Inhalt

 

Lange Winterwochenenden machen fast jeden zu Feiertagsmüde. So sehr wir uns auch bemühen, den unzähligen gastronomischen Versuchungen nicht zu erliegen, niemand ist vor dem Überessen gefeit. Daher besteht die Hauptaufgabe nach dem neuen Jahr darin, den Körper wiederherzustellen.

Diagnose: Überessen

Gesunder Ansatz: Fastendiät nach den Feiertagen

 

Die restaurative Ernährung basiert auf einer einfachen Regel. Hetzen Sie nicht von einem Extrem ins andere und organisieren Sie gleich nach einem befriedigenden Urlaub einen Hungerstreik. Für den Körper ist das eine Folter, die am Ende nur die Kilogramm vervielfacht. Darüber hinaus können starke Ernährungsumstellungen die Gesundheit beeinträchtigen.

Das Abladen nach den Ferien sollte mit Bedacht und Augenmaß erfolgen. Befolgen Sie dazu die grundlegenden Empfehlungen. Wenn Sie zu viel fettiges Essen gegessen haben, ist die beste Therapie ein Fastentag auf Kefir. Wer es mit salzigen und scharfen Gerichten übertreibt, muss sich auf gedünstetes und ungeschliffenes Gemüse konzentrieren Reis. Sind Sie zu süß? Setzen Sie auf Pflanzen- und Milchproteine ​​in Kombination mit Getreide und Früchten. Die Folgen übermäßiger Trankopfer werden durch abgekochtes . korrigiert Huhn Brust, Sauerkraut, Haferflocken und Zitrusfrüchte.

Versuchen Sie auf jeden Fall, mehr Flüssigkeit zu trinken, hauptsächlich normales Wasser. Ersetzen Sie Kaffee und andere Tonic-Getränke durch Grün- und Kräutertees mit Honig. Halten Sie sich an eine fraktionierte Diät und teilen Sie bescheidene Portionen in 5-7 Mahlzeiten auf.

Der Geschmack und die Farbe der Entladung ist da is

Gesunder Ansatz: Fastendiät nach den Feiertagen

Fastentage helfen effektiv, sich nach übermäßigem Essen zu erholen. Aber denken Sie daran: Sie sind nicht für jeden geeignet. Die wichtigsten Kontraindikationen sind Erkrankungen des Verdauungssystems, Diabetes mellitus, Herzprobleme, Leber und Nieren, Schwangerschaft und Stillzeit.

 

Das Fastentagesmenü enthält ein bestimmtes Produkt. Die nahrhafteste Option ist Buchweizen. Gießen Sie abends in eine Thermoskanne 200 g Getreide 600 ml kochendes Wasser ohne Salz und Öl. Morgens in gleiche Portionen teilen und den ganzen Tag essen. Gemüse eignet sich gut zum Entladen, insbesondere in Form einer leichten Suppe. Es basiert auf jedem Kohl in Kombination mit Möhren, Sellerie, Tomaten und Kräuter. Denken Sie daran: kein Öl und kein Salz! Aber fügen Sie Ingwer, Chili und Kreuzkümmel mutig hinzu. Diese Gewürze beschleunigen den Stoffwechsel.

Naturjoghurt mit einem Fettgehalt von bis zu 2.5% liefert hervorragende Ergebnisse. Es wird alle 2 Stunden in Portionen von 150-200 g gegessen. Sie können arrangieren Apfel Entladen, 1.5-2 kg Obst in 5-6 Mahlzeiten aufteilen. Übrigens können einige der Äpfel im Ofen gebacken werden. Dadurch erhöhen sie den Pektingehalt, der Schlacken und Giftstoffe entfernt.

Siebentägiger Gesundheitsmarathon

Gesunder Ansatz: Fastendiät nach den Feiertagen

 

Eine weitere optimale Methode zur Körperreinigung nach den Feiertagen ist eine einwöchige Schonkost. Während dieser Zeit ist es besser, das Frühstück aus fermentierten Milchprodukten mit mittlerem Fettgehalt zuzubereiten: Hüttenkäse, Bio-Joghurt und Kefir-Smoothies. Sie sollten mit Haferflocken oder Buchweizen abgewechselt werden, die in Wasser ohne Salz gekocht werden. Das Mittagsmenü umfasst unbedingt nicht zu reichhaltige Suppen auf der Basis von weißem Fleisch. Cremesuppen aus Kürbis, Blumenkohl oder Karotte sind auch geeignet. Als zweiten Gang wählen Sie krümelige Brei ohne Öl, Gemüseeintöpfe und Aufläufe. Bereiten Sie zum Abendessen Salate mit frischem Gemüse, Bohnen und Kräutern zu. Füllen Sie sie mit fettarmer saurer Sahne oder einem Tropfen Olivenöl mit Zitrone Saft.

Für die Rolle von Snacks eignen sich frische Dicksäfte mit Fruchtfleisch oder knuspriges Brot mit Gemüse und eingelegtem Käse. Es ist besser, rotes Fleisch für die nächste Woche zu vergessen. Für eine effektivere Entladung empfehlen Ernährungswissenschaftler, mehr fettarmen Fisch zu essen (Code, Pollock, Seehecht), gedämpft. Wer die „Trennung“ von Süßem kaum ertragen kann, kann sich mit Zitrusfrüchten, Äpfeln und Trockenfrüchten aufmuntern.

Kurzstreckenrennen

Gesunder Ansatz: Fastendiät nach den Feiertagen

 

Es kommt vor, dass Sie in kurzer Zeit in Form kommen müssen. Hier können Sie auf eine strengere zweitägige Entladung zurückgreifen. Einer der Hauptvorteile ist die Darmreinigung nach den Ferien. Aber denken Sie daran: Sie können es nur tun, wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme haben.

Am ersten Tag zum Frühstück sollten Sie ein Glas Kefir mit 1 EL trinken. l. Petersilie. Dann bereiten Sie den Salat „Pankel“ vor. 300 g rohe, geriebene Karotten, Rüben und Kohl mischen, mit 1 EL Olivenöl und 2 EL Zitronensaft würzen. Essen Sie den Salat tagsüber und trinken Sie 2 Stunden vor dem Zubettgehen ein Glas Kefir mit 1 EL Kleie.

Auch der zweite Tag beginnt mit Kefir. Aber statt Salat müssen Sie sich mit Haferflocken begnügen. 300 g Herkules 800 ml kochendes Wasser mit 1 EL Leinöl über Nacht gießen. Den Brei in 5-6 Portionen aufteilen und 1 TL Rosinen hinzufügen. Abendessen wird ersetzt Grapefruit Saft mit Fruchtfleisch, halb mit Wasser verdünnt.

 

Das Wichtigste ist, dass der Ausstieg aus der Express-Diät reibungslos erfolgen sollte. Halten Sie sich in den nächsten 3 Tagen an eine moderate Diät, ohne fettige frittierte Speisen, geräuchertes Fleisch, Käse und Gebäck. Nur so können Sie das erreichte Ergebnis festigen und den Körper wieder normalisieren.

Richtig durchgeführtes Entladen ist wirklich in der Lage, den Körper neu zu konfigurieren und die Erholung nach den Ferien zu beschleunigen. Verwandle es jedoch nicht in eine hungrige Qual. Wenn Sie eine starke Verschlechterung Ihres Gesundheitszustandes spüren, sollten Sie die Diät sofort abbrechen.

Hinterlasse einen Kommentar