Gänseeier
 

Inhalt

BESCHREIBUNG

Gans Eiermixtur unterscheiden sich nicht nur in ihrem Aussehen von Huhn Eier aber auch im Nährwert. Unter Ernährungswissenschaftlern besteht immer noch kein Konsens über ihre Auswirkungen auf den menschlichen Körper: Einige glauben, dass dies ein Allheilmittel für viele Krankheiten ist, andere - eine Gefahr, die eine ernsthafte Bedrohung im Inneren birgt. Eines ist sicher klar: Dies ist ein Produkt mit einem ausgeprägten Geschmack und einem reichen Aroma. Lassen Sie uns herausfinden, wie nützlich es ist und wie es schaden kann.

Gänseeier sind beim Kochen beliebt. Sie sind gut gebraten, gekocht, gebacken, dem Teig hinzugefügt. Aber bevor Sie solche Lebensmittel essen, lohnt es sich zu verstehen, ob Sie sie überhaupt essen können.

Unsere Vorfahren haben dieses Produkt immer geliebt, aber es war nicht so häufig ein Gast wie Hühnchen in den Diät-Eiern. Alles nur, weil Gänse viel seltener als Hühner hetzen. Insgesamt ist es nahrhaft und wertvoll.

 

Wichtig! Frische Gänseeier haben ein angenehmes Aroma. Jeder unangenehme Geruch ist ein Zeichen von Beute.

Gänseeier

Anwendungshinweis:

Bei der Verwendung müssen Sie alle vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen beachten, um das Risiko einer Gefährdung Ihrer eigenen Gesundheit zu minimieren.

Gebratene Gänseeier sind nicht leicht zu unterscheiden Hühnereier durch ihren Geschmack, aber ihr großes Eigelb ist im allgemeinen Gericht sehr schwer zu übersehen. Wenn sie gebraten sind, sind sie ziemlich fett und haben ein starkes Aroma. In jedem Fall können Sie das wärmebehandelte Produkt ohne besondere Bedenken konsumieren.

Die Zusammensetzung und der Kaloriengehalt eines Gänseeis

  • Kaloriengehalt 185 kcal
  • Proteine ​​13.9 g
  • Fat 13.3 g
  • Kohlenhydrate 1.4 g
  • Ballaststoffe 0 g
  • Wasser 70 g

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften

Der Nährwert dieser Eier kann nach Gewicht bestimmt werden: Ein größeres Ei hat einen höheren Nährwert.

Gänseeier enthalten viele wichtige Mineralien und Vitamine. Das Produkt ist reich an Eisen, Phosphor, Schwefel, Kupfer, B-Vitamineund Vitamine K, A, D und E. Dank der Vitamine verbessern Gänseeier die Gehirnaktivität und halten den Spiegel der Sexualhormone aufrecht.

Dieses Produkt kann gegessen werden, um das Gedächtnis zu verbessern, Blutgefäße zu reinigen und die zu reinigen Leber von giftigen Substanzen.

Das Eigelb eines Gänseeis ist reich an einer so einzigartigen Substanz wie Lutein, einem starken Antioxidans.
Gänseeier können als vorbeugende Maßnahme bei Sehstörungen wie Katarakten eingesetzt werden.
Das Gänseei ist ein unverzichtbares Produkt in der Ernährung schwangerer Frauen - es ist reich an Substanzen, die für die richtige Entwicklung des Gehirns des Kindes notwendig sind.

Gänseeier

Sie können ein Gänseei verwenden, um eine gesunde und nahrhafte Gesichtsmaske herzustellen. Um es zu kochen, sollten Sie das Ei leicht teilen, um das Weiß vom Eigelb zu trennen. Das Eigelb in einen Behälter geben und gerieben oder fein gehackt hinzufügen Tomate dazu. Bei trockener Haut weitere Tomaten hinzufügen. Schlagen Sie die Masse gut auf und tragen Sie sie 15 Minuten lang auf das Gesicht auf. Dann können Sie die Maske entfernen.

