Brie

Inhalt

Produktbeschreibung

Brie ist ein Weichkäse mit einem zarten cremigen Geschmack und nussigen und pilzigen Noten. Brie ist eine Käsesorte, die den gleichen Namen wie die alte französische Provinz hat. Sein helles oder graues Fleisch ist mit einer weißen Kruste bedeckt, die auch gegessen werden kann. Je besser der Brie reift, desto weniger weich wird seine Kruste und das spezifische Aroma und der pikante Geschmack intensivieren sich. Dieser köstliche Käse kann alleine gegessen oder als Zutat verwendet werden.

Hauptmerkmale von Brie

Herkunft

Provinz Ile-de-France (Frankreich).

Kochmethode

In Vollmilch oder Magermilch wird Lab hinzugefügt und auf 37 ° C erhitzt. Der Quark wird mit einer speziellen Brie-Schaufel (Pelle à Brie) in Marmorformen ausgebreitet. 18 Stunden einwirken lassen, danach aus den Formen nehmen, salzen und die Form Penicillium candidum einführen. Dank ihm hat der Käse eine leichte Kruste und die Struktur wird weich. Der Käse wird zur Reifung in Keller gestellt, wo er 1-2 Monate „reift“.

Farbe

Blass mit einem Graustich, Schimmel der gleichen Farbe.

Brie

Reifezeit

30 Tage.

Geschmack und Konsistenz

Geschmack - zart cremig mit Nuss- und Pilznoten; Konsistenz - feucht, elastisch, schmelzend.

Immobilien

  • Energiewert (100 g): 291 kcal.
  • Nährwert (100 g): Protein - 21 g, Fett - 23 g, Kalzium, Phosphor, Kalium.
  • Vitamine und Mineralien: Vitamine A, PP und Gruppe B.
  • Fettgehalt: 40 bis 50%.
  • Lagerung: bei einer Temperatur von +2 - 5 ° C in einer einzeln versiegelten Verpackung nicht länger als 3 Tage.

Die Geschichte des Briekäses

Erstens begann die Geschichte des Brie-Käses im mittelalterlichen Frankreich im Dorf Meaux in der Nähe von Paris, aber Käse dieser Art wurden bereits vor der römischen Eroberung Galliens in ganz Frankreich hergestellt, wie die große Vielfalt der Käsesorten mit a zeigt weißer Schimmel in diesem Land bedeckt.

Eine der ersten dokumentierten Erwähnungen von Brie-Käse ist die Chronik des fränkischen Kaisers Karl dem Großen: 774 blieb er in Brie und probierte den bereits berühmten lokalen Käse und hinterließ ihm die schmeichelhafteste Bewertung: „Ich habe gerade eines der köstlichsten Gerichte probiert. ”

🚀Mehr zum Thema:  Creme

Die Tatsache, dass Moe schon immer die Heimat eines der größten Käsemärkte in der Provinz war, hat wahrscheinlich dazu beigetragen, Brie bekannt zu machen. Brie war schon immer von königlicher Liebe geprägt und war sogar der Legende nach die Todesursache eines der Könige Frankreichs.

Brie

Interessante historische Fakten

Ludwig XVI., Der wie viele Könige ein großer Gourmet und Käsekenner war, versuchte 1789 zu Beginn der Großen Französischen Revolution, sein Leben durch Flucht zu retten. Als Louis an dem Dorf vorbeifuhr, in dem der köstlichste Brie Frankreichs hergestellt wurde, konnte er nicht widerstehen und bat darum, die Kutsche anzuhalten, um zum letzten Mal seinen Lieblingskäse zu probieren.

Diese Verzögerung kostete den König das Leben: Er wurde gefasst, nach Paris zurückgebracht und hingerichtet. Zusammenfassend ist diese Legende weit entfernt von der allgemein akzeptierten historischen Version von Ereignissen.

Louis wurde in Varennes in Lothringen, 210 km von Meaux entfernt, erkannt und verhaftet. Zu dieser Zeit war die Entfernung beträchtlich. Aber die Leute erzählen dieses Gleichnis beharrlich über den Gourmetkönig, der seine Krone verloren hat und über eine Scheibe Brie-Käse geht.

Zu den gekrönten und edlen Bewunderern dieses wunderbaren Käses zählen König Philip Augustus, Gräfin Blanche von Navarra, König Karl von Orleans, Königin Margot, Heinrich IV. Der Große von Navarra. Die Große Französische Revolution machte Brie für das einfache Volk zugänglich und machte es zu einer Art Symbol für die Gleichheit zwischen den reichen und den armen Franzosen.

 

Wie man Briekäse isst

Brie

Bei einem Bankett oder einer Party wird diese Käsesorte normalerweise in Scheiben zusammen mit einer Kruste serviert. Wenn Sie es nicht gerne essen oder gar nicht probieren möchten (und vergebens!), Trennen Sie es einfach mit einem Messer vom Stück Käse. Dieses Gourmetgericht kann allein gegessen werden, aber es ist noch besser, seinen exquisiten Geschmack der nächsten Lebensmittel zu ergänzen:

  • weiße Cracker
  • französisches Brot
  • Birnen, Äpfel oder andere Früchte,
  • kandierte Walnüsse oder Mandeln,
  • Honig-, Kirsch- oder Feigenmarmelade.
🚀Mehr zum Thema:  Camembert

Essen Instanz Brie passt auch gut zu vielen Getränken, die seine Saftigkeit und Weichheit günstig betonen. Die Liste der Getränke:

  • Starkes und ein paar dunkle Biere.
  • Vignone, Marsanne, Riesling und andere trockene Weine.
  • Leichte Rotweine wie Pinot Noir.
  • Frische Säfte, Apfelwein.

