Nickel (Ni)

Inhalt

 

Nickel kommt in sehr geringen Mengen in Blut, Nebennieren, Gehirn, Lunge, Nieren, Haut, Knochen und Zähnen vor.

Nickel ist in den Organen und Geweben konzentriert, in denen intensive Stoffwechselprozesse, die Biosynthese von Hormonen, Vitaminen und anderen biologisch aktiven Verbindungen stattfinden.

 

Der tägliche Bedarf an Nickel beträgt ca. 35 µg.

 

Nickelreiche Lebensmittel

Angezeigte ungefähre Verfügbarkeit in 100 g Produkt

Nützliche Eigenschaften von Nickel und seine Wirkung auf den Körper

Nickel wirkt sich günstig auf die Prozesse der Hämatopoese aus und hilft Zellmembranen und Nukleinsäuren, eine normale Struktur aufrechtzuerhalten.

Nickel ist ein Bestandteil der Ribonukleinsäure, der den Transfer genetischer Informationen erleichtert.

Interaktion mit anderen wesentlichen Elementen

Nickel ist am Austausch von beteiligt Vitamin B12.

 

Anzeichen von Nickelüberschuss

  • dystrophische Veränderungen in der Leber und Nieren;
  • Störungen des Herz-Kreislauf-, Nerven- und Verdauungssystems;
  • Veränderungen der Hämatopoese, des Kohlenhydrat- und Stickstoffstoffwechsels;
  • Funktionsstörung der Schilddrüse und Fruchtbarkeit;
  • Bindehautentzündung durch Hornhautgeschwüre kompliziert;
  • Keratitis.

Lesen Sie auch über andere Mineralien:

Hinterlasse einen Kommentar