Gänseeier schaden

Das Produkt schadet dem menschlichen Körper nicht. Die einzige Kontraindikation ist eine Allergie gegen ein Gänseei oder dessen individuelle Unverträglichkeit.

Geschmacksqualitäten

Der Geschmack von Gänseeiern ist intensiver als der von traditionellen Hühnereiern. Aufgrund seines hohen Proteingehalts hat das Protein eine dichte Textur. Frisches Protein ist dick, viskos und leicht bläulich gefärbt.

Bei der Wärmebehandlung wird es vollständig weiß. Unabhängig von der Größe des Eies ist das Eigelb dunkel Orange, reich an Farbe und Konsistenz. Das gekochte Eigelb ist gelb und hat im gebratenen Zustand eine rötliche Färbung.

Der Geschmack eines Gänseeis hängt direkt von der Qualität des Futters ab, das die Vögel fressen. In geschlossenen Gehegen (ernährungsphysiologisch ausgewogenes Trockenfutter) haben Eier einen delikaten Geschmack ohne den fremden Nachgeschmack. Freier Anbau mit Zugang zu Wasser beeinträchtigt den Geschmack des Produkts: Fertiggerichte enthalten eine leichte „schlammige“ Note.

Gänseeier beim Kochen

Gänseeier

Aus großen, gleichmäßigen Eiern mit einer perfekt weißen, dichten Schale werden Hunderte von Gerichten zubereitet - von Suppen über Gourmetgebäck bis hin zu alkoholischen Getränken. Wie Hühnereier wird das Gänseprodukt verwendet:

  • Für Suppenpüree und traditionelle erste Gänge, Kohlsuppe und Okroshka;
  • Zubereitung von Omeletts, pochierten Eiern, Spiegeleiern;
  • Für süßes und ungesäuertes Gebäck;
  • Bei der Zubereitung von Hauptgerichten und Beilagen;
  • Bei der Herstellung von Mayonnaise, süßen und scharfen Saucen;
  • Als Hauptbestandteil in warmen und kalten Salaten Snacks;
  • Für luftige Desserts, Sahneund Pudding;
  • Als Basis für Eiliköre und Cocktails.

Zu den exquisitesten Gerichten gehören in der Schale gebackene oder gekochte Gänseeier mit anschließender Gelierung sowie feste und sehr zarte pochierte Eier.

Gänse gelten als nicht sehr saubere Vögel, daher werden rohe Eier nicht empfohlen. Spülen Sie die Eier vor dem Kochen gründlich unter fließendem Wasser ab und kochen Sie sie mit einem Deckel mindestens 15 bis 20 Minuten lang.

Arten und Sorten von Gänseeiern

Gänseeier

Gänseeier mit einer dichten Kalkschale werden nach dem Frische-Grad eingestuft:

• Diät - Haltbarkeit nicht mehr als 10 Tage;
• Kantinen - Das Ei kann bis zu 30 Tage gelagert werden.

Es gibt auch 2 Kategorien von Gänseprodukten in Bezug auf ihre Größe:
• 2. Kategorie - ein Ei, dessen Gewicht zwischen 120 und 149.9 Gramm variiert;
• Kategorie 1 - ausgewähltes Produkt mit einem Gewicht von 150-200 g.

Gänseeier gibt es im traditionellen Handelsnetz nicht. Sie können sie in Fachgeschäften oder direkt auf dem Territorium von Bauernhöfen oder privaten Haushalten kaufen.

Können Sie Gänseeier essen? - Machst du Witze! Köstliches gegrilltes Omelettrezept.

1 Kommentare

  1. Das Huhn ist eine Henne oder ein Hahn, der das Erwachsenenalter noch nicht erreicht hat. Es sollte Hühnereier genannt werden.

Hinterlasse einen Kommentar