Ingwerdiät, 2 Monate, -16 kg

Inhalt

 

Abnehmen bis zu 16 kg in 2 Monaten.

Der durchschnittliche tägliche Kaloriengehalt beträgt 1120 Kcal.

 

Ingwer ist seit langem als aromatisches Gewürz bekannt, das verschiedene Gerichte mit einem einzigartigen Geschmack bereichert. Und Heiler aus Asien schlugen vor, es nicht nur zur Verbesserung des Geschmacks von Lebensmitteln, sondern auch zur Behandlung vieler Krankheiten, einschließlich Fettleibigkeit, zu verwenden. Auf diese Weise wurde die Ingwerdiät geboren, die die Bewohner des postsowjetischen Raums mit ihrer Einfachheit und Wirksamkeit anzog.

Das Hauptgeheimnis dieser Technik ist wie folgt. Der der Ernährung zugesetzte Ingwer trägt dazu bei, dass eine Person viel weniger zu essen beginnt und daher Übergewicht den Körper verlässt. Sie können die Ingwer-Diät bis zu zwei Monate lang befolgen. In diesem Fall dauert es in der Regel ca. 1,5-2 kg pro Woche. Bei spürbarem Übergewicht werden die Lotlinien deutlicher.

Anforderungen an die Ingwerdiät

Was die Regeln der Ingwerdiät betrifft, werden Sie sicherlich erfreut sein, dass sie keine strengen Beschränkungen für die Auswahl der verzehrten Lebensmittel vorsieht. Das einzige, was empfohlen wird, um zu verweigern (oder zumindest in der Ernährung zu minimieren), ist von einer einfachen Art von fetthaltigen fetthaltigen Lebensmitteln. Trotzdem kann man eingelegtes, zu salziges Essen und verschiedene geräucherte Fleischsorten nicht missbrauchen.

Es ist notwendig, die tägliche Kalorienaufnahme so zu steuern, dass sie 1600-1800 Kalorien nicht überschreitet. Wenn Sie einen schnelleren und spürbareren Gewichtsverlust wünschen, kann dieser Wert für eine bestimmte Zeit gesenkt werden, jedoch nicht weniger als 1200 Energieeinheiten. Andernfalls droht dem Stoffwechsel eine Verlangsamung, und anstatt Gewicht zu verlieren, erhalten Sie genau das Gegenteil, oder das Gewicht bleibt einfach stehen.

 

Natürlich ist es am besten, das Süßen Ihrer Getränke zu überspringen. Aber wenn dies für Sie problematisch ist, verwenden Sie zumindest Rohrzucker. Besser noch, verwenden Sie Honig mit weißen Süßigkeiten, was eine viel nützlichere Ergänzung zur Ernährung ist.

Es ist am richtigsten, Mahlzeiten so zu planen, dass es 3 Hauptmahlzeiten und 2 Snacks gibt. Eine sehr wichtige Regel, die den Körper im Allgemeinen mit Ingwer versorgt, ist das Trinken eines daraus hergestellten Getränks (das Rezept ist unten angegeben). An einem Tag wird empfohlen, 1,5 bis 2 Liter dieser wundersamen Flüssigkeit zu sich zu nehmen, damit die Ernährung effektiv ist. Zusätzlich zum Ingwergetränk sollten Sie viel klares Wasser trinken. Die Verwendung verschiedener Teesorten (es ist am besten, grün zu trinken) sowie von Säften aus Obst und Gemüse (sie sollten zwischen den Mahlzeiten getrunken werden) wird ebenfalls empfohlen.

Das Abendessen ist nicht auf eine bestimmte Zeit beschränkt, aber es ist besser, dass sie nicht später als 3-4 Stunden vor dem Schlafengehen war. Und es ist wünschenswert, dass das Abendessen häufiger aus Lebensmitteln besteht, die den Körper sättigen und gleichzeitig leicht verdaulich sind (z. B. fettarmer Fisch, Meeresfrüchte, Milch- und Sauermilchlebensmittel, nicht stärkehaltiges Gemüse). Das kalorienreichste Essen hingegen wird zu Beginn des Tages gegessen, ideal zum Frühstück oder als Snack zwischen Frühstück und Mittagessen.

