Die besten Gesichtscremes für fettige Haut 2022

Inhalt

Ein Merkmal dieses Hauttyps ist eine übermäßige Aktivität der Talgdrüsen, die öligen Glanz, vergrößerte Poren und sogar Entzündungen (Akne) verursacht. Mit der richtigen Pflege lässt sich jedoch alles lösen.

Was sind die Vorteile der Pflege für fettige Haut? Wie wählt man das richtige Hautpflegeprodukt für sich aus? Wie schützt man sich vor der Sonne? Stimmt es, dass fettige Haut später altert als trockene Haut? Beliebte Fragen, die wir gestellt haben Kosmetikerin Ksenia Smelova. Der Experte empfahl auch die besten Gesichtscremes für fettige Haut im Jahr 2022.

Top 10 Bewertung laut KP

1. ALPHA-BETA Wiederherstellungscreme

Marke: Holy Land (Israel)

Es gehört zu universell, das heißt, es kann zu jeder Tageszeit und auf verschiedenen Hautpartien angewendet werden. Es enthält eine hohe Wirkstoffkonzentration, mit der Sie mehrere Funktionen gleichzeitig erfüllen können: Es wird bei Akne, Rosacea, seborrhoischer Dermatitis, Photo- und Chronoaging, Pigmentstörungen eingesetzt. Empfohlen für raue, unebene, schuppige Haut. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, reicht eine kleine Menge Creme aus, ist also sehr ergiebig.

Nachteile: Hoher Preis im Vergleich zu ähnlichen Produkten von Mitbewerbern, kann nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden.

mehr zeigen

2. «LIPACID Feuchtigkeitscreme»

Marke: GIGI Cosmetic Laboratories (Israel)

Weiche Creme mit leichter, nicht fettender Basis. Nach dem Auftragen fühlt sich die Haut seidig an. Es hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung, fördert die Heilung kleiner Wunden und Risse.

Nachteile: hinterlässt einen Fettglanz.

mehr zeigen

3. Creme-Gel für Problemhaut

Marke: New Line (Unser Land)

Korrigiert die Talgsekretion, reduziert die Anzahl der Komedonen und entzündlichen Elemente. Beruhigt gereizte Haut. Erhält ein Gleichgewicht der nützlichen Mikroflora der Haut. Gleicht die Oberfläche und Farbe der Haut aus und verleiht ihr einen gleichmäßigen matten Ton. Die Zusammensetzung enthält Niacinamid (Vitamin B3), das durch Erhöhung der Exfoliationsrate der Hornschicht hilft, kleine Narben und Post-Akne-Elemente zu glätten. Gut absorbiert. Praktischer Spender und kompakte Tube.

Nachteile: schnelle Ausgaben.

mehr zeigen

4. Tagescreme für fettige Haut und Mischhaut

Marke: Natura Siberica (Unser Land)

Eine Reihe von Produkten für fettige und Mischhaut auf Basis japanischer Sophora hält die Haut den ganzen Tag frisch und verhindert das Auftreten von Fettglanz. Perfekt absorbiert. Enthält natürliche Phytopeptide, die die Kollagensynthese stimulieren; Hyaluronsäure, spendet der Haut Feuchtigkeit; Vitamin C, das die Schutzfunktionen erhöht, und SPF-15, der die Haut zuverlässig vor UV-Strahlen schützt. Es hat einen angenehmen Geruch, es wird sparsam verbraucht.

Nachteile: komedogen, enthält chemische Bestandteile.

mehr zeigen

5. Botanische Gesichtscreme „Grüner Tee“

Marke: Garnier (Frankreich)

Die Textur ist mittelschwer, lässt sich aber leicht auf der Haut verteilen. Mit einem angenehmen Aroma von grünem Tee. Befeuchtet gut. Den Bewertungen nach zu urteilen, ist die Creme ein Amateur: Jemand ist großartig, jemand mag es nicht.

Nachteile: rollt auf der Haut, mattiert leicht, verleiht einen fettigen Glanz.

mehr zeigen

6. Feuchtigkeitsspendende Aloe-Creme. Matten. Verengung der Poren

Marke: Vitex (Weißrussland)

Beseitigt öligen Glanz und strafft die Poren. Verleiht der Haut samtige Glätte und Frische. Als Basiscreme für Make-up geeignet. Durch den hohen Anteil an glättenden Mikropartikeln auf der Haut entsteht ein perfekter matter Pudereffekt ohne klebriges Gefühl.

