Schwedische Diät, 7 Tage, -5 kg

Inhalt

 

Abnehmen bis zu 5 kg in 7 Tagen.

Der durchschnittliche tägliche Kaloriengehalt beträgt 900 Kcal.

 

Die schwedische Diät, die von schwedischen Ernährungswissenschaftlern entwickelt wurde, hilft Ihnen, 4 bis 7 Kilogramm Übergewicht in einer Woche zu verlieren. Diese Technik bietet einen loyalen Gewichtsverlust, indem kalorienreiche und fetthaltige Lebensmittel, Mehl und süße Lebensmittel durch mageres Protein und Lebensmittel mit langsamen Kohlenhydraten ersetzt werden. Infolgedessen muss der Körper selbst Toxine, Toxine und ähnliche schädliche Bestandteile entfernen und den Stoffwechsel beschleunigen. Infolgedessen wird auch die Figur transformiert.

Die schwedische Diät wird von der schwedischen Ernährungswissenschaftlerin Anna Johansson oft als 7-Blütenblatt-Methode bezeichnet. Es dauert auch eine Woche und beinhaltet das Befolgen der Regeln der sieben kleinen Monodiäten. Jeder Blütenblatttag ist eine Art Erleichterung. In der Regel verbraucht eine solche Diät mindestens 400-500 Gramm täglich.

Schwedische Diätanforderungen

Die schwedische Methode impliziert eine kalorienarme Ernährung. Sein Merkmal ist eine Protein-Diät. Das Menü basiert auf fettarmer Milch und Milchprodukten, Huhn Eier, nicht stärkehaltige Früchte, Hähnchenfilets, mageres Fleisch, Buchweizen und Kartoffeln. Sie können sich auch kleine Mengen Brot leisten, vorzugsweise Roggen oder Vollkorn.

Mehl, Lebensmittel und alkoholhaltige Getränke sind strengstens untersagt. Es ist besser, Salz für den Zeitraum der Technik abzulehnen. Sie können einige natürliche Gewürze und Kräuter hinzufügen, um Ihren Gerichten Geschmack zu verleihen. Neben einer großen Menge an reinem Wasser können Sie unter den Getränken auch Tee ohne Zucker, Gemüse, Obst und gemischte Säfte trinken.

 

Sie müssen dreimal am Tag essen und 3 Stunden vor dem Lichtausfall das Essen ablehnen. Aber versuchen Sie, in der nächsten Stunde nach dem Aufwachen zu frühstücken, um schläfrige Stoffwechselprozesse zu starten und den Körper so einzustellen, dass er Gewicht verliert. Es gibt kein klares Menü. Sie können, indem Sie mit erlaubten Nahrungsmitteln ansprechen, essen, wie Ihre Seele es wünscht. Denken Sie daran, dass Sie auf Diät sind und versuchen Sie, nicht zu viel zu essen.

Wenn Sie zwischen den Hauptmahlzeiten oder vor dem Schlafengehen immer noch ein akutes Hungergefühl haben, können Sie es ertrinken, indem Sie 100-200 ml fettarmen Kefir trinken.

Körperliches Training und nur ein aktiver Lebensstil machen die schwedische Ernährung effektiver. Vernachlässigen Sie nicht das Gehen und geben Sie den Aufzug auf, wobei Sie die Treppe priorisieren.

 

Lassen Sie uns über Anna Johanssons Ernährung auf diese Hauptpunkte achten. Am ersten Tag müssen Sie fettarmen Fisch essen, gebacken, gekocht oder in einer anderen Form, bei der beim Kochen kein Öl hinzugefügt werden muss. Am zweiten Tag sollte Ihre Mahlzeit aus Gemüse und Gemüsesäften bestehen, am dritten Tag - vom Huhn ohne Haut. Am vierten Tag besteht die Diät aus Getreide (außer Grieß und Maisund Instant-Flocken) und Getreidechips. Sie können auch ein wenig Sonnenblumenkerne essen und natürlichen Kwas trinken. Am fünften Tag essen wir fettarmen Hüttenkäse und Naturjoghurt, am sechsten - alle nicht stärkehaltigen Früchte, frisch oder gebacken. Und am siebten Tag wird empfohlen, zu entladen und bei ausreichender Willenskraft nur Wasser zu trinken.

Verteilen Sie die gesamte Menge an Essen gleichmäßig über den Tag und essen Sie, wenn Sie hungrig sind, und dehnen Sie das Vergnügen aus. Das Salzen von Lebensmitteln ist erlaubt, jedoch in kleinen Mengen. Es ist unmöglich zu übersalzen, es kann Flüssigkeit im Körper zurückhalten und das Auftreten von Schwellungen hervorrufen.

