstliche Süßstoffe - sie lösen die Entwicklung von Krebs und anderen schweren Krankheiten aus. Ihre Anwesenheit oder Abwesenheit ist in der Regel auf der Verpackung angegeben. Seien Sie daher wachsam. Und der Körper wird dir eines Tages „Danke“ sagen.

Wie man dem Altern sonst widersteht

Untersuchungen von Wissenschaftlern einer Universität in Kalifornien haben gezeigt, dass eine der Hauptursachen für das Altern im Körper die Verschlechterung der Glukoseabsorption mit zunehmendem Alter ist, die durch tägliche Spaziergänge an der frischen Luft für eine halbe Stunde verhindert werden kann.

Und der Wissenschaftler Nicolas Starkey aus Neuseeland sagte einmal: „Alle mit Honig gesüßten Diäten können Angst und Unruhe beseitigen und das Gedächtnis im Erwachsenenalter verbessern.“

Um länger jung und gesund zu bleiben, müssen Sie außerdem regelmäßig Sport treiben, einen gesunden Lebensstil führen, mindestens 2 bis 2.5 Liter Wasser pro Tag trinken und Salz, Zucker und übermäßig fetthaltige Lebensmittel von Ihrer Ernährung ausschließen.

Und das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, dass das Alter damit beginnt, in Ihrem Kopf darüber nachzudenken. Deshalb vertreibe sie, genieße das Leben und sei glücklich!


Wir haben die wichtigsten Punkte zur richtigen Ernährung gesammelt, um das Altern zu verlangsamen. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie ein Bild in einem sozialen Netzwerk oder Blog mit einem Link zu dieser Seite teilen würden:

Beliebte Artikel in diesem Abschnitt:

Hinterlasse einen Kommentar