 

Es ist auch sehr gut, mit einer Ingwer-Diät zu trainieren. Jede körperliche Aktivität ermöglicht es Ihnen, den Stoffwechsel zu mobilisieren, der sich bereits ab der Einführung von Ingwer in die Ernährung beschleunigt. Dieses Tandem aus Ernährung und Sport ermöglicht es Ihnen, einen noch schnelleren Gewichtsverlust und den Erwerb der gewünschten körperlichen Formen zu erreichen. Es ist besonders gut, wenn Sie eine aerobe Übung in Ihre Routine einführen.

Es ist nicht notwendig, einen Vitamin-Mineral-Komplex parallel zu einer Ingwer-Diät einzunehmen (obwohl dies überhaupt nicht verboten ist). Die Verwendung von Adaptogenen ist jedoch sehr wünschenswert. Zum Beispiel kann die Tinktur aus Ginseng oder Zitronengras, die morgens in einer Menge von 20 bis 30 Tropfen eingenommen werden soll, als dieses Medikament ausgezeichnet sein.

Unser Hauptgetränk mit Ingwer wird wie folgt zubereitet. Es ist notwendig, etwa 20 g Ingwerwurzel zu mahlen, dann 1,5 Liter kochendes Wasser darüber zu gießen, einen Teelöffel Honig und ein wenig (Prise oder zwei) Zimt hinzuzufügen. Sie können auch, wenn Ihnen ein würziger Geschmack nichts ausmacht, eine Prise Pfeffer zum Inhalt schicken. Und für Liebhaber eines weicheren Geschmacks ist es nicht verboten, dem Getränk etwas Minze, Preiselbeerblätter, Zitronenmelisse und Zitronensaft hinzuzufügen. Experiment. Gießen Sie das Getränk in eine Thermoskanne und trinken Sie: ein Glas - morgens, sobald Sie aufgewacht sind; ein Glas - 1-2 Stunden vor einer Nachtruhe; der Rest des Inhalts - tagsüber zwischen den Mahlzeiten.

 

Ingwer-Diät-Menü

Ungefähre Diät der Ingwer-Diät für eine Woche

Tag 1

Frühstück: Haferflocken, in Wasser gekocht, mit einer Handvoll Ihrer Lieblingsbeeren und einem Teelöffel Honig.

Snack: ein kleiner Apfel und ein Keks (oder ein kleines Stück eines anderen kalorienreichen Lieblingslebensmittels).

 

Mittagessen: eine Portion Erbsensuppe; gekocht Rindfleisch in Begleitung eines Salats aus nicht stärkehaltigem Gemüse, gewürzt mit einer kleinen Menge Pflanzenöl.

Nachmittagssnack: ca. 100 g fettarmer Quark oder ein Glas Kefir / hausgemachter Joghurt.

Abendessen: gekochter oder gebackener Fisch und gedünstet Zucchini.

 

Tag 2

Frühstück: ein Omelett aus zwei Eiern mit Kräutern; frisch Gurke;; Getreidebrot.

Snack: Banane.

Mittagessen: Fisch-Durcheinander; eine Scheibe Roggenbrot; gegrilltes Rindfleisch und Gurken-Tomate Salat.

Snack: ein Glas Ryazhenka.

Abendessen: fettarmer Hüttenkäse mit einer Handvoll Frischkäse Erdbeeren.

Tag 3

Frühstück: Buchweizenbrei in Wasser gekocht; ein Stück Hartkäse; mehrere Cookies.

Snack: Apfel-Orangen-Salat mit Naturjoghurt.

Mittagessen: Hähnchenbrust mit Zwiebeln gedünstet und Möhren;; ein Glas Hühnerbrühe; gekochter Reis und Brokkoli, mit etwas saurer Sahne gebacken.