Das Abnehmen bei der Blütenblattmethode erfolgt hauptsächlich aufgrund des täglichen Wechsels von Protein- und Kohlenhydratnahrungsmitteln. Wie Sie wissen, funktionieren die Prinzipien der getrennten Ernährung auch beim Wechsel von Mahlzeiten unterschiedlicher Größe. Wenn wir Tag für Tag über das Ändern von Mahlzeiten sprechen, wird der Effekt erheblich verstärkt. Darüber hinaus hilft der niedrige Kaloriengehalt der vorgeschlagenen Diät dem Körper, zusätzliche Pfunde abzubauen.

 

Schwedisches Diätmenü

Ein Beispiel für eine schwedische Diät für 7 Tage

Montag

Frühstück: in Wasser gekochter Buchweizen; ein Glas Magermilch.

Mittagessen: Salat aus Tomaten, Paprika und Kräutern; Bis zu 100 g Käse mit minimalem Fettgehalt und einem Glas Milch.

 

Abendessen: Salat aus gekochten Rüben und Kartoffeln, der mit einem Teelöffel fettarmer Sauerrahm gewürzt werden kann; eine Scheibe Roggenbrot.

Dienstag

Frühstück: Buchweizen und ein Glas Milch.

 

Mittagessen: ca. 100 g gedämpfter oder gebackener magerer Fisch; 2 Salzkartoffeln; Gurke Salat mit Kräutern.

Abendessen: Salat zu zweit gekocht Hühnereierzerkleinerter Kohl, Frühlingszwiebeln, mit Pflanzenöl bestreut; ein Glas Milch.

Mittwoch

Frühstück: eine Scheibe Roggenbrot mit einer Scheibe ungesalzenem Hartkäse; ein Glas Milch.

Mittagessen: eine Scheibe gekochtes oder gebackenes Huhn; Gurken-Kohl-Salat mit Pflanzenöl und Zitrone Saft; ein Glas frisch gepresster Apfelsaft.

Abendessen: zwei gekochte Hühnereier; Weißkohl mit ein paar Tropfen Pflanzenöl und einem Glas Milch.

Donnerstag

Frühstück: 2 Croutons oder Toast (vorzugsweise mit Roggen- oder Vollkornbrot) plus frisch gepressten Apfelsaft.

Mittagessen: eine in Wasser gekochte Portion Buchweizen mit 100 g gekochtem Fleisch; Bis zu 200 g nicht stärkehaltige Früchte.

Abendessen: ein paar Esslöffel gekochter Reis (vorzugsweise braun); Salat aus Tomaten und Frühlingszwiebeln, leicht mit Pflanzenöl gewürzt.

Freitag

Frühstück: an Orange oder ein Paar Mandarinen mit 100 ml fettarmem hausgemachtem Joghurt ohne Zusatzstoffe.

Mittagessen: mageres Fleischkotelett ohne Panieren; 2-3 Ofenkartoffeln oder Salzkartoffeln.

Abendessen: bis zu 200 g nicht stärkehaltige Früchte sowie ca. 150 g frische Früchte Erdbeeren und ein Glas frischen Apfel.

Samstag

Frühstück: Buchweizen in Wasser und ein Glas Milch.

Mittagessen: ein paar Salzkartoffeln; gekochtes oder gebackenes mageres Fleisch (ca. 100 g); Orangen-Apfelsalat.

Abendessen: ein paar Esslöffel Reisbrei und ein Salat aus nicht stärkehaltigem Gemüse.

Sonntag

Frühstück: Buchweizen in Wasser gekocht, mit fettarmer Milch bedeckt.

Mittagessen: ca. 100 g Kartoffeln, ohne Öl gekocht; eine Orange und ein Apfel sowie ein Glas frische Orange.

Abendessen: Fleisch hacken ohne Panieren mit einem Gewicht von bis zu 150 g; ein paar frische Gurken; eine Scheibe Roggenbrot und ein Glas Apfelsaft.

Beispiel einer 7-Blütenblatt-Diät für 7 Tage

Tag 1

Frühstück: 250 g gebackener Fisch; etwas Grün.

Snack: 150 g gekochter Fisch.

Mittagessen: 250 g gedämpfter Fisch.

Nachmittagssnack: 100 g gebackener Fisch.

Abendessen: bis zu 250 g gekochter Fisch.

Tag 2

Frühstück: ein paar Salzkartoffeln und eine frische Gurke.

Snack: Gurken-Tomate Salat.

Mittagessen: Weißkohlsalat, Gurken, Möhren und Kräuter.

Nachmittagssnack: zwei frische Tomaten.

Abendessen: gebacken Aubergine.

Tag 3

Frühstück: 60 g Haferflocken mit kochendem Wasser gedämpft.

Snack: 2 Vollkornbrote.

Mittagessen: 60 Gramm Reis.

