Reinigung der Leber mit Rosinen
 

Einfache und dennoch sanfte Entgiftungsmethoden umfassen eine Rosine Leber reinigen. Ein duftendes und schmackhaftes Produkt, das getrocknet wird Traubenhat viele nützliche Eigenschaften. Alles, was benötigt wird, um seine Heilkraft auf sich selbst zu spüren, ist eine Zubereitung nach einem einfachen Rezept vorzubereiten.

 

Vorteile einer Rosinenschale

Rosinen sind nahrhaft getrocknet Früchte mit einem ausgewogenen Nährstoffkomplex. Überzeugen Sie sich selbst: Es enthält Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine A, B, C, E, H, Folsäure und einige Spurenelemente (Eisen, Zink, Selen, KalziumMagnesium, Natrium). Vor allem aber hat es Inulin - eine ungewöhnliche Substanz mit erstaunlichen Fähigkeiten:

  • die regenerativen Eigenschaften von Geweben verbessern;
  • Giftstoffe aus dem Körper entfernen;
  • das Immunsystem stärken;
  • die Funktion der Leber positiv beeinflussen.

Auch Rosinen werden für ihre Weichheit geschätzt choleretische Wirkung: Es reinigt die Kanäle und entfernt biologische Gifte und andere schädliche Verbindungen, die sich im Laufe der Jahre produktiver Arbeit der Organe (Leber und Gallenblase) angesammelt haben.

 

Es ist erwähnenswert, dass diese sanfte Reinigung für Menschen mit schweren Krankheiten wahrscheinlich nicht wesentlich hilft, während diejenigen, die sie als vorbeugende Methode durchführen - durchaus.

 

Danach

Die Wirksamkeit des Verfahrens hängt weitgehend vom Zustand des Verdauungssystems ab. Aus diesem Grund wird empfohlen, nach der Darmreinigung damit zu beginnen. Wenn es nicht möglich ist, verschiedene Methoden anzuwenden, können Sie versuchen, während des Monats so oft wie möglich Ballaststoffe zu konsumieren. Es ist in gefunden Gemüse und Früchte, insbesondere Kohl, Äpfel, Bananen, Orangen, Rüben und andere Früchte.

Es ist auch wichtig, Kontraindikationen für das Verfahren auszuschließen, indem Sie zu diesem Zweck speziell einen Arzt aufsuchen. Er wird eine Ultraschalluntersuchung durchführen und auf der Grundlage der erzielten Ergebnisse eine Entgiftung zulassen oder verbieten. In der Regel ist es kontraindiziert:

  1. 1 bei Vorhandensein einer Gallensteinerkrankung (Gallensteine);
  2. 2 Magengeschwüre und Zwölffingerdarmgeschwüre;
  3. 3 Diabetes Mellitus;
  4. 4 Herzfehler;
  5. 5 Erkrankungen der Atemwege;
  6. 6 Tuberkulose.

Übrigens kann der Arzt im Verlauf der Studie andere Hindernisse für die Reinigung identifizieren, daher sollten Sie die Empfehlung, zu ihm zu gehen, nicht ignorieren.

Wie man Rosinen wählt

Die Wahl des richtigen Produkts ist die halbe Miete. Zum Reinigen müssen Sie kleine, faltige, matte (kein Glanz), saubere, ganze Rosinen mittlerer Härte nehmen. Nur weil es höchstwahrscheinlich nicht verarbeitet wurde:

 
  • schwefelhaltiger Anhydrit (E220)im Herstellungsprozess verwendet Wein zum Bleichen;
  • Glyzerin oder eine andere Fettmischung, um den getrockneten Trauben Glanz zu verleihen.

Sie sollten auch den Geruch von getrockneten Früchten berücksichtigen. Es sollte keine Feuchtigkeit, Süße oder Benzinaroma vorhanden sein, die auf einen Verstoß gegen die Regeln für die Verarbeitung oder Lagerung des Produkts hinweisen könnten.

Wenn Sie zwischen Rosinen mit und ohne Stiel (Schwanz) wählen, ist es besser, der ersten den Vorzug zu geben. In gewissem Maße kann das Vorhandensein solcher Elemente den Grad der Frische der Behandlung anzeigen.

Vereinfachte Reinigungsmöglichkeit: Rosinenbrühe

Du wirst brauchen:

 
  • 150 g Trauben;
  • 400 ml Wasser.