Nachmittagssnack: ein paar Esslöffel Cornflakes in Milch oder fettarmem Kefir.

Abendessen: Weißkohl gedünstet mit Kartoffeln und Pilze; zum Nachtisch - eine Orange.

Tag 4

Frühstück: Mais Haferbrei in Magermilch gekocht oder damit übergossen; Karotten-Apfelsalat, der mit hausgemachtem Joghurt oder einer kleinen Menge Sauerrahm mit minimalem Fettgehalt gewürzt werden kann.

Snack: ein Glas hausgemachtes Fruchtgelee und ein Bratapfel.

Mittagessen: Gemüsesuppe ohne Braten; eine Scheibe Kleiebrot; gekochter oder gebackener Fisch; Ragout mit Pilzen, Paprika, Zucchini, Zwiebeln.

Nachmittagssnack: ein Glas Kefir und eine Handvoll frischer Himbeeren.

Abendessen: harte Pasta mit etwas Käse; Salat aus Tomaten, Gurken und verschiedenen Grüns.

Tag 5

Frühstück: Müsli mit Nüssen und getrockneten Früchten, gewürzt mit fettarmer Milch oder Milchprodukten; eine Scheibe Kürbis mit saurer Sahne gebacken.

Snack: ein paar Pfirsiche.

Mittagessen: Rote Beete; eine Scheibe Roggenbrot; gekochter Buchweizen mit gebackenem magerem Rinderfilet; Aubergine Mit Tomaten und Paprika gedünstet.

Nachmittagssnack: ein Glas hausgemachter Joghurt.

Abendessen: fettarmer Hüttenkäse mit Birne gebacken; Obst- und Beerengelee.

Tag 6

Frühstück: Reisbrei mit fettarmer Milch und einer Handvoll Rosinen oder anderen getrockneten Früchten; ein Apfel.

Snack: ein paar Scheiben Melone;; Müsliriegel oder magere Kekse.

Mittagessen: vegetarische Gurke; eine Scheibe Vollkornbrot; rote Bohnen mit Pilzen und Tomaten und einer Scheibe gebackenen Truthahns gedünstet.

Nachmittagssnack: ein Glas Joghurt und Kiwi.

Abendessen: feste Nudeln mit Meeresfrüchten in fettarmer Gemüsesauce; Sauerkraut.

Tag 7

Frühstück: körniger Hüttenkäse gemischt mit Kräutern und Paprika; Pfannkuchen mit Ihren Lieblingsbeeren, gewürzt mit fettarmer Sauerrahm.

Snack: ein Glas fettarmer Kefir und ein paar Pflaumen.

Mittagessen: vegetarischer Borschtsch; eine Scheibe Roggenbrot; ein Dampfkotelett auf der Basis von magerem Rindfleisch; gekochter Reis; Salat von Kirsche Tomaten, Paprika, Salat, Karotten und Gemüse.

Nachmittagssnack: eine halbe Tasse fettarmen hausgemachten Joghurt und 2 Mandarinen.

Abendessen: Tintenfisch in Gesellschaft von Karotten, Selleriestangen und Zwiebeln gedünstet; Portion Vinaigrette.

Gegenanzeigen zur Ingwerdiät

  1. Die Ingwer-Methode zum Abnehmen ist für Menschen mit Magen-Darm-Problemen bei schweren Krankheiten, für schwangere Frauen, stillende Mütter und die Altersgruppe unter 18 Jahren kontraindiziert.
  2. Natürlich können Sie keine Ingwer-Diät mit einer bestehenden individuellen Unverträglichkeit gegenüber diesem Produkt einhalten.
  3. Kontraindikationen sind auch Blutungsneigungen. Wenn Sie Blutgefäße in der Nähe Ihrer Haut haben, wird die Verwendung von Ingwer oft nicht empfohlen.
  4. Mit Ingwer verpackte Lebensmittel und Getränke können den Blutdruck erhöhen. Wenn Sie dieses Problem haben, müssen Sie einen Arzt konsultieren, bevor Sie mit Ingwer abnehmen.
  5. Menschen, bei denen häufig allergische Reaktionen auf Zitrusfrüchte auftreten, sollten in der vorgeschlagenen Diät mit äußerster Vorsicht behandelt werden.

