Die besten Gesichtscremes nach 50 Jahren 2022

Inhalt

Es ist nie zu spät, mit der Hautpflege zu beginnen. Um altersbedingte Hautveränderungen weniger wahrnehmbar zu machen, müssen Sie nach 50 Jahren die beste Gesichtscreme wählen. Wie das geht – das verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Mit zunehmendem Alter beeinflussen Veränderungen des Hormonspiegels die Erneuerungsrate der Hautzellen und andere Stoffwechselprozesse in ihnen. Um Ihre Haut umfassend vor Alterung zu schützen, müssen Sie die richtige „Anti-Age“-Creme wählen, die eine spezielle Formel für das Alter von 50+ hat. Wir sagen Ihnen, wie Sie die Bedürfnisse Ihrer Haut richtig befriedigen.

„Leider wird die Gesichtshaut nicht jeden Tag jünger. Im Laufe der Jahre verlieren Frauen an Spannkraft und Elastizität, Falten treten auf. Bereits ab dem 50. Lebensjahr verliert die Haut unter dem Einfluss hormoneller Veränderungen ihre Dichte und erschlafft. Durch den langsamen Stoffwechsel im Erwachsenenalter sinkt die Talgsynthese und die Epidermis kann die Hautfeuchtigkeit nicht mehr alleine aufrechterhalten. Um solche Probleme zu vermeiden, müssen Sie daher die richtigen Produkte für die tägliche Hautpflege auswählen. Wie man es richtig macht und keinen Fehler macht, wird sich zeigen Aminat BagaevaKosmetikerin-Dermatologin, Trichologin Seti Clinic CIDK.

Top 10 Bewertung laut KP

1. Sisley Black Rose Hautinfusionscreme

Die Einzigartigkeit der Creme liegt in ihrer Textur, denn wenn sie auf der Haut verteilt wird, verwandelt sie sich dank der „Water-Drop“-Technologie buchstäblich in Mikrotropfen aus Wasser. Geeignet für die Pflege alternder Haut, hilft Falten und Fältchen zu glätten, ihre Dichte und ihren Feuchtigkeitsgehalt zu erhöhen und auch bei Zellregenerationsprozessen zu helfen. Die Hauptbestandteile sind Pflanzenextrakte: seltene schwarze Rose, Hibiskus, Physaliskelch, Alpenrose. Außerdem wirkt das Tool hervorragend als Antioxidans – es stärkt die Hautbarriere und radiert wie ein Radiergummi alle Anzeichen von Mattheit und Ermüdung von seiner Oberfläche.

Nachteile: Für fettige Haut ist die Creme schwer.

mehr zeigen

2. Vichy Neovadiol Magistral – Nährender Balsam, der die Hautdichte erhöht

Die hormonelle Umstrukturierung des weiblichen Körpers kann nicht immer mit samtiger und glatter Haut zufrieden sein. Diese Creme soll nur helfen, die Haut von Frauen in den Wechseljahren wiederherzustellen. Es basiert auf der Technologie der Wiederherstellung des Hautgewebes unter Verwendung des „Jugendhormons“ DHEA sowie von Proxylan natürlichen Ursprungs, einem Komplex aus pflegenden Ölen, mineralisierendem Thermalwasser und Hyaluronsäure. Durch die Anwendung wird die Haut straffer, fühlt sich glatt an und strahlt von innen. Ideal für normalen und kombinierten Typ.

Nachteile: nicht als Make-up-Grundlage geeignet.

mehr zeigen

3. La Prairie Skin Caviar Luxe Creme

Die Creme ist eine 30 Jahre alte Legende der Schweizer Laboratorien, die einen reichhaltigen Komplex von Kaviarpeptiden enthält, die von der Marke patentiert und nur in ihren Produkten verwendet werden. Auch in der Zusammensetzung von natürlichem Kaviarextrakt, Seetraubenextrakt, natürlichem Polysaccharid, Ceramiden, Ribonukleinsäure und Kollagenen. Das Tool füllt alternde Haut mit buchstäblich neuem Leben, verleiht der Epidermis die fehlende Festigkeit und Elastizität, glättet Falten und strafft die Gesichtskontur.