Nachmittagssnack: ca. 30-40 g Samen.

Abendessen: 60 Gramm Buchweizen.

Hinweis

… Das Gewicht der Grütze ist trocken vorgeschrieben.

Tag 4

Frühstück: 200 g gekochtes Hähnchenfilet.

Snack: 200 g gebackenes Huhn.

Mittagessen: 200 g Hühnerfleisch ohne Ölzusatz gedünstet.

Nachmittagssnack: 100 g gebackenes Huhn.

Abendessen: gekochte Hühnerbrust (bis zu 200 g).

Tag 5

Frühstück: 200 g Hüttenkäse, gewürzt mit einer kleinen Menge Naturjoghurt oder Kefir.

Snack: 100 g Hüttenkäse.

Mittagessen: bis zu 250 g Hüttenkäse.

Nachmittagssnack: 100 g Hüttenkäse.

Abendessen: 150 g Hüttenkäse mit Joghurt.

Tag 6

Frühstück: Apfel-Orangen-Salat.

Imbiss: Grapefruit.

Mittagessen: zwei Bratäpfel.

Nachmittagssnack: ein paar Kiwis.

Abendessen: Apfelsalat, Birne und Ananas Scheiben.

Tag 7 - Entladen auf dem Wasser.

Gegenanzeigen zur schwedischen Ernährung

  1. Eine Kontraindikation für die Einhaltung der schwedischen Methode ist die individuelle Unverträglichkeit gegenüber den darauf angebotenen Lebensmitteln.
  2. Es ist strengstens verboten, bei Menschen mit Laktoseintoleranz Hilfe von einer solchen Diät zu suchen.
  3. Es wird nicht empfohlen, sich der schwedischen Ernährung und Menschen zuzuwenden, die an Gastritis mit hohem Säuregehalt und anderen Magen-Darm-Problemen leiden.
  4. Auch eine Diät ist es nicht wert, schwanger zu werden und Frauen, Kinder und Jugendliche zu stillen.

Vorteile der schwedischen Ernährung

  1. Die schwedische Technik ermöglicht es, zusätzliche Pfunde zu verlieren, ohne akuten Hunger zu verspüren, ohne Schwäche, Unwohlsein und ähnlichen Problemen ausgesetzt zu sein, die auftreten, wenn die Regeln vieler anderer Diäten befolgt werden.
  2. Wenn Sie die schwedische Ernährung reibungslos verlassen und danach die Grundlagen der richtigen Ernährung nicht vergessen, kann das Ergebnis für lange Zeit gespeichert werden.
  3. Da die schwedische Ernährung eine ziemlich ausgewogene Ernährung ist, tritt im Körper kein Nährstoffmangel auf. Die im Diätmenü enthaltenen Lebensmittelkomponenten reichen aus, um die wichtigen Bedürfnisse des Körpers zu befriedigen. Daher ist es nicht erforderlich, zusätzlich Vitamin- und Mineralkomplexe einzunehmen.
  4. Aufgrund der Tatsache, dass sich der Körper während der Dauer der Methode von schädlichen Ansammlungen verabschiedet, spürt man eine angenehme Leichtigkeit. Es ist auch gut, dass die an der Diät beteiligten Lebensmittel verfügbar sind und daher keine großen finanziellen Kosten für den Kauf erfordern.

Nachteile der schwedischen Ernährung

  • Die Nachteile der schwedischen Ernährung werden von Experten als relativ schnelle Gewichtsverlustrate bezeichnet. Es scheint gut zu sein, bis zu 7 Kilogramm in der gleichen Anzahl von Tagen zu verlieren. Dies kann sich jedoch negativ auf die Gesundheit auswirken. Wie von vielen Ernährungswissenschaftlern und Ärzten festgestellt, wird ein Gewichtsverlust von 2-5 kg ​​pro Monat als Norm angesehen.
  • In dieser Hinsicht ist es besser, die schwedische Ernährung in Kurse zu unterteilen. Setzen Sie sich 2-3 Tage lang darauf und greifen Sie nach einer Pause, beispielsweise einigen Wochen, erneut darauf zurück.
  • Nicht alle Ernährungswissenschaftler unterstützen diese Methode und aus dem Grund, dass sie eine Aufteilung der Ernährung bietet, die nicht durch die Grundsätze der richtigen Ernährung empfohlen wird, sondern nur drei Mahlzeiten. In dieser Hinsicht unterstützen die meisten Experten die 7-Blütenblatt-Diät.

Neueinführung der schwedischen Diät

Wenn Sie 7 Tage lang auf der schwedischen Diät sitzen (bei einer der Varianten), fühlen Sie sich gut und möchten ein paar Kilogramm mehr verlieren. Nach einem Monat können Sie sie erneut wiederholen.

Hinterlasse einen Kommentar