Diät für die dritte Blutgruppe, 7 Tage, -3 kg
 

Inhalt

Abnehmen bis zu 3 kg in 7 Tagen.

Durchschnittlicher täglicher Kaloriengehalt ab 950 Kcal.

 

Laut Ärzten kann die Zubereitung einer individuellen Diät unter Berücksichtigung der Blutgruppe die Gesundheit erheblich verbessern und verschiedene Krankheiten verhindern. Wenn Sie die Ernährungsprinzipien für Ihre Blutgruppe kennen, können Sie außerdem Lebensmittel auswählen, die Ihnen beim Abnehmen oder bei der Gewichtszunahme helfen. Wir empfehlen Ihnen, sich mit einer Diät vertraut zu machen, die für Menschen mit einer dritten Blutgruppe entwickelt wurde. Laut Statistik gibt es auf unserem Planeten etwa 20%.

Ernährungsbedürfnisse für die dritte Blutgruppe

Die Besitzer der dritten Blutgruppe heißen Nomaden. Nach historischen Daten wurde solches Blut infolge von Migrationsprozessen und der Domestizierung von Haustieren durch Menschen gebildet. Menschen, in deren Venen Blut der 3. Gruppe fließt, zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

- stabiles Nervensystem;

- gute Immunität;

- entwickeltes System des Verdauungstraktes;

- eine Tendenz, körperliche und geistige Arbeit zu kombinieren;

- Anfälligkeit für weniger Krankheiten als Vertreter anderer Blutgruppen.

Vor einer ausgewogenen Ernährung müssen Menschen mit der dritten Blutgruppe etwas über Lebensmittel lernen, die zu Gewichtszunahme oder Gewichtsverlust führen können. Basierend auf diesem Wissen können Sie die Ernährung basierend auf Ihren Zielen und Wünschen berechnen.

Damit Lebensmittel, die Gewicht hinzufügen:

- Mais (es kann den Stoffwechsel und die Insulinproduktion des Körpers verlangsamen);

- Erdnüsse (trägt zum Auftreten einer Hypoglykämie bei - eine Verringerung der Glukosemenge in der Lymphe unter die zulässige Norm);

- Linsen (verringert die Aufnahme von Nährstoffen durch den Körper);

- Buchweizen (verschlechtert Stoffwechsel- und Verdauungsprozesse und trägt auch zur Verringerung der Glukosekonzentration im Blut bei);

- Sesamsamen (können auch Hypoglykämie und langsamen Stoffwechsel verursachen);

- Weizen (führt zu einer Verringerung der Insulinproduktion und hilft, Fett aktiver zu speichern).

Rђ RІRSS, Diese Lebensmittel können beim Abnehmen helfen und dich schlank halten:

- mageres Fleisch und Fisch, Eier (helfen, den Stoffwechsel zu beschleunigen und die Entwicklung von Muskeldystrophie zu minimieren);

- grünes Gemüse (aktiviert den Stoffwechsel und hilft dem Darm, richtig zu funktionieren);

- Milchprodukte, fettarm und fettarm (versorgen Sie den Körper mit lebenswichtigem Kalzium und passen Sie den Stoffwechsel an);

- Süßholzwurzel (normalisiert die Blutzuckerkonzentration).

Schauen wir uns nun jede Produktkategorie genauer an. Dies wird dazu beitragen, ein Menü von höchster Qualität und nützlich zu erstellen.

Von den Fleischnahrungsmitteln für Menschen mit der dritten Blutgruppe sind Hammelfleisch, Lammfleisch, Wildbret und Kaninchenfleisch am nützlichsten. Sie können essen, aber in einer begrenzten Menge Truthahn, verschiedene Leber, Kalbfleisch, Rindfleisch, Fasanenfilet. Und völlig von der Diät ausgeschlossen ist Hühnerfleisch, Ente, Herz, Schweinefleisch, Fleisch von Gänsen, Rebhühnern und Wachteln.

Was Fisch, Sardinen, Hecht, Heilbutt, Seehecht, Lachs, Flunder, Wolfsbarsch und Stör betrifft, sind sie besonders gut für Sie. Sie können auch Wels, Platte, Hering, Jakobsmuschel, Hai, gelben und silbernen Barsch essen. Es wird empfohlen, Krebse, Hummer, Hechte, Krabben, Barsche, Beluga, Muscheln, Tintenfische, Garnelen und Schildkrötenfleisch abzulehnen.

In Bezug auf Milchprodukte stellen wir fest, dass die Verwendung von Käse aus hausgemachter Ziegen- oder Schafsmilch, hausgemachtem Quark, Naturjoghurt, Kefir, Ziegen- und Kuhmilch mit einem Mindestfettanteil am akzeptabelsten ist. Als neutrale Milchprodukte gelten Butter, Vollmilch, Molke, essbares Kasein, Frischkäse, Sojakäse und dieselbe Milch, verschiedene Hartkäse und Buttermilch. Aber Schmelzkäse, Blauschimmelkäse und amerikanischer Käse, verschiedene glasierte Quark, fetthaltiges Eis sind schädlich für den Körper.