So bestimmen Sie die Frische von Käse

Brie

Die Kruste sollte fest und die Innenseite elastisch sein. Unreifer Käse ist zu hart, während überreifer Käse dünn und weich ist. Bis das Käserad geschnitten ist, reift der Käse weiter. Sobald auch nur ein kleines Stück davon abgeschnitten ist, hört die Reifung auf.

 

Geschnittener Brie ist im Kühlschrank zwei Tage haltbar. Dann kann es weggeworfen werden. Bei unsachgemäßer Lagerung entwickelt Käse braune Flecken, blaue Flecken und einen ungesunden Ammoniakgeruch.

Wie man richtig dient

Damit sich der Käse vollständig entwickeln kann, muss er sich auf Raumtemperatur erwärmen. Dies kann auf natürliche Weise sowie im Ofen oder in der Mikrowelle erfolgen (nur wenige Sekunden!).

Ein Stück Käse wird auf eine Platte gelegt, umgeben von weißen Crackern und französischem Brot, Trauben (geschnittene Äpfel, Birnen und andere Früchte) und Nüssen. Stellen Sie sicher, dass Sie für jeden Gast ein Messer einsetzen, und zeigen Sie gegebenenfalls, wie Sie damit kleine Brie-Stücke schneiden oder die Kruste abschneiden können.

 

Geschirr mit Brie

Brie
  1. Gebackener Brie.
  2. Es gibt viele Rezepte. Eines der besten ist das unglaublich leckere Brie-Dessert, das mit Preiselbeeren gebacken wird.
  3. Brie mit einer Kruste. Ein kleiner Käsekreis wird in Blätterteig gewickelt, mit einem Ei bedeckt und im Ofen gebacken. Es gibt Tausende von Möglichkeiten, dieses einfache Gericht zu diversifizieren: Nüsse, Himbeermarmelade usw. hinzufügen.
  4. Gefüllter Lachs mit Brie. Dieser Käse eignet sich nicht nur für süße, sondern auch für würzige Gerichte. Backen Sie den Lachs, gefüllt mit Brie, gemischt mit knusprigen Pinienkernen, Zwiebeln und Paprika.
  5. Käsesauce oder Pesto. Eine großartige Ergänzung zu vielen Gerichten.
  6. Brie-Käse-Sandwiches. Das Kochen macht Spaß und es sind großartige Ergebnisse garantiert - schließlich kann Brie mit fast jedem Produkt kombiniert werden. Pilze, Preiselbeeren, Basilikum, Marinara-Sauce, Senf, Schinken, Avocado, Speck oder was auch immer.
  7. Ein von Ihnen persönlich erfundenes Rezept. Dieses fantastische Produkt eröffnet unbegrenzten Raum für Fantasie.
Brie

6 Interessante Fakten über Brie

  1. Die Franzosen erhitzen diese Käsesorte nicht, bevor sie sie essen. Er ist in jeder Form gut.
  2. Der Geschmack zeigt sich besser mit Brot als ohne.
  3. Es ist besser, von der Kante zur Mitte zu schneiden, um den weichen Innenteil nicht herauszudrücken.
  4. Die Textur von jungem Käse ist weicher, während reifer Käse leicht spröde wird, aber einen stärkeren Geschmack und ein stärkeres Aroma erhält.
  5. Brie kann vor dem Servieren im Ofen (in Folie) vorgewärmt werden, damit er auf Toast und Crackern verteilt werden kann.
  6. Essen Sie Weichkäse mit einer Kruste. Trotz der leichten Bitterkeit schmeckt die Kruste köstlich.
🚀Mehr zum Thema:  Feta und Brynza

Vorteilhafte Eigenschaften von Brie

Brie

Die Vorteile von Brie-Käse liegen in seiner chemischen Zusammensetzung. Erstens enthält es Vitamin A, das nicht nur für das Sehen wichtig ist, sondern auch für die Produktion von Kollagen, das die Schönheit der Haut erhält. Dank B-Vitaminen verbessert sich die Funktion des Nervensystems, was wiederum bei Schlaflosigkeit und Müdigkeit hilft. Unter den Mineralien sticht Kalzium hervor, das das Knochengewebe stärkt.

Es enthält Magnesium, Phosphor und andere Mineralien. Die Zusammensetzung eines solchen Käses enthält praktisch keine Laktose, was bedeutet, dass Menschen, die allergisch dagegen sind, ihn verwenden können.

Darüber hinaus enthält Briekäse essentielle Aminosäuren für den Körper sowie Bakterien, die sich positiv auf die Aktivität des Verdauungssystems auswirken. Es wurde nachgewiesen, dass dieses Produkt das Risiko von Karies verringert. Der Schimmel in diesem Käse hat die Fähigkeit, die Haut vor Sonnenbrand zu schützen.

Gegenanzeigen für Briekäse

Brie

Kann Brie schädlich sein? In einigen Fällen ist dies möglich, jedoch nur unter der Bedingung eines übermäßigen Verbrauchs. Dies kann die Darmflora negativ beeinflussen oder Allergien auslösen.

Das Produkt ist für Menschen mit Dysbiose vollständig kontraindiziert. Die Aufnahme von Antibiotika, die im Schimmel enthalten sind, verschlimmert die Krankheit nur und hemmt die lebenswichtige Aktivität nützlicher Mikroorganismen.

Käse sollte bei Patienten mit Herz- und Gefäßerkrankungen mit Vorsicht in das Menü aufgenommen werden (es wird empfohlen, zuerst Ihren Arzt zu konsultieren). Dies ist auf den Cholesteringehalt zurückzuführen, der sich nachteilig auf den Zustand des Blutversorgungssystems auswirkt.

Hinterlasse uns einen Kommentar