Dämpfende

Steam Kochen is one of the oldest ways to prepare food. In this way, our distant ancestors softened Früchte und Gemüse, Wurzeln und Fisch auf Steinen in der Nähe von heißen Quellen.

 

Dampfgaren ist eine der beliebtesten kulinarischen Methoden der Chinesen, die sich durch Langlebigkeit und Gesundheit auszeichnen. In unserer Gesellschaft wird diese Art des Kochens hauptsächlich als diätetische bezeichnet, die von Ärzten zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten empfohlen wird.

Allgemeine Beschreibung der Methode

Dampfgaren gilt als eines der gesündesten und natürlichsten. In der Tat bleibt in Lebensmitteln während des Dampfgarens die für den Körper notwendige Feuchtigkeit erhalten. Darüber hinaus wird angenommen, dass braun Reis und einige andere gedämpft Getreide viel weniger verlieren B-Vitamine als gekochte.

 

Sie können fast jedes Produkt dämpfen, von Gemüse und Obst über Getreide bis hin zu Fleisch- und Fischspezialitäten. Gedämpfte Knödel und Knödel, Ei und Meeresfrüchte Gerichte, Schnitzel, Fleischbällchen, Kuchen sind ausgezeichnet. Und auch Desserts wie Muffins, Aufläufe und sogar Kuchen. Denken Sie daran, dass es Lebensmittel gibt, die zum Dämpfen einfach nicht empfohlen werden. Diese beinhalten:

  • Nudeln (können ihre ursprüngliche Form verlieren);
  • Pilze. Sie enthalten oft schädliche Substanzen. Viele von ihnen erfordern ein Einweichen oder eine Verdauung;
  • Gemüse und Obst, die einen Defekt haben. Unangenehmer Nachgeschmack kann sich beim Kochen verstärken.

Heute gibt es viele verschiedene Dampfwerkzeuge. Sie unterscheiden sich in Funktionalität, Volumen und Menge der gleichzeitig zubereiteten Gerichte. Alle sind sich jedoch durch ein gemeinsames Funktionsprinzip einig: Das Wasser im Behälter kocht, und die Lebensmittel in einem speziellen Korb oder in einer anderen Schale werden unter dem Einfluss von Dampf erhitzt und zur Bereitschaft gebracht.

Die Garzeit für gedämpfte Speisen ist etwas kürzer als für Braten und Kochen. Darüber hinaus wird die Methode als einfacher empfohlen. Hier müssen Sie den Garvorgang nicht ständig überwachen: Die Lebensmittel verbrennen nicht und kochen nicht um, außerdem müssen sie nicht umgedreht werden, was ein weiterer wesentlicher Vorteil dieser Methode ist.

Es gibt viele Möglichkeiten, Lebensmittel zu dämpfen. Betrachten wir drei der häufigsten.

1-Methode

 

Ein gewöhnlicher Topf, der zur Hälfte mit Wasser gefüllt ist, und ein Sieb mit einem Deckel können sich schnell in einen echten Wasserbad verwandeln. Diese Dampfmethode wird empfohlen, wenn Lebensmittel nur selten gedämpft werden. Zu den Vorteilen zählen die Haushaltsmethode und die Verfügbarkeit für alle.

2-Methode

Ein im Laden gekaufter Dampfer ist eine verbesserte Version der ersten Methode. Das Set des Geräts enthält eine Pfanne mit einem speziellen Einsatz - einen perforierten Behälter für Lebensmittel. Ein großes Plus: Der Deckel passt genau in das Gerät, wodurch die Temperatur aufrechterhalten wird, die für das schnelle Garen von Lebensmitteln erforderlich ist, auch wenn diese langsam gekocht werden.

 

3-Methode

Der elektrische Dampfgarer ist der bequemste und beliebteste Dampfgarertyp. Heute finden Sie elektrische Dampfgarer, die für ein anderes Volumen und eine andere Anzahl von gleichzeitig zubereiteten Gerichten ausgelegt sind. Mit diesen wundersamen Geräten können Sie 30 Gerichte in nur 3 Minuten zubereiten: zum Beispiel Fisch, Beilage und Kuchen. Elektrische Dampfgarer schalten sich aus, wenn das Wasser abkocht, haben eine Verzögerungskochfunktion, einen Heizmodus, einen Sterilisationsmodus und viele andere praktische Funktionen. Es hängt alles von der Marke des Geräts und seiner Preiskategorie ab.

Gesundheitliche Vorteile von gedämpften Lebensmitteln

Dampfgekochtes Essen ermöglicht es Ihnen, in kurzer Zeit eine vollständige und ausgewogene Ernährung für die ganze Familie zu etablieren. Gerichte im Wasserbad sind hell, schön und attraktiv. Sie enthalten eine große Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, natürliche Feuchtigkeit bleibt erhalten, wodurch solche Lebensmittel leichter vom Körper aufgenommen werden können, ohne den Magen-Darm-Trakt zu reizen.

 

Dampfgerichte werden besonders für Menschen empfohlen, die an Magen-Darm-Erkrankungen und nervöser Erschöpfung leiden. Sie werden allen gezeigt, die sich häufig in einem Zustand erhöhter nervöser Anspannung befinden.

Der Dampf enthält keine Schwermetallverunreinigungen, die häufig in hartem chloriertem Wasser vorkommen. Dies bedeutet, dass die Gerichte gesünder sind als gekochte.

Ernährungswissenschaftler sagen, dass sich dampfende Gerichte positiv auf den Zustand von Haaren, Haut und Nägeln auswirken. Diese Gerichte sind für Menschen mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sowie zur Vorbeugung indiziert, da sie keine große Menge an Cholesterin und Toxinen enthalten.

 

Gefährliche Eigenschaften von gedämpften Lebensmitteln

Sie fehlen praktisch, wenn Sie die Empfehlungen zum Kochen befolgen. Das einzige, was Liebhaber von Delikatessen zunächst vielleicht nicht mögen, ist der fade Geschmack von gedämpften Gerichten. Dies ist jedoch leicht zu beheben. Am Ende des Garvorgangs können Sie den Gerichten verschiedene Saucen hinzufügen und mit ihnen bestreuen Gewürze und Gewürze hinzufügen.

Andere beliebte Kochmethoden:

Hinterlasse einen Kommentar