Diät für Pampelmuse, 7 Tage, -4 kg

Inhalt

 

Abnehmen bis zu 4 kg in 7 Tagen.

Der durchschnittliche tägliche Kaloriengehalt beträgt 1070 Kcal.

 

Pomelo ist der Rekordhalter unter den Zitrusfrüchten. Der Durchmesser seiner Früchte erreicht 30 cm und das Gewicht beträgt 10 kg. Pampelmuse ist ein wunderbares Diätprodukt. Das saftige und aromatische Fruchtfleisch dieser Frucht ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Einwohner asiatischer Länder betrachten die Pampelmuse als Symbol für Wohlstand und Wohlbefinden. Die einzigartige Fähigkeit dieser Früchte, Fett und Eiweiß abzubauen, perfekt zu sättigen und den Körper mit den notwendigen Vitaminen und Substanzen zu versorgen, die Ernährungswissenschaftler nicht verpassen durften.

100 g Pampelmuse enthalten 8,6 g Kohlenhydrate, 0,04 g Fett, 0,8 g Eiweiß, 1 g Ballaststoffe, 0,5 g Asche, 88,5 g Wasser. Energiewert - 38 Kalorien pro 100 g Produkt.

Natürlich berücksichtigten Ernährungswissenschaftler alle Eigenschaften der Pampelmuse bei der Entwicklung einer Diät, die auf diesen Zitrusfrüchten basiert. Für eine Diätwoche pro Pampelmuse erreicht der Gewichtsverlust 4-5 Kilogramm.

Diätanforderungen für Pampelmuse

Das lipolytische Enzym in der Pampelmuse stimuliert den Abbau von Fetten und Proteinen durch den Körper. Ballaststoffe helfen ihm auch und wirken sich positiv auf Magen und Darm aus. Deshalb ist die Pampelmuse in der Diätetik so beliebt. Darüber hinaus ist diese Frucht sehr zufriedenstellend. Durch seine Verwendung können Sie den Wunsch nach einem Snack zumindest für ein paar Stunden vergessen.

 

Bei einer siebentägigen Diät müssen Sie Pampelmuse, mageres Fleisch, mageren Fisch, Käse und Hüttenkäseverschiedene Obst- und Gemüsesorten (meist nicht stärkehaltig). Salz und verschiedene Verbände müssen für einen effektiven Gewichtsverlust aufgegeben werden. Die Ausnahme ist Pflanzenöl, das einigen Gerichten zugesetzt werden kann. Sie können Tee und Kaffee trinken, ohne jedoch Süßstoffe hinzuzufügen. Es ist unbedingt erforderlich, den Körper mit ausreichend sauberem Wasser zu versorgen und mindestens 1,5 bis 2 Liter lebensspendende Flüssigkeit pro Tag zu trinken.

Während der Einhaltung der Pampelmusendiät wird empfohlen, viermal täglich in ungefähr gleichen Zeitintervallen zu essen. In diesem Fall sollten Sie späte Abendessen vergessen. Es sollte nicht später als 18-19 Uhr sein. Wenn Sie spät ins Bett gehen, essen Sie mindestens die nächsten 3 Stunden nicht vor dem Schlafengehen.

Der richtige Ausweg aus der Ernährung besteht darin, Lebensmittel, die darauf verboten sind, für mindestens 7-10 Tage einzuschränken. Dann können Sie sie sehr reibungslos und in Maßen einführen. Der Abschluss ist auch wichtig, wenn Sie zum Salzmenü zurückkehren. Versuchen Sie, Lebensmittel nicht zu stark zu salzen und sie kurz vor dem Essen mit Salz zu versorgen, anstatt während des Kochens.

 

Natürlich dürfen wir nicht vergessen, dass in der Ernährung eine ausreichende Menge an Gemüse und Obst vorhanden ist, einschließlich unserer Lieblingsdiät - Pampelmuse. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, noch einmal eine kalorienreiche Schädlichkeit durch diese saftige Frucht zu ersetzen oder ein Glas frischen Saft daraus zu trinken.