Nachteile: chemische Komponenten in der Zusammensetzung.

mehr zeigen

7. Mattierende Tagescreme für Mischhaut und fettige Haut

Marke: KORA (Apothekenlinie der Firma New Line Professional)

Es hat eine angenehme Textur und ein feines Aroma. Es wird wirtschaftlich ausgegeben. Spendet gut Feuchtigkeit. Der talgregulierende Komplex (Decylene Glycol in Kombination mit natürlichen Phytoextrakten) stabilisiert die Arbeit der Talgdrüsen, hat Porosität und intensiv beruhigende Eigenschaften.

Nachteile: Keine mattierende Wirkung.

mehr zeigen

8. Gesichtscreme „Mumiyo“

Marke: Hundert Schönheitsrezepte (Our Country)

Natürlicher Mumiyo-Extrakt ist bekannt für seine reichhaltige Kombination aus Vitaminen und Mineralstoffen, hat eine regenerierende und entzündungshemmende Wirkung, die für die richtige und ausgewogene Pflege normaler und fettiger Haut notwendig sind. Die Bestandteile der Creme wirken sich wohltuend auf die Haut aus und tragen auch zur natürlichen Verjüngung und Erhaltung eines gesunden Aussehens bei.

Nachteile: dichte Textur, strafft die Haut.

mehr zeigen

9. Emulsion „Effaclar“

Marke: La Roche-Posay (Frankreich)

Mittel für die tägliche Pflege. Beseitigt die Ursache für öligen Glanz, sorgt dank der Sebum-Technologie für einen mattierenden Effekt, der zur Normalisierung der Talgproduktion und zur Verengung der Poren beiträgt. Nach einigen Tagen der Anwendung wird die Haut gesund, glatt und ebenmäßig. Gute Grundlage für Make-up.

Nachteile: Lässt sich ablaufen, wenn mehr als nötig aufgetragen wird.

mehr zeigen

10. Creme „Sebium Hydra“

Marke: Bioderma (Frankreich)

Produkt einer bekannten Apothekenmarke. Sie hat eine leichte Textur und zieht schnell ein. Mattiert. Spendet intensive Feuchtigkeit und beruhigt die Haut, reduziert Rötungen, beseitigt Peeling, Brennen und andere Manifestationen von Beschwerden aufgrund spezieller Substanzen in der Formel (Enoxolon, Allantoin, Kelp-Extrakt). In kürzester Zeit erhält die Haut ein reines und strahlendes Aussehen.

Nachteile: Hoher Preis im Vergleich zu ähnlichen Produkten von Mitbewerbern mit geringem Volumen.

mehr zeigen

So wählen Sie eine Gesichtscreme für fettige Haut

— Ich empfehle Emulsionen. Die Creme wirkt auf der Hautoberfläche, dringt in den Wasser-Lipid-Mantel ein und die Emulsion „wirkt“ in den tieferen Hautschichten, sagt Ksenia.

In der Zusammensetzung der Creme für fettige Haut sind willkommen:

Eine Creme für fettige Haut muss nicht unbedingt gut riechen, da Duft- und Duftstoffe nicht die gewünschte heilende Wirkung haben.

Eigenschaften der fettigen Hautpflege

– Menschen mit fettiger Haut machen oft einen großen Fehler: Sie denken, dass es notwendig ist, ständig alkoholhaltige Produkte zu verwenden, die die Haut austrocknen. Das ist absolut falsch! – warnt Ksenia Smelova. – So wird der schützende Wasser-Lipid-Mantel aufgebrochen und die Haut wird schließlich durchlässig für Mikroben und Schmutz. Das Hauptprinzip der Pflege von fettiger oder Mischhaut ist es, die Feuchtigkeitsversorgung nicht zu vergessen.

– Und die Besitzer von fettiger Haut waschen sich lieber mit Seife. Wirkt es auch aggressiv auf die Haut?

– Es ist seltsam zu glauben, dass „neumodische“ Produkte die Haut nicht so gut reinigen können wie Seife. Seife beschleunigt den Alterungsprozess. Es enthält Alkali, Alkohol und andere entwässernde Inhaltsstoffe. Die Haut wird extrem beansprucht. Die Talgdrüsen beginnen aktiver Talg abzusondern, dadurch wird die Haut noch fettiger, neue Entzündungen treten auf … Es ist sehr schwierig, den Normalzustand später wiederherzustellen.

