Skandinavische Diät, 7 Tage, -4 kg
 

Inhalt

Abnehmen bis zu 4 kg in 7 Tagen.

Der durchschnittliche tägliche Kaloriengehalt beträgt 760 Kcal.

 

Die skandinavische Ernährung (oft als norwegisch oder nordisch bezeichnet) ist eine Technik zur Gewichtsreduktion, die auf der Einführung von Früchten und Beeren aus dem Norden sowie von Fleisch und Meeresfrüchten in die Ernährung basiert. Im Gegensatz zu vielen modernen Methoden zur Gewichtsreduzierung liegt die Besonderheit des Skandinavischen in der Tatsache, dass es unter Berücksichtigung der Regeln einer ausgewogenen Ernährung entwickelt wurde und eine große Menge an Spurenelementen, Vitaminen und Nährstoffen enthält.

Skandinavische Diätanforderungen

Die skandinavische Ernährung ist eine Alternative zur Mittelmeerdiät. In den nördlichen Regionen ist es in der Tat gar nicht so einfach, natürliches südländisches Obst und Gemüse zu essen, wie das letztere System nahelegt. Und es ist auch schwierig, das natürliche Olivenöl und andere gesunde Lebensmittel, die vom Mittelmeersystem gefördert werden, zu bekommen.

Was diese beiden beliebten Techniken jedoch verbindet, ist, dass sie dazu beitragen, die Figur ohne strenge Einschränkungen und ohne Hunger in die richtige Form zu bringen. Lassen Sie uns heute auf die Grundprinzipien des skandinavischen Systems achten.

Es lohnt sich, den Verbrauch von tierischen Fetten zu begrenzen. Versuchen Sie, mageres Fleisch zu essen. Wenn möglich, ist es jedoch besser, mageren Fisch und Meeresfrüchte zu verwenden. Verlassen Sie sich auf Obst und Gemüse, besonders wenn es frisch ist. Und es ist am besten, saisonales Obst und Gemüse zu essen, das in Ihrer Nähe angebaut wird. Sie sind diejenigen, die genetisch am besten aufgenommen werden und für die Gesundheit am vorteilhaftesten sind. Aus Gemüse wird empfohlen, Spinat zu essen, Rosenkohl und Blumenkohl, Rüben, Möhren, Kürbis, verschiedene Grüns und aus Beeren - Blaubeeren, Preiselbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren.

Die besten Fischarten, die man auf skandinavische Weise essen kann, sind Lachs, Thunfisch, Lachs, Hering, Forelle. Essen Sie Meeresfrüchte und mageres Fleisch (Truthahn, Huhn, Wild, RebhuhnElchfilet). Außerdem müssen Sie in der Ernährung einen Platz für Getreide (Roggen, Hafer, Gerste), Pilze und verschiedene Arten von Nüssen finden.

Es ist besser, Butter so weit wie möglich abzulehnen. Es lohnt sich, pflanzliche Öle (Leinsamen, Sonnenblumen, Raps) zu essen, die keiner aggressiven Wärmebehandlung unterzogen wurden. Versuchen Sie, keine künstlichen Geschmackskonverter (verschiedene Gewürze und ähnliche Zusatzstoffe) zu verwenden. Es ist nicht notwendig, auf die Verwendung von Salz zu verzichten, es wird jedoch dringend empfohlen, die Lebensmittel zu stark zu salzen. Fügen Sie Salz zum fertigen Gericht und nur ein wenig hinzu. Um Geschmack hinzuzufügen, fügen Sie Ihren Mahlzeiten eine Vielzahl von natürlich vorkommenden Gewürzen und Kräutern hinzu.

Essen Sie die maximale Menge an Bio-Lebensmitteln und vermeiden Sie Lebensmittelgefahren und kalorienreiche Lebensmittel. Wenn Sie dem Menü etwas aus Mehl hinzufügen möchten, wählen Sie Müslibrot (Roggen, Schwarz). Der Rest der Lebensmittel, die Mehl enthalten, sowie verschiedene Süßigkeiten, geräuchertes Fleisch, Konserven und Alkohol sollten gemäß den Grundsätzen der skandinavischen Ernährung vollständig von der Ernährung ausgeschlossen werden. Hülsenfrüchte und Reis werden auch nicht empfohlen. Sie müssen auch die Verwendung von Vollmilch einschränken.

Es sollte eine Mäßigung der Nahrung beobachtet werden, die nicht zu viel isst, aber auch nicht an Hunger leidet. Planen Sie das Menü so, dass es 5 Mahlzeiten pro Tag gibt (mindestens 4) und eine Portion auf 200-250 Gramm begrenzt ist. Wenn Sie vor dem Schlafengehen hungrig sind, dürfen Sie 100-200 ml Kefir, Milch oder fettarmen Joghurt ohne Zusatzstoffe trinken. Versuchen Sie nach Möglichkeit, hausgemachtes, frisch zubereitetes Essen zu essen, an dem Sie keinen Zweifel haben.