Wenn Sie Ihre Zahl ein wenig korrigieren möchten und nicht nach schnellen Ergebnissen suchen, können Sie keine vollwertige Diät machen, sondern einfach die Pampelmuse in Ihre Diät einführen. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, mit dieser Frucht zu frühstücken, um den Körper am Morgen perfekt zu wecken und beschleunigte Stoffwechselprozesse zu starten. Nach Angaben von Personen, die diese Praxis an sich selbst ausprobiert haben, ändert sich die Zahl nach ein oder zwei Monaten ohne die Anwendung komplexer Anstrengungen erheblich.

Sie können die Zahl auch reibungslos korrigieren, indem Sie Fastentage auf der Pampelmuse verbringen. Diese Praxis erhöht auch die Chancen, das Ergebnis nach dem Abnehmen zu speichern. Zum Entladen benötigen Sie 2-3 große Pampelmusen und 500 ml natürlichen Kefir. Wenn Sie hungrig sind, essen Sie einfach etwas. Versuchen Sie, Ihr Essen den ganzen Tag über zu dehnen, indem Sie kleine und häufige Mahlzeiten zu sich nehmen. An einem Fastentag sowie bei einer vollwertigen Diät können Sie leeren grünen Tee trinken, und es ist unbedingt erforderlich, viel sauberes Wasser zu trinken.

 

Damit die Ernährung nicht nur zur Gewichtsreduzierung beiträgt, sondern auch dem Körper zugute kommt, ist es wichtig, die richtige Pampelmuse zu wählen. Die Frucht sollte glatt und fest sein. Wenn Dellen, Beschädigungen und Wucherungen auf der Pampelmusenschale sichtbar sind, sollten Sie sie nicht kaufen. Die Rinde sollte gleichmäßig gefärbt sein, manchmal rötlich oder Orange rötliche Seiten. Bei einer reifen Pampelmuse mit leichtem Druck auf den Stielbereich ist Elastizität zu spüren, jedoch nicht weich oder hart. Und Sie werden das süße, angenehme Aroma einer Qualitätsfrucht auch durch die Schale spüren. Das Vorhandensein von kastanienbraunen Flecken und Flecken, eine zu helle Farbe der Schale, signalisiert, dass beim Anbau von Früchten Chemikalien verwendet wurden. Und wenn die Oberfläche der Pampelmuse stark klebt oder glänzt, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass die Frucht mit speziellen Substanzen verarbeitet wurde, die eine Präsentation verleihen und die Frische nach außen verlängern. Kaufen Sie keine Pampelmuse, wenn sie einen unangenehmen Geruch abgibt (Schimmel, Feuchtigkeit, Bitterkeit, Gras). Sein Fleisch schmeckt bitter und riecht gleich. Solche Früchte können Ihre Gesundheit ernsthaft schädigen.

Pampelmuse Diätmenü

Die Diät der wöchentlichen Diät für Pampelmuse

Tag 1

Frühstück: eine halbe Pampelmuse; etwa 50 g fettarmer Hartkäse; grüner Tee.

 

Mittagessen: 50 g Fischfilet, gekocht oder gebacken; bis zu 200 g gedünstetes Gemüse; Kaffee.

Nachmittagssnack: eine halbe Pampelmuse.

Abendessen: 2 gekochte Eier; 150-200 g Blumenkohl;; ein Glas frisch gepresster Pampelmusensaft.

 

Tag 2

Frühstück: eine halbe Pampelmuse; etwa 50 g fettarmer Hartkäse; eine Tasse grüner Tee.

Mittagessen: ein paar Esslöffel Weizenbrei; 50 g gekocht Huhn ohne Haut; Kaffee.

Nachmittagssnack: ein Glas Pampelmusensaft.