Mix vorbereitet getrocknete Früchte (15 Minuten in warmem Wasser eingeweicht und dann zusätzlich gewaschen) mit Wasser und zum Kochen bringen. 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen und dann über Nacht ziehen lassen. Die Mischung morgens abseihen und leicht aufwärmen. Trinken Sie morgens vier Minuten hintereinander 35 Minuten vor den Mahlzeiten auf nüchternen Magen. Experten geben nicht die genaue Dosierung des Arzneimittels an und erwähnen lediglich, dass jeden Morgen eine frische Brühe zubereitet werden sollte. Es reicht aus, auf diese Weise einmal im Monat zu entgiften.

Infusion zur Reinigung der Leber

Die richtigen Zutaten:

  • Rosinen - 0,5 EL;
  • gekochtes warmes Wasser - ca. 400 ml.

Gießen Sie Wasser bis zum Rand in ein Glas mit Rosinen und lassen Sie alles 24 Stunden lang ziehen. Es ist besser, das Produkt morgens zuzubereiten, damit Sie am Morgen des nächsten Tages auf leeren Magen den Inhalt des Glases trinken und alle darin verbliebenen getrockneten Früchte essen können. Dann müssen Sie auf dem Bett liegen und 2 Stunden lang ein Heizkissen auf das rechte Hypochondrium auftragen. Die von ihm ausgehende Wärme erweitert die Kanäle und trägt zur schnellen Ausscheidung von Galle bei.

 

Vorbeugender Kurs - 1 Monat, in dem 4 Mal „gereinigt“ werden muss (1 Mal pro Woche).

Hagebuttensirup Rezept

Komponenten:

  • gekochtes Wasser - 1,5 l;
  • Rosinen - 1 EL;
  • Sanddorn - 50 gr.;
  • Hagebutte Sirup - 2 Esslöffel.

Alle oben genannten Produkte, mit Ausnahme von Hagebuttensirup, kombinieren und 20 Minuten lang auf schwache Hitze stellen. Das resultierende Produkt 2 Stunden lang beiseite stellen, abtropfen lassen und dann mit 1 Liter Wasser und Hagebuttensirup mischen. Daher sollten Sie 2 Liter Infusion erhalten, die im Kühlschrank aufbewahrt und bis zum Ende warm (1 EL vor dem Schlafengehen) verzehrt werden müssen.

 

Zusätzlich zur Entgiftung fördert es auch einen leichten Gewichtsverlust.

Karottenrezept

In Kombination mit Rosinen wirkt sich das Produkt positiv auf Leber und Gallenblase aus, verbessert ihre Arbeit, fördert die Geweberegeneration und befreit die Organe von schädlichen toxischen Verbindungen.

Um die Brühe zuzubereiten, benötigen Sie:

 
  • Möhren - 1 kg (es ist besser, reich zu nehmen Orange Früchte);
  • Rosinen - 1 kg;
  • sauberes Wasser - 2,5 Liter.

Karotten abspülen, in Ringe schneiden. Fügen Sie getrocknete Früchte hinzu und füllen Sie die Mischung mit Wasser. Setzen Sie den Behälter in Brand und bringen Sie seinen Inhalt zum Kochen. Reduzieren Sie das Gas und kochen Sie alles bei schwacher Hitze 90 Minuten lang unter gelegentlichem Rühren. Abkühlen lassen und abtropfen lassen und die Früchte auspressen. Lagern Sie die Brühe und den Kuchen separat in der Kälte in einem Glas.

Essen Sie jeden Tag morgens auf nüchternen Magen Kuchen für 2 EL. Löffel. Trinken Sie nachts ein halbes Glas warme Brühe. Auf diese Weise 14 Tage lang alle 6 - 12 Monate „reinigen“.

Gegenanzeigen

Während der Vorbereitung der Reinigung und zum Zeitpunkt ihrer Durchführung müssen Sie Folgendes aus dem Menü ausschließen:

  • Alkohol;
  • fettig, gebraten, würzig, geräuchert;
  • süß, Mehl;
  • Fast Food.

Es ist besser, den Verzehr von Eiweißnahrungsmitteln (Fleisch, Fisch, Eiermixtur). Stattdessen müssen Sie die Menge von erhöhen Getreide und Milchprodukte gegessen. Unterwegs sollten Sie das Trinkregime beachten (trinken Sie bis zu 2 Liter Flüssigkeit pro Tag). Es ist auch wichtig, ruhig zu bleiben und Stresssituationen zu vermeiden.

Die Reinigung der Leber mit Rosinen ist ein schneller und wirksamer Weg, um vielen Krankheiten vorzubeugen. Nach der Durchführung müssen Sie keine spezielle Diät einhalten. Wenn Sie möchten, können Sie einfach täglich 100 g Rosinen zu sich nehmen und so Ihren Körper regelmäßig verjüngen und verbessern.

Artikel zur Reinigung anderer Organe:

Hinterlasse einen Kommentar