Nachteile: Hoher Preis im Vergleich zu ähnlichen Produkten von Mitbewerbern.

mehr zeigen

4. Lierac Arkeskin+Hormonal Skin Aging Correction Cream

Creme einer französischen Apothekenmarke mit einer interessanten und anderen Zusammensetzung. Es besteht aus folgenden Komponenten: Cytoperlamutr® SP (ein Extrakt aus natürlichem Perlmutt), Kastanienextrakt, pflanzliche Proteine, Sesamöl. Die Creme stellt Elastizität und Festigkeit wieder her, strafft die Kontur, beeinflusst die Pigmentierung, bekämpft schlaffe und ovale Verformungen – was perfekt für die gravitative Art der Hautalterung ist. Für trockene bis sehr trockene Haut geeignet.

Nachteile: nicht immer käuflich zu erwerben.

mehr zeigen

5. SENSAI Cellular Performance – Straffende und modellierende Gesichtscreme

In diese Creme wurde ausschließlich japanische Technologie investiert, um den Bedürfnissen alternder Haut gerecht zu werden. Es basiert auf organischen Inhaltsstoffen mit Leistung. Seidenkomplex, Hefeextrakt, Purpurorchideenextrakt, Lichtschutzfaktor SPF25 – bildet zuverlässig eine Schutzbarriere für die Haut, sättigt sie mit Nährstoffen, verbessert die Gesichtskonturen und verbessert die Elastizität. Die leichte Textur und das sanfte Aroma der Creme bereiten ein besonderes Vergnügen und machen Ihre gewohnte Pflege zu einem wahren Vergnügen.

Nachteile: Hoher Preis im Vergleich zu ähnlichen Produkten von Mitbewerbern.

mehr zeigen

6. L'Oreal Paris Revitalift – Anti-Aging-Tagescreme für Gesicht, Kontur und Hals

Die Creme bietet einen Lifting-Effekt und wirkt gleichzeitig in vier Richtungen: Spendet tiefe Feuchtigkeit, verbessert die Elastizität, reduziert Falten, hilft der Haut, Elastin und Kollagen zu regenerieren. Es enthält Pro-Retinol A, das Zellprozesse aktiviert und Falten glättet, sowie den patentierten Elastiflex-Komplex, der die Elastinproduktion erhöht. Dieses Tool gehört in die Kategorie mit erschwinglichem Preis und guter Qualität, sodass die Wahrscheinlichkeit, dass die Creme Teil Ihrer täglichen Gesichtspflegeroutine wird, nur steigt. Für alle Hauttypen geeignet.

Nachteile: Es sind keine Sonnenschutzmittel enthalten.

mehr zeigen

7. Caudalie Premier Cru The Rich Cream – Anti-Aging-Creme für trockene Haut

Eine verjüngende und feuchtigkeitsspendende Behandlung für trockene Haut, um Feuchtigkeit aufzufüllen, die Oberfläche aufzuhellen und Falten zu glätten. Die Exklusivität der Cremeformel ist der patentierte Vinergy®-Komplex, der eine einzigartige Kombination aus aus der Weinrebe gewonnenem Resveratrol und Betain natürlichen Ursprungs ist. Darüber hinaus bilden Pflanzenextrakte die Grundlage der Creme: Akazie und Aprikose; Öle: Traubenkernöl, Jojobaöl und Sonnenblumenöl. Das Produkt hat eine herrliche Textur, die leicht in die Haut einzieht und sie sofort weich und glatt macht. Ein angenehmes, unaufdringliches Aroma verwandelt die übliche Pflegeroutine auf wundersame Weise in eine echte entspannende Aromatherapie.