Abendessen: ein gekochtes Hühnerei (Sie können es auch in der Mikrowelle kochen oder in einer trockenen Pfanne braten); ca. 150 g Bohnen, gedünstet Tomate Soße; eine halbe Pampelmuse.

Tag 3

Frühstück: eine halbe Pampelmuse; etwa 50 g fettarmer Hartkäse; grüner Tee.

Mittagessen: 50 g gekocht Rindfleisch Filet; bis zu 200 g gedünstetes oder gebackenes Gemüse; Kaffee.

Nachmittagssnack: eine halbe Pampelmuse.

Abendessen: eine kleine Portion geschreddert Weißkohl mit Kräutern; 2 gebacken Kartoffeln ein Glas Pampelmusensaft.

Tag 4

Frühstück: bis zu 70 g fettarmer Quark mit einer halben Pampelmuse; grüner Tee.

Mittagessen: 100-150 g gekochte Hühnerbrust; eine Schüssel Gemüsebrühe; Tee.

Nachmittagssnack: ein Glas Pampelmusensaft.

Abendessen: 100 g gekochter Fisch; ein Gurke oder anderes grünes Gemüse; eine halbe Pampelmuse.

Tag 5

Frühstück: ein paar Scheiben fettarmen Käses; eine halbe Pampelmuse; grüner Tee.

Mittagessen: 50 g gekochtes oder gedämpftes Rindfleisch; ein paar Esslöffel Gemüsesalat; eine Tasse Tee.

Nachmittagssnack: eine halbe Pampelmuse.

Abendessen: 200 g Bohnen, in Gesellschaft von Gemüse gedünstet; ein Glas Pampelmusensaft.

Tag 6

Frühstück: 2 gekocht Hühnereier;; eine halbe Pampelmuse; eine Tasse grüner Tee.

Mittagessen: 150 g Brokkoli, mit etwas Olivenöl gebacken; eine Scheibe gekochtes Rindfleisch; eine Tasse Kaffee.

Nachmittagssnack: eine halbe Pampelmuse.

Abendessen: gekocht Spargel (ca. 200 g) plus eine halbe Pampelmuse.

Tag 7

Frühstück: ca. 70 g fettarmer Hüttenkäse und eine halbe Pampelmuse; eine Tasse grüner Tee.

Mittagessen: 150 g fettarme Gemüsesuppe; 50 g gekochtes oder gebackenes Fischfilet; eine kleine, nicht stärkehaltige Frucht.

Nachmittagssnack: eine halbe Pampelmuse.

Abendessen: 100-150 g gebackenes oder gekochtes Hähnchenfilet; 2 kleine grüne Gemüse mit einem Gesamtgewicht von bis zu 150 g; ein Glas Pampelmusensaft.

Gegenanzeigen zur Pampelmusendiät

  • Es ist verboten, mit der aktiven Anwendung von Pampelmuse bei Menschen mit Ulkuskrankheit, Nephritis, Kolitis im akuten Stadium, Gastritis mit hohem Säuregehalt und Hepatitis zu essen.
  • Ein striktes Tabu ist eine Allergie gegen Zitrusfrüchte.
  • Kontraindikationen für die Einhaltung einer Diät unter Beteiligung der Pampelmuse sind auch Perioden der Schwangerschaft und Stillzeit, der Jugend und der Kindheit.
  • Eine Diät wird nicht empfohlen, und bei allgemeinem Unwohlsein des Körpers während einer Krankheitsphase kurz nach einer Operation.
  • Vor Beginn der Diät wird eine ärztliche Beratung empfohlen.

