Rohkost und Karotten

Eine Rohkostdiät in Russland, insbesondere im nördlichen Teil, ist nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere eine ziemlich schwierige Beschäftigung. Zum Beispiel werden Kühe, die warmblütige Säugetiere ohne Fell sind, künstlich in unser raues Land gebracht und ohne eine Person sterben sie einfach im ersten Winter aufgrund der Kälte und des Mangels an Nahrung.

Der Mann fand einen Ausweg aus dieser Situation und passte sich an, um sich zu wärmen und Essen aus dem Süden zu liefern. Aber diese Lebensmittel sind nicht immer frisch, natürlich und erschwinglich. Aber der Hauptbrennstoff für den Menschen ist Glukose (nicht umsonst wird sie im Koma als Nahrung verwendet). Die beste Glukosequelle sind natürlich frische, reife Früchte, aber auch Karotten sind reichlich vorhanden! Deshalb hat es einen angenehmen süßlichen Geschmack.

Karotten sind ein Wurzelgemüse, schmecken aber trotzdem roh gut und sind daher bei vielen Rohkostfressern in gemäßigten und subarktischen Breiten so beliebt. Es ist kalorienreich und enthält 40 Kalorien pro 100 Gramm – fast wie Pfirsiche! Und natürlich wissen die meisten Menschen, dass Karotten viel Beta-Carotin und Vitamin A enthalten, aber trotzdem ist der Zusammenhang zwischen der Verbesserung des Sehvermögens und dem Verzehr von Karotten noch nicht bewiesen. Für fast alle Rohköstler sind Karotten leicht verdaulich und bereiten keine Probleme. Darüber hinaus können Karotten lange gelagert werden und sind fast den ganzen Winter in den Regalen der Geschäfte zu finden, und ihre geringen Kosten ermöglichen es Ihnen, die ohnehin hohen Kosten für Lebendfutter zu reduzieren. Karotten sind wahrlich die Retter der russischen Rohköstler! Eine gute Möglichkeit, Karotten zu essen, besteht darin, einfache Salate zuzubereiten.

🚀Mehr zum Thema:  Körper-Check-up: jährliche Untersuchungen, die sich eine Frau unterziehen muss

Das Rezept für einen dieser Salate:

- Karotten auf einer Reibe gerieben

– gehacktes Gemüse (Dill, Rucola, andere nach Geschmack)

- Zitronensaft Guten Appetit!

Hinterlasse uns einen Kommentar