Vorteile der Ingwerdiät

  1. Sie können Gewicht verlieren, ohne auf Ihre Lieblingsspeisen zu verzichten. Sie können ein Menü erstellen, das Ihren Geschmackspräferenzen entspricht.
  2. Die Technik erfordert kein Abnehmen, Hungerattacken, sondern bietet Ihnen einen komfortablen und stabilen Gewichtsverlust. Dank der Beschleunigung des Stoffwechsels können Sie, wenn Sie die Prinzipien einer rationalen Ernährung nicht vergessen, das erzielte Ergebnis beibehalten und die neu erworbene Zahl für lange Zeit bewundern.
  3. Viele Ernährungswissenschaftler und Ärzte unterstützen diese Diät, da sie es Ihnen ermöglicht, ausgewogen zu essen, ohne dem Körper nützliche Elemente zu entziehen und ohne Stress zu verursachen (wie dies bei vielen anderen Methoden zur Verbesserung der Figur der Fall ist).
  4. Wenn man über die Vorteile des Gewichtsverlusts von Ingwer spricht, muss man auch auf die vorteilhaften Eigenschaften des Kronenprodukts achten, das an der Ernährung beteiligt ist. Zu den Pluspunkten von Ingwer gehört der reichhaltige Gehalt an verschiedenen Vitaminen und Substanzen, insbesondere wie Phosphor, Magnesium, Natrium, Kalium, Chrom, Germanium, Caprylsäure usw. Die Zusammensetzung dieses Produkts und eine große Anzahl verschiedener Aminosäuren ( Tryptophan, Borneol, Cineol, Zintral, Bisabolikum), das für seine volle Funktion in der richtigen Menge im Körper vorhanden sein muss.
  5. Zusammenfassend können wir die vorteilhaften Eigenschaften von Ingwer zusammenfassen und die folgenden Haupteigenschaften hervorheben:

    - positive Wirkung auf das Verdauungssystem;

    - antiparasitäre Wirkung;

    - Verbesserung des Hautzustands (Verringerung der Anzahl von Akne, Akne und ähnlichen Schönheiten);

    - Verringerung der Gelenkschmerzen;

    - Beseitigung von Schwellungen;

    - Prävention von Thrombose und Schlaganfall.

Nachteile der Ingwerdiät

  • Vielleicht ist das einzige aber (zusätzlich zu den genannten Kontraindikationen), das diejenigen aufhalten kann, die auf diese Weise abnehmen wollen, dass der Gewichtsverlust nicht zu schnell erfolgt. Für diejenigen, die ein schnelles Ergebnis erzielen möchten, funktioniert diese Diät nicht.
  • Auch mag nicht jeder sofort den Geschmack von Ingwer. Wenn ja, wie oben empfohlen, gönnen Sie Ihrer Ingwerflüssigkeit natürliche Geschmacksweichmacher. Suchen Sie nach Ihrer Option.
  • Manchmal ist Ingwer sehr belebend und verursacht dadurch Schlaflosigkeit. Wenn Ihnen dies passiert, konsumieren Sie das Getränk morgens und trinken Sie es abends nicht. In einer Situation, in der diese Praxis nicht geeignet ist und Sie immer noch Schlafstörungen haben, sollten Sie die Diät aufgeben.

Wiederholung der Ingwer-Diät

Wenn Sie die Ingwer-Diät noch einmal wiederholen möchten, ist es ratsam, ab dem Ende mindestens 2-3 Monate Pause einzulegen. Um Ihren Stoffwechsel zu beschleunigen und die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Sie nicht wieder an Gewicht zunehmen, können Sie Ingwer (sowohl mit Getränken als auch mit Lebensmitteln) und während einer Diätpause verwenden, nur nicht in so großen Mengen.

Hinterlasse einen Kommentar