Für Fette und Öle wird empfohlen, die Mahlzeiten hauptsächlich mit Olivenöl zu versorgen (natürlich ist Mäßigung wichtig). Von Zeit zu Zeit können Lebertran und Leinsamenöl der Ernährung zugesetzt werden. Es ist ratsam, auf Sonnenblumen-, Erdnuss-, Sesam-, Baumwollsamen- und Maisöl zu verzichten.

Bei Samen und verschiedenen Nüssen fallen überhaupt keine besonders nützlichen Lebensmittel auf. Einige, die Sie gelegentlich zulassen können, sind amerikanische Nüsse, Edelkastanien, Mandeln, Walnüsse und Pekannüsse. Es wird empfohlen, Sesam, daraus hergestellte Paste, Erdnüsse und dieselbe Paste, Sonnenblumenkerne, Sesamhalva, Mohn und Pinienkerne auszuschließen.

Reiskuchen, Hirsebrot und das gleiche Brot sind bei Backwaren beliebt. Brot auf Glutenbasis, Roggenmehlbrot, Sojabrot, Haferkleiemuffins und Dinkelbrot gelten als neutrale Lebensmittel. Roggen- und Weizenbrot muss man nicht sagen.

Bei Getreide und Getreide ist es besonders nützlich, Reis, Hafer und Hirse zu verwenden. Und es ist besser, auf Shiritsa, Gerste, Roggen, Mais, Buchweizen zu verzichten.

Unter Hülsenfrüchten werden dunkle Bohnen, Limabohnen, Gemüsebohnen und rotes Soja empfohlen. Gelegentlich können Sie weiße Bohnen, grüne Erbsen, Kupferbohnen, grüne Bohnen, Fava-Bohnen, Saubohnen und geschälte Bohnen essen. Vermeiden Sie den Kontakt mit Linsen, Kuh- und Lammerbsen, Eck- und Strahlbohnen, schwarzen Bohnen und gefleckten Bohnen.

Blumenkohl, Süss Kartoffeln, Rüben, grüne und gelbe Paprika, Rosenkohl und Weißkohl gelten als besonders nützliches Gemüse und Kräuter. Es wird auch empfohlen, eine ausreichende Menge Pastinaken in Ihre Ernährung aufzunehmen. Brokkoli, Möhren, Rübenblätter, heißer Paprika, junger Senf. Weiße Erbsen, Zucchini, Spinat, Fenchel, Pilze, Dill, Frühlingszwiebeln, Futterrüben, Spargel, Ingwer, Chicorée, alle Arten von Zwiebeln, Kartoffeln, Salat, Kohlrabi und japanischer Rettich sollten in etwas geringeren Mengen verzehrt werden. Ernährungswissenschaftler raten, Kürbispepo, Oliven, Mais, gewöhnlichen Rettich, Topinambur, Artischocken und Sojabohnen abzulehnen.

Empfohlene Beeren und Früchte sind Bananen, Preiselbeeren, Trauben, Pflaumen, Papaya, Ananas. Aprikosen, Holunder, Orangen, Mandarinen, Pfirsiche, Brombeeren, ErdbeerenJohannisbeeren, Kiwi, Feigen, Erdbeeren, Rosinen, Grapefruits, Nektarinen, Mangos, Zitronen und Melonen gelten als neutral. Kokosnuss, Karambol, Feigenkaktus, Granatäpfel, Rhabarber, Persimone sind unerwünscht.

Wenn Sie Lebensmittel mit Gewürzen und Gewürzen versorgen möchten, wird empfohlen, Ingwer, Petersilie, Meerrettich, Curry und Cayennepfeffer zu wählen. Vermeiden Sie Piment, Gerstenmalz, Tapioka, essbare Gelatine, Maisstärke, weißen Pfeffer und Maissirup. Es ist wünschenswert, Ketchup von Saucen und natürlich von kalorienreichen und fettreichen Zusatzstoffen dieser Art auszuschließen.

Die nützlichsten Flüssigkeiten für Menschen mit der dritten Blutgruppe sind grüner Tee, Säfte aus Papaya, Preiselbeeren, Ananas, Kohl, Trauben (vorzugsweise frisch gepresst). Sie können, aber nicht oft, schwarzen Tee, Aprikosensaft, normalen Kaffee und Kaffee ohne Kaffee, verschiedene Zitrussäfte und Wasser mit Zitronensaft trinken. Aus Alkohol ist es besser, sich für Wein zu entscheiden oder ein wenig Bier zu trinken. Es wird nicht empfohlen zu trinken Tomate Saft, verschiedene Arten von Soda, Selterswasser und Flüssigkeiten, die starken Alkohol enthalten.