Waschen Sie Ihr Gesicht morgens und abends mit Gel. Verwenden Sie besser ein Produkt mit der Aufschrift „zur milden Hautreinigung“ oder „für normale Haut“. Wenn die Haut zu Unreinheiten neigt, müssen Sie ein Gel für Problemhaut zu Hause haben. Es sollte regelmäßig angewendet werden, wenn Entzündungen und Hautausschläge auftreten (z. B. während PMS). Für den täglichen Gebrauch sind solche Gele jedoch nicht geeignet, da sie die Haut austrocknen und bei längerem Gebrauch austrocknen können. Nach dem Waschen können Sie morgens ein basisches feuchtigkeitsspendendes Tonikum und abends ein Tonikum mit AHA-Säuren oder zum Auflösen von Komedonen auftragen. Gefolgt von einer leichten Feuchtigkeitscreme oder Emulsion.

Beliebte Fragen und Antworten

Woran erkennt man, ob man fettige Haut hat?

Es gibt zwei Möglichkeiten. Die erste ist visuell. Untersuchen Sie Ihre Haut bei natürlichem Tageslicht. Wenn vergrößerte Poren und öliger Glanz nicht nur auf der T-Zone, sondern auch auf den Wangen sichtbar sind, haben Sie fettige Haut.

Die zweite Möglichkeit ist die Verwendung einer normalen Papierserviette. Legen Sie anderthalb Stunden nach dem Waschen Ihres Gesichts morgens eine Serviette auf Ihr Gesicht und drücken Sie sie leicht mit Ihren Handflächen an. Dann entfernen und untersuchen.

In der T-Zone und der Wangenzone sind Fettspuren sichtbar – die Haut ist fettig. Spuren nur in der T-Zone – kombiniert. Es gibt keine Spuren – die Haut ist trocken. Und wenn die Abdrücke kaum sichtbar sind, haben Sie normale Haut.

Warum wird die Haut fettig?

Die Hauptgründe sind das genetische Merkmal des Körpers, Störungen des Hormonsystems, falsche Ernährung, falsche Pflege und aggressive Reinigung.

Beeinflusst die Ernährung den Zustand der Haut?

Zucker kann Entzündungen hervorrufen und verstärken, sodass Sie morgens nach einem abendlichen Schokoriegel wahrscheinlich ein paar frische Akne finden werden. Fast Food und Snacks enthalten gesättigte Fette und Transfette, einfache Zucker und chemische Zusätze, die ebenfalls Entzündungen und allergische Reaktionen auslösen können.

Um gesunde und schöne Haut zu haben, müssen Sie sich richtig ernähren. Obst und Gemüse, Kohlenhydrate, Proteine, Ballaststoffe, gesunde Fette. Trinken Sie sauberes Wasser. Eine unausgewogene Ernährung sowie Hunger und Diäten, die wichtige Fette und Kohlenhydrate ausschließen, entziehen dem Körper und der Haut die notwendigen Stoffe. Cremes und kosmetische Verfahren bekämpfen die Erschöpfungserscheinungen nur teilweise, ersetzen aber nicht die Pflege der Haut von innen.

Gibt es eine spezielle Pflege für fettige Haut in der Nebensaison?

Ich mag es nicht wirklich, die häusliche Pflege nach Jahreszeit oder Alter zu trennen. Wir haben ein Problem und wir müssen es lösen. Wenn Sie sich im Sommer unwohl fühlen, wenn Sie im Winter eine pflegende Creme verwenden, die zu Ihnen passt, ersetzen Sie sie durch eine Creme mit leichterer Konsistenz oder Emulsion. Wählen Sie für den Sommer Produkte, die intensiv Feuchtigkeit spenden, aber die Poren nicht verstopfen.

Wie schützt man fettige Haut vor der Sonne?

Fügen Sie während der Zeit aktiver Sonne Ihrer häuslichen Pflege ein LSF-Schutzprodukt hinzu, um Pigmentflecken zu vermeiden. Jetzt gibt es gute Sonnenschutzmittel, die eine leichte Textur haben, nicht komedogen sind und tagsüber nicht abperlen. Zum Beispiel Sunbrella mit einem Ton der Marke Holy Land.

Stimmt es, dass fettige Haut später altert?

Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise. Es ist jedoch bekannt, dass fettige Haut widerstandsfähiger gegen Umwelteinflüsse ist und Falten und Fältchen auf ihr viel langsamer entstehen.

Nimmt fettige Haut mit dem Alter ab?

Ja, mit zunehmendem Alter nimmt die Dicke der Schichten der Epidermis und Dermis ab, die Atrophie des Unterhautfetts und der kleinen Talgdrüsen beginnt. Bindegewebsdegeneration tritt auf, die Menge an Mucopolysacchariden nimmt ab, was zu einer Austrocknung der Haut führt.

Hinterlasse uns einen Kommentar