Backen
 

Inhalt

Backen ist eine der ältesten Kochmethoden. Zuvor wurden heiße Kohlen, Tandooren, Herde und Öfen zum Backen verwendet.

Heutzutage werden meistens Öfen für diesen Zweck verwendet, manchmal wundersame Öfen, Aerogrills und auf Wanderungen und nur Kohlen von einem heißen Feuer.

Backen ist die Zubereitung von Speisen in verschiedenen Öfen und Kohlenbecken. Gleichzeitig erscheint normalerweise eine appetitliche, goldene Kruste auf den Lebensmitteln.

 

Sie können fast jedes Essen backen. Zum Beispiel, Fisch, Fleisch, Gemüse, Früchte. Sie backen nicht in Öfen, außer Getreide. Im Allgemeinen ist die Kunst des Backens eine ganze Wissenschaft. Hier ist es notwendig, die Temperatur zu berücksichtigen, die für ein bestimmtes Produkt zum vollständigen Kochen erforderlich ist, die Backmethode, die das Produkt so saftig und schmackhaft wie möglich macht.

So empfehlen Experten beispielsweise, den Fisch vor dem Backen nicht zu schälen oder auszuweiden. Es wird angenommen, dass in diesem Fall das Fischgericht besonders saftig und lecker ist, sonst wenn das Saft läuft aus, man kann es einfach wegwerfen.

Die Natur selbst bietet eine vollständige Versiegelung der Fische. Aber was ist, wenn Sie Fleisch, Fisch oder Gemüse backen müssen? Schließlich wird Fleisch zum Beispiel in den meisten Fällen in getrennten Stücken und nicht ganz gebacken! In diesem Fall kommt eine einfache moderne Erfindung zur Rettung - kulinarische Folie, die die Saftigkeit der darin gebackenen Lebensmittel sowie, was sehr wichtig ist, ihren natürlichen Geschmack und ihr Aroma bewahrt.

Aluminium Folie ist in vielen Baumärkten leicht zu finden. Es wird in Rollen verkauft. Fleisch, Gemüse, Geflügel und Fisch werden in Folie gebacken. Die einzigen Ausnahmen sind Obst und Getreide. Die beliebtesten und leckersten Gerichte in Folie sind Kartoffeln mit Speck und Käse, Rindfleisch mit Pilzen, Huhn mit Möhren und viele andere. Beliebt sind auch einzelne Lebensmittel, zum Beispiel Fisch mit Gewürzen, gebackenes Geflügel, Kartoffeln, die wie im Feuer gebackene schmecken.

Zum Kochen in Folie muss sichergestellt werden, dass die Lebensmittel vollständig versiegelt sind, was bei ordnungsgemäßer Verpackung erreicht wird. Legen Sie dazu ein Stück Verpackungsfolie auf den Tisch, verteilen Sie das Produkt auf einer Hälfte und bedecken Sie es mit der anderen Hälfte. Die freien Kanten werden mehrmals gefaltet, wobei jedes Mal die Naht gebügelt wird. Die Folie wird dann auf die Form des Produkts gedrückt und der Beutel wird in den Ofen gelegt.

Wenn alles richtig gemacht ist, wird das Gericht nach dem Kochen saftig und aromatisch! Die Bereitschaft des Produkts wird durch Verkohlen der Kanten der Folie bestimmt. Einige Experten erlauben das Durchstechen der Folie ganz am Ende, um den Gargrad genau zu bestimmen.

Meistens ist Gemüse in Folie nach 10 - 15 Minuten Backzeit fertig, Fisch in Folie ist in 25 Minuten gebacken, Hühnchen ist normalerweise in 40 Minuten verzehrfertig und Rindfleisch (1 kg) wird etwa eine Stunde lang gekocht. Gerichte in Folie werden je nach Rezept auf einem Backblech, einem Rost oder einer Pfanne gebacken.

Jede Art von Essen hat seine eigenen Backregeln. So wird beispielsweise der Fisch in diesem Fall entkernt, von Schuppen gereinigt und gewaschen. Nach dem Trocknen, in Stücke geschnitten, reichlich gesalzen, in Mehl mit Gewürzen paniert und in Folie eingewickelt.

Der entkernte Hühnerkadaver wird gewaschen und getrocknet, mit Gewürzen bestreut und mit einem Faden zusammengebunden (damit die Folie nicht bricht). Dann handeln sie gemäß der Vorlage.

Gemüse wird gereinigt, gewaschen, getrocknet und bei Bedarf in Stücke geschnitten. Leicht gesalzen, in Folie eingewickelt und in den Ofen gestellt.

In diesem Fall lohnt es sich, sich von der Regel leiten zu lassen: Je höher, desto heißer. Daher ist das empfindlichste Gemüse (nicht Wurzelgemüse) zum Beispiel Blumenkohl, werden unten platziert, Fleischnahrungsmittel können oben oder in der mittleren Position platziert werden.

Vorteile von Backwaren

Das Rösten in Folie trägt dazu bei, den natürlichen Geschmack und das Aroma des Gerichts maximal zu bewahren. Die Lebensmittel sind saftiger mit minimalem Nährstoffverlust.

Backwaren, die ohne Öl gekocht werden, sind sehr vorteilhaft für Menschen, die Gewicht verlieren möchten. Die gleiche Methode wird von Menschen angewendet, die einen gesunden und aktiven Lebensstil bevorzugen.

Und die beim Backen gebildete Kruste ist der gebratenen sehr ähnlich, mit dem einzigen Unterschied, dass sie keine schädlichen Fette enthält und für fast jeden nützlich ist.

Gefährliche Eigenschaften von Backwaren

Bei höheren Backtemperaturen beginnen die im Lebensmittel enthaltenen natürlichen Fette zu brennen und bilden aus den überhitzten Fetten Karzinogene.

Das Rösten fördert den Verlust des Vitaminkomplexes der Gruppe B durch Lebensmittel. Ihr Gehalt im fertigen Gericht wird um 25% reduziert. Vitamin C geht teilweise unter Temperatureinfluss verloren.

Gebackene Lebensmittel, insbesondere solche, die nicht richtig gekocht wurden, können den Magen-Darm-Trakt reizen, weshalb es bei einigen Erkrankungen des Verdauungssystems nicht empfohlen wird, solche Lebensmittel zu essen.

Andere beliebte Kochmethoden:

Hinterlasse einen Kommentar