Die nützlichsten Zusatzstoffe, die zur Herstellung von Tees verwendet werden können, sind beispielsweise Hagebutten, Salbei, Süßholz und Ingwerwurzel. Sie können Getränke trinken und Gerichte mit Echinacea, Sauerampfer, Hydrastis, Löwenzahn, Johanniskraut, Eisenkraut, Kamille, glatter Ulme, Erdbeerblättern, Baldrian und Thymian essen. Das Verbot gilt für Hopfen, Aloe, Enzian, Hirtengeldbeutel, Heu, Maisnarben, Huflattich, Bockshornklee, Rotklee und Linde.

Wenn es keine Kontraindikationen gibt, ist es nicht überflüssig, Sport zu treiben. Für die Besitzer der dritten Blutgruppe ist es am besten, den Körper mit Yoga, Schwimmen, Tennis, Training auf einem Heimtrainer oder einem normalen Fahrrad zu beladen, zu joggen und einfach mehr zu laufen.

Wenn wir über den Zeitpunkt der Diät sprechen, stellen wir fest, dass es keine bestimmten Zeiträume für deren Einhaltung gibt. Die Grundregeln müssen immer zutreffen, da sie den Grundsätzen der richtigen Ernährung nicht widersprechen. Gönnen Sie sich von Zeit zu Zeit einen kleinen Exkurs, wenn Sie möchten. Aber denken Sie daran, dass alles in Maßen sein sollte. Achten Sie darauf, auf Ihren Körper zu hören und alles zu tun, damit die Ernährung ihn auf vorteilhafte Weise beeinflusst.

Die Diätkarte

Beispiel einer Diät für die dritte Blutgruppe für 3 Tage

Tag 1

Frühstück: eine Portion gekochter Reis in Begleitung von Apfelscheiben; Kräutertee auf Basis von Johanniskraut.

Snack: Banane.

Mittagessen: Schüssel Sahnesuppe aus Karotten, Pilzen und Kartoffeln; Ein Salat aus gekochten Hühnereiern, einer kleinen Menge Sardinen, Hartkäse, leicht gewürzt mit Olivenöl oder fettarmer Sauerrahm.

Nachmittagssnack: Salat von Gurke und Karotten.

Abendessen: eine Scheibe gekochtes Rindfleisch mit gedünstetem Aubergine und Paprika.

Tag 2

Frühstück: Haferflocken in Wasser oder fettarmer Milch mit getrockneten Fruchtstücken gekocht; eine Tasse grüner Tee.

Snack: ein paar Pflaumen.

Mittagessen: Sahnesuppe auf Basis von Brokkoli, Rosenkohl und Blumenkohl; jede Frucht.

Nachmittagssnack: ca. 50 g getrocknete Aprikosen.

Abendessen: geschmorter Hase und ein paar Esslöffel Reis mit Gemüse.

Tag 3

Frühstück: fettarmer Hüttenkäse gemischt mit einem Apfel; ein Glas Beerensaft.

Snack: Banane.

Mittagessen: eine Portion Pilzsuppe mit gegrilltem Gemüse; Salat aus Rindfleischscheiben, Gurken, Chinakohl und Koriander.

Nachmittagsjause: ein Glas Joghurt.

Abendessen: gebackenes mageres Fischfilet mit gekochten grünen Bohnen.

Gegenanzeigen

Alle Besitzer der dritten Blutgruppe können sich an die oben beschriebene Diät halten, wenn ihnen keine andere spezielle Diät gezeigt wird. Und dann wird es mit einem kompetenten Ansatz und einer obligatorischen Konsultation eines qualifizierten Arztes möglich sein, nach den Regeln der Methode mit einigen Änderungen in jedem Fall zu essen.

Vorteile der dritten Blutgruppendiät

  1. Sie können herzhaft und abwechslungsreich essen.
  2. Mit einer großen Auswahl an zugelassenen Lebensmitteln können Sie ein Menü nach Ihren Geschmackspräferenzen planen.
  3. Das angebotene Essen ist verfügbar. Es ist nicht nötig, sich ausgefallenen kulinarischen Zutaten zuzuwenden und auf das übliche Essen zu verzichten.
  4. Neben der Verbesserung des Wohlbefindens und der Stärkung der Gesundheit können Sie durch Anpassen des Menüs sowohl Gewicht verlieren als auch zunehmen. Die Ernährung ist vielseitig.

Nachteile der dritten Blutgruppendiät

  • Trotz der Tatsache, dass man viel essen kann, gibt es bestimmte Verbote. Wenn Sie möchten, dass die Ernährung effektiv ist, müssen Sie einige Lebensmittel aufgeben oder sie in Ihrem Menü deutlich minimieren.
  • Für Naschkatzen und Liebhaber kalorienreicher Backwaren kann es schwierig sein, neue Regeln einzuführen.
  • Es ist auch zu beachten, dass für die Wirksamkeit der Technik diese so lange wie möglich eingehalten werden muss.

Re-Diät

Wenn Sie sich gut fühlen, können Sie sich jederzeit an eine Diät für die dritte Blutgruppe halten, wann immer Sie möchten.

Hinterlasse einen Kommentar