Vorteile der Pampelmusendiät

  1. Die Pampelmusendiät bietet ein ziemlich abwechslungsreiches Menü, das aus natürlichen, gesunden Lebensmitteln besteht.
  2. Diese Methode zum Abnehmen liefert in der Regel in kurzer Zeit ein gutes Ergebnis.
  3. Nach den Bewertungen derjenigen, die Gewicht verlieren, geht die Diät nicht mit einem akuten Hungergefühl einher, was zu einem angenehmen Gewichtsverlust führt.
  4. Natürlich kann man sich nur mit den vorteilhaften Eigenschaften der Pampelmuse befassen. Diese Zitrusfrüchte enthalten Vitamine der Gruppen A, B, C, Eisen, Natrium, Kalium, Calcium, Phosphor, Beta-Carotin und Ascorbinsäure. Die Einführung von Pampelmuse in die Ernährung stärkt die Schutzeigenschaften des Körpers, erhöht die Energie und Arbeitsfähigkeit, macht uns fröhlicher, robuster und aktiver.
  5. Aufgrund des hohen Pektingehalts sind Pampelmusen bei Bluthochdruck nützlich, ihre Verwendung normalisiert diesen Vitalindikator.
  6. Pampelmusensaft verbessert die Verdauung. Obwohl dieses Getränk von Natur aus sauer ist, hilft es bei der Bildung einer alkalischen Reaktion, die die richtige Verdauung und Aufnahme von Nahrungsmitteln fördert.
  7. Pflanzliche Ballaststoffe helfen dem Darm, sich auf natürliche Weise von Ballastablagerungen, Abfällen und Giftstoffen zu reinigen. Pektin ist am Aufbau des Stoffwechsels beteiligt, reinigt den Verdauungstrakt und schützt die Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts vor Reizungen mit Ascorbinsäure.
  8. Die Bestandteile der Pampelmuse reinigen auch die Gefäße direkt, verhindern die Bildung von Plaques in ihnen und reinigen die Blutzusammensetzung. Die Frucht ist ein ausgezeichneter Weg, um Krebs (insbesondere Brustkrebs) vorzubeugen. Wie Wissenschaftler bewiesen haben, beginnen sich Krebszellen bei regelmäßiger Anwendung von Pampelmuse weniger aktiv zu vermehren.
  9. Es wird empfohlen, bei Erkältungen und Viruserkrankungen eine ausreichende Menge Pampelmuse zu essen. Der hohe Gehalt an Vitamin C erleichtert ARVI und Grippe und hilft, die Krankheit viel früher zu überwinden. Die Frucht stärkt die Knochen, fördert eine schnellere Frakturheilung und minimiert die Möglichkeit schwerer Verletzungen. Pampelmuse wird wegen ihres niedrigen glykämischen Index (30 Einheiten) bei Diabetes empfohlen.
  10. Das Lipaseenzym hilft dem Körper, Proteine ​​richtig zu assimilieren, aktiviert den Fettstoffwechsel und schützt vor früher Arteriosklerose.
  11. Die in der Pampelmuse enthaltenen natürlichen Antidepressiva verbessern die Stimmung, geben Freude und vertreiben Apathie. Daher ist es nicht überflüssig, Pampelmuse in Ihre Ernährung aufzunehmen, unabhängig davon, ob Sie abnehmen möchten. Der Körper wird nur mit einem solchen Gast glücklich sein. Pampelmuse wird auch häufig in der Kosmetik verwendet. Daraus werden verschiedene Masken für die Haut hergestellt, die dazu beitragen, dass sie glatter und elastischer wird und Akne beseitigt. Mit Hilfe dieser sehr gesunden Frucht können Sie also nicht nur Ihre Figur verwandeln, Ihren Körper verbessern, sondern auch attraktiver werden, ohne Schönheitssalons zu besuchen.

Nachteile der Pampelmusendiät

Vielleicht ist das einzige gewichtige Argument gegen einen solchen Gewichtsverlust die beträchtlichen Kosten für Pampelmuse in unserer Region und die Schwierigkeit, wirklich hochwertige Lebensmittel zu erwerben.

Re-Diät

Nach anderthalb bis zwei Monaten können Sie wieder auf die Pampelmuse-Diät zurückgreifen.

Hinterlasse einen Kommentar