Sie können sich so oft an die Diät halten, wie Sie möchten. In einem Monat können Sie 3-4 unnötige Pfund verlieren. Nach Erreichen des beabsichtigten Ergebnisses wird empfohlen, die Grundprinzipien der skandinavischen Technik nicht vom Leben auszuschließen. Wenn Sie feststellen, dass das Gewicht unter die gewünschte Marke fällt, erhöhen Sie einfach leicht den Nährwert der Diät und lassen Sie sich von Zeit zu Zeit ein wenig mit Ihrem Lieblingsessen verwöhnen, das beim Abnehmen ausgeschlossen wurde.

Skandinavisches Diätmenü

Verpflegungsmöglichkeiten für die skandinavische Ernährung

Frühstück:

- Haferflocken in fettarmer Milch gekocht, mit den empfohlenen Beeren und Nüssen;

- eine Portion fettarmen Hüttenkäse mit Beeren;

- Müsli ohne Zucker, gewürzt mit hausgemachtem Joghurt oder Kefir;

- ein Omelett mit Spinat und Kräutern, im Ofen gebacken oder in einer Pfanne ohne Ölzusatz gekocht.

Mittag- und Abendessen:

- fettarme Hühnersuppe;

- Mageres Fischohr;

- gebackener Fisch und gekochtes Gemüse;

- Erbsenbrei;

- Risotto in Gesellschaft von gebackenen oder gekochten Pilzen;

- gedünstete Hülsenfrüchte;

- mageres Fleischsteak.

Hinweis… Es wird empfohlen, das Tages- und Abendessen mit einem Gemüsesalat zu begleiten.

Snacks und Snacks:

- Hüttenkäse mit Beeren;

- frische oder gebackene Äpfel;

- Fruchtmousse;

- Kefir oder hausgemachter Joghurt.

Gegenanzeigen zur skandinavischen Ernährung

  • Diese Diät hat praktisch keine Kontraindikationen. Sie können nicht nur darauf sitzen, wenn Sie allergisch gegen Fisch, Meeresfrüchte (aggressive Allergene) oder andere Lebensmittel sind, die im Diätmenü enthalten sind.
  • Es ist auch unmöglich, bei Krankheiten, die eine spezielle, von der vorgeschlagenen Diät abweichende Ernährung erfordern, auf der skandinavischen Methode zu sitzen.

Die Tugenden der skandinavischen Ernährung

  1. Ein wesentliches Plus der skandinavischen Ernährung ist, dass viele Lebensmittel aus ihrer Ernährung reichlich Ballaststoffe enthalten, was sich positiv auf die Verdauungsprozesse auswirkt.
  2. Bei einer solchen Ernährung erhält der Körper außerdem wertvolle Fettsäuren, die für den normalen Stoffwechsel, die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems, die ordnungsgemäße Funktion des endokrinen und des Nervensystems sowie anderer lebenswichtiger Organe benötigt werden.
  3. Und Fisch, Meeresfrüchte, Hüttenkäse und andere Lebensmittel ähnlicher Zusammensetzung versorgen den Körper mit den Baumaterialien, die für die Muskeln benötigt werden. Dies hilft Ihnen beim Abnehmen, hält aber Ihren Körper attraktiv und fest.
  4. Bio-Lebensmittel enthalten eine große Menge an Antioxidantien, die dazu beitragen, die Jugend länger zu erhalten und eine allgemeine tonisierende Wirkung zu erzielen.
  5. Laut Bewertungen von Menschen, die im skandinavischen System abgenommen haben, erfolgt der Gewichtsverlust ohne akutes Hungergefühl.
  6. Die Person fühlt sich wohl und kann ganz anders essen.
  7. Die meisten Ernährungswissenschaftler unterstützen diese Technik, da sie sowohl zur Gewichtsreduktion als auch für die Gesundheit so sicher wie möglich ist.

Nachteile der skandinavischen Ernährung

  • Die skandinavische Ernährung zahlt sich nicht über Nacht aus. Wenn Sie schnell abnehmen möchten, funktioniert es nicht für Sie.
  • Nachdem Sie sich entschieden haben, nach den Regeln zu leben, müssen Sie Ihre Ernährung radikal überarbeiten.
  • Für einige Menschen können die empfohlenen geteilten Mahlzeiten schwierig sein. Nicht jeder, zum Beispiel bei der Arbeit, hat die Möglichkeit, zwischen Frühstück und Mittagessen einen Snack zu sich zu nehmen.

Wiederholung der skandinavischen Diät

Wenn Sie sich wohl fühlen, können Sie so oft Sie möchten auf die skandinavische Ernährung zurückgreifen und die Dauer nach eigenem Ermessen festlegen.

Hinterlasse einen Kommentar