Nachteile: nicht für den Einsatz in der Sommersaison geeignet.

mehr zeigen

8. L'Oreal Paris „Age Expert 55+“ – Komplexer Pflege-Sculptor für Gesicht, Hals und Dekolleté

Neben der Tatsache, dass die Creme der Haut gute Feuchtigkeit und Nährstoffe spendet, trägt sie auch zu einer straffenden Wirkung bei. Protensil erhöht die Elastizität, Sojapeptide wirken als Aktivatoren der Kollagensynthese, Lipohydroxysäure stimuliert die Zellerneuerung. Dadurch werden Falten geglättet und die Haut sieht jünger aus und fühlt sich auch so an. Für alle Hauttypen geeignet.

Nachteile: Viele bemerken den herben Geruch der Creme.

mehr zeigen

9. Lancome Absolue Premium Bx Regenerating and Replenishing Care SPF 15 – Deep Replenishing Day Cream

Dank des Bio-Network-Komplexes mit dem Proxylan-Molekül und dem Extrakt aus weißem Reis wird eine gründliche Wiederherstellung der reifen Haut gewährleistet. Die Creme reduziert die Sichtbarkeit altersbedingter Veränderungen, beschleunigt die natürliche Erneuerung der Haut. Das Tool hat auch einen Lichtschutzfaktor – SPF 15, was für die Stadt völlig ausreicht. Durch das Auftragen der Creme sieht die Haut jünger aus, Falten werden weniger sichtbar, Feuchtigkeitsmangel wird in den Zellen aufgefüllt, das Gesicht erhält einen frischen und gesunden Ton.

Nachteile: Hoher Preis im Vergleich zu ähnlichen Produkten von Mitbewerbern.

mehr zeigen

10. Cellcosmet Ultra Vital Vitalisierende Intensiv-Zellcreme

In der Schweiz hergestellte Creme, angereichert mit 24% Gehalt an biointegralen Zellen, Bindegewebsproteinhydrolysaten, Glykosaminoglykanhydrolysaten, Glukose, Vitamin E und C, gehärteten Pflanzenölen. Ausgeklügelte und speziell entwickelte Cremeformel, empfohlen für die Pflege müder Hauttypen. Für alle Hauttypen geeignet, besonders empfindlich. Dient gleichzeitig als gute Grundlage für Make-up und wirkt auch als tiefenregenerierendes Mittel, das die Aktivität der Hautzellen perfekt unterstützt. Dadurch erhält die Haut Ausstrahlung und Elastizität.

Nachteile: Hoher Preis im Vergleich zu ähnlichen Produkten von Mitbewerbern.

mehr zeigen

Wie wählt man nach 50 Jahren eine Gesichtscreme aus?

Mit zunehmendem Alter beginnt das Gesicht allmählich einzusinken. Aber mit der richtigen Pflege kann dieser Prozess gestoppt werden. Unter Berücksichtigung altersbedingter Veränderungen sind besondere Veränderungen in der täglichen Hautpflege erforderlich, wie z. B.: intensive Feuchtigkeitsversorgung, Ernährung als Barriere gegen Trockenheit, Schutz vor widrigen Umweltbedingungen, Erneuerung, Lifting-Effekt, – erklärt Aminat Bagaeva.

– Bei der Auswahl einer Anti-Aging-Gesichtscreme 50+ müssen Sie einige Regeln beachten. Erstens ist es natürlich das Alter. Achten Sie nicht nur auf die Aufschrift „Anti-Age“, sondern auch auf die Nummer auf der Verpackung, da davon die Zusammensetzung, Menge und Konzentration der Bestandteile abhängen. Berücksichtigen Sie zweitens den Zustand und den Hauttyp. Jede hat ihre eigenen Besonderheiten: Altersbedingte Veränderungen können beispielsweise etwas früher im Gesicht auftreten, als die Creme vorgesehen ist. Auch der Hauttyp ist eines der bestimmenden Kriterien bei der Produktauswahl. In der Regel wird die Haut ab dem 50. Lebensjahr trocken. Wenn eine Frau einen fettigen Hauttyp hatte, wird sie mit der Zeit zu einem normalen, kombinierten Hauttyp. Es ist wichtig zu wissen, dass einige Kosmetiklinien Cremes sowohl für trockene als auch für normal alternde Haut herstellen.

