Buchweizendiät zur Gewichtsreduktion
 
 

Mit der Buchweizen Das Diätmenü ist einfach: Es gibt die ganze Woche nur speziell zubereiteten Buchweizenbrei. Buchweizen wird mit kochendem Wasser ohne gegossen Salz und Gewürze und zwölf Stunden lang infundiert.

Merkmale der Buchweizendiät:

  • Buchweizenbrei kann den ganzen Tag über gegessen werden, arrangieren Sie Mahlzeiten jedes Mal, wenn Sie Lust auf Essen haben. Letzte Mahlzeit 4-6 Stunden vor dem Schlafengehen.
  • 1% Fett hinzufügen Kefir Buchweizen als Lebensmittel, wenn Sie wollen. Beachten Sie das Maß: Sie können tagsüber so viel Brei essen, wie Sie möchten, und nicht mehr als 1 Liter Kefir.
  • Wasser - normales oder Mineralwasser ohne Gas - kann ohne Einschränkung getrunken werden. 
  • Wenn Sie 30-60 Minuten vor dem Schlafengehen ein besonders akutes Hungergefühl verspüren, können Sie 1 Glas 1 Prozent Kefir trinken.

Nach der ersten „Buchweizenwoche“ sollten Sie mindestens einen Monat Pause machen. Dann wird es möglich sein, ohne ernsthafte Konsequenzen für den Körper eine weitere Woche auf Buchweizen zu sitzen und die nächsten 4-10 kg zu verlieren. Ernährungswissenschaftler empfehlen jedoch die Verwendung von Mono Diäten, die die Buchweizendiät enthalten, nur als Fasten Tage. Alles andere ist nicht harmlos und gesundheitsschädlich. Wie sie sagen, warnt das Gesundheitsministerium…

Hinterlasse einen Kommentar