Nahrung für Blut
 

Blut ist die Hauptkörperflüssigkeit, die durch die Blutgefäße zirkuliert. Es besteht aus Plasma, roten Blutkörperchen, weißen Blutkörperchen und Blutplättchen.

 

Blut ist ein Vehikel für Sauerstoff, Nährstoffe und metabolische Lebensmittel. Zusätzlich zur Transportfunktion hält es die normale Körpertemperatur und das Wasser aufrecht.Salz Gleichgewicht im Körper.

Das ist interessant:

  • Die Menge an Blut im menschlichen Körper hängt direkt von seinem Geschlecht ab. Bei Männern beträgt das Blutvolumen 5 Liter, bei Frauen 4 Liter.
  • Die Farbe des Blutes hängt von den Substanzen ab, aus denen es besteht. Bei Wirbeltieren wird die rote Farbe des Blutes durch das in den roten Blutkörperchen vorhandene Eisen bereitgestellt.
  • Wenn alle im Blut einer Person zirkulierenden roten Blutkörperchen hintereinander gelegt werden, kann das resultierende Klebeband den Globus dreimal entlang des Äquators umgürten.

Gesunde Lebensmittel für Blut

  1. 1 Leber. Es ist eine unersetzliche Eisenquelle, deren Mangel zu niedrigen Hämoglobinspiegeln und Anämie führen kann. Darüber hinaus manifestiert sich sein Mangel in einer Krankheit wie Eisenmangelanämie. Darüber hinaus enthält die Leber eine so wichtige Substanz für das Blut wie Heparin. Er ist ein Prophylaxe gegen Thrombose und Myokardinfarkt.
  2. 2 Fetthaltiger Fisch. Ein wichtiges Produkt zur Vorbeugung des Herz-Kreislauf-Systems. Es ist den Fischen in Ländern zu verdanken, in denen es eines der Hauptnahrungsmittel ist, dass Krankheiten wie Erkrankungen der Herzkranzgefäße, Herzinsuffizienz, Herzinfarkt usw. praktisch nicht gefunden werden. Die in Fischen enthaltenen Fette kontrollieren den Cholesterinspiegel im Blut sowie den Zuckergehalt. Darüber hinaus normalisiert sich der Blutdruck dank des in Fischen enthaltenen Taurins.
  3. 3 Weißkohl und Brokkoli. Sie sind reich an Folsäure, wodurch neue Blutzellen synthetisiert werden. Darüber hinaus enthalten sie Vitamin K, die für die Blutgerinnung verantwortlich ist. Dank an Vitamin P, die auch im Kohl enthalten ist, werden die Wände der Blutgefäße gestärkt.
  4. 4 Zitrusfrüchte. Das –reich an Antioxidantien Sie enthalten ist verantwortlich für die Aufnahme von Eisen durch den Körper. Faser bekämpft Cholesterin und Vitamin Aist zusammen mit organischen Säuren für den Zuckergehalt verantwortlich.
  5. 5 Äpfel. Sie enthalten Pektin, das den Blutzuckerspiegel reguliert und schlechtes Cholesterin bindet.
  6. 6 Nüsse. Aufgrund ihrer Zusammensetzung sind sie ein wichtiges Blutprodukt. Nüsse enthalten so wichtige Nährstoffe wie Fette, Kalium, Magnesium, Eisen und die Vitamine A, B, C.
  7. 7 Avocado. Es bindet überschüssiges Cholesterin und nimmt dank dessen seinen rechtmäßigen Platz in der Liste der Lebensmittel ein, die gut für das Blut sind. Die darin enthaltenen Substanzen tragen zur Normalisierung der Hämatopoese und des Blutkreislaufs bei.
  8. 8 Granat. Aufgrund des darin enthaltenen Eisens wird diese Frucht als eines der ersten Arzneimittel gegen Eisenmangelanämie verschrieben. In Ergänzung, Granatapfel wird verwendet, um überschüssiges Cholesterin zu deaktivieren.
  9. 9 Honig. Die beste Wahl für Blut ist die Verwendung von Buchweizen Honig, der fast das gesamte Periodensystem umfasst. Hier finden Sie Eisen und organische Säuren sowie Kalium mit Magnesium und anderen nützlichen Spurenelementen. Dank Honig werden Blutzellen wie Leukozyten, Erythrozyten und Blutplättchen normalisiert.
  10. 10 Rüben. Es ist ein natürliches hämatopoetisches Mittel. Fördert die Bildung roter Blutkörperchen und stärkt die Wände der Blutgefäße. Es passt gut dazu Möhren, Kohl und Tomaten.

Generelle Empfehlungen

Damit ein Mensch stark und gesund ist, ist die Qualität seines Blutes sehr wichtig.

 

Das Essen vieler eisenhaltiger Lebensmittel ist der Hauptweg zur Bekämpfung von Anämie und damit Schwäche und Schwindel, die durch niedrige Hämoglobinspiegel im Blut verursacht werden.

 

Daher ist es notwendig, mehr Granatäpfel, Äpfel, Buchweizenbrei und andere eisenreiche Lebensmittel zu essen.

Um gesundes Blut zu erhalten, muss man sich häufiger an frischer, sauerstoffreicher Luft aufhalten. Eine sehr gute Option ist die Küste oder ein Sommerkiefernwald. Neben Sauerstoff enthält das Meer eine große Menge Jod, und im Wald ist die Luft mit Phytonciden gesättigt.

Traditionelle Methoden der Blutreinigung

Um das Blut von Giftstoffen zu reinigen, müssen Sie die folgenden Lebensmittel verwenden:

  • Cranberrysaft. Enthält Antioxidantien, die Leukämie verhindern.
  • Löwenzahn. Es ist ein starker Hepatoprotektor. Eine saubere und gesunde Leber filtert das Blut besser.
  • Karotte und Apfel Säfte. Sie reinigen das Blut, laden den Körper mit Kraft und Gesundheit auf.
  • Rübensaft. Hat eine starke reinigende Wirkung. Nur in Mischung mit anderen Säften (Karotten und Apfel) verwenden, wobei die Verdünnung allmählich verringert wird.

Schädliche Lebensmittel für Blut

  • Fats… Große Mengen an Fetten blockieren Kalzium, das für das Zellgleichgewicht und die Aufrechterhaltung der Osmose im Blut unerlässlich ist. Darüber hinaus sind Fette cholesterinreich.
  • Frittierte Lebensmittel… In frittierten Lebensmitteln enthaltene Substanzen verursachen Veränderungen in der Zusammensetzung des Blutes, wodurch Störungen im gesamten Körper auftreten.
  • Alkohol… Unter dem Einfluss von Alkohol werden Blutkörperchen zerstört und dehydriert. Infolgedessen erfüllt das Blut seine Funktionen nicht.
  • Lebensmittel, die Konservierungsstoffe enthalten… Sie bilden schwer auflösbare Verbindungen, mit denen Blutzellen den Körper nicht ernähren können. In diesem Fall ist der Körper mit schädlichen Ballaststoffen vergiftet.

Lesen Sie auch über Ernährung für andere Organe:

Hinterlasse einen Kommentar