In Anti-Aging-Cremes sollten nach 50 Jahren genau die Inhaltsstoffe enthalten sein, die die Haut nicht mehr in normalen Mengen selbst produzieren kann, um ihre Spannkraft zu erhalten. Dies ist der Hauptunterschied zwischen diesen Fonds und denen, die für 35+ und jünger bestimmt sind.

Hyaluronsäure – hat nicht nur eine tiefe feuchtigkeitsspendende Wirkung, sondern glättet auch Fältchen und Fältchen, verbessert die Elastizität und Festigkeit der Haut.

Öle – helfen, den Mangel an Lipiden in der Haut auszugleichen. Es ist wichtig, dass sie pflanzlich sind (z. B. Mandel oder Kokosnuss).

Säuren – für ein leichtes Peeling der Haut, um ihre Erneuerung anzuregen.

Antioxidantien – wirken als „Beschützer“, da sich die Haut mit zunehmendem Alter nicht mehr gegen freie Radikale wehren kann. Das können sein: Sonnenschutzmittel, Seren mit Vitamin C und E, Alpha-Liponsäure, Q10 oder Resveratrol.

Peptide (Aminosäuren) – helfen, die Produktion von Kollagen und Elastin zu erhöhen, was der Haut Elastizität und Geschmeidigkeit zurückgibt, Falten werden geglättet.

Phytoöstrogene – Substanzen zur Pflege der Haut in den Wechseljahren (sie sind auch Analoga der weiblichen Sexualhormone pflanzlichen Ursprungs). Beeinflusst effektiv den Gehalt an Kollagenprotein, verbessert die Hautqualität und macht nicht süchtig.

Retinoide – fördern die Hautverjüngung und -erneuerung, wirken effektiv auf Pigmentierung und Falten.

Hebekomponenten – haben einen sofortigen Lifting-Effekt, straffen die Haut. Üblicherweise wird der Creme für diese Zwecke Koffein oder Silikon zugesetzt.

SPF-Filter – Schützen Sie die Haut vor UV-Strahlung. Wählen Sie eine Creme mit einem Schutzlabel von mindestens 30.

Beliebte Fragen und Antworten

Wie wendet man diese Creme richtig an?

Anti-Aging-Cremes nach 50 Jahren können Tag und Nacht sein. Beide zielen auf die Flüssigkeitszufuhr ab. Die Nachtcreme der Kategorie 50+ zeichnet sich jedoch durch ihre Nährwerte aus: Sie ist reich an verschiedenen Bio-Ölen, die über Nacht etwas länger brauchen, um einzuziehen. Cremes sollten mit sanften Massagebewegungen auf die gereinigte Gesichtshaut aufgetragen werden. Damit sich die Wirkung bemerkbar macht, muss beachtet werden, dass dies einen Anwendungsverlauf und ggf. einige Besonderheiten der Anwendung voraussetzt. Die Eigenschaften jeder Creme spiegeln sich ausführlich in ihren Anweisungen wider.

Worauf ist bei der Auswahl von Cremes zu achten?

Die Verpackung der Anti-Aging-Creme sollte hochwertig sein – ein dickwandiges Glas oder eine Flasche mit Spender. Dadurch wird der Licht- und Luftzutritt minimiert, Mikroorganismen dringen nicht in das Produkt ein und es oxidiert nicht. Aus diesem Grund ist eine Cremeverpackung mit Spender etwas vorzuziehen, da weniger Kontakt mit den Händen besteht, durch die Staub, Schmutz und Keime eindringen können. Verwenden Sie die Creme nur vor dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum. Wenn es plötzlich abgelaufen ist, können Sie durch die Anwendung des Mittels eine allergische Reaktion hervorrufen und sogar Verbrennungen bekommen.

Hinterlasse uns einen Kommentar