Arten von Vegetarismus
 

Vor einigen Jahrhunderten galten nur diejenigen Menschen als Vegetarier, die tierisches Eiweiß von ihrer Ernährung ausgeschlossen hatten. Als sich dieses Nahrungsmittelsystem auf der ganzen Welt ausbreitete, tauchten seine Sorten auf. Und nach ihnen und modischen Diäten, deren Prinzipien nichts mit den Kanonen des wahren Vegetarismus zu tun haben, sich aber dennoch dazu zählen.

Vegetarismus oder Pseudo-Vegetarismus?

Was ist Vegetarismus für einen echten Vegetarier? Es ist nicht nur eine Art von Nahrung. Dies ist eine besondere Lebensweise, eine Philosophie, die auf Liebe basiert. Liebe zu allen Lebewesen und zu sich selbst. Sie akzeptiert keine Konventionen, daher sieht sie die Ablehnung aller Arten von Fleisch und Fisch vor, und nicht nur derer, die am leichtesten von Ihrer Ernährung ausgeschlossen werden können. Das Einzige, was sie verträgt, ist die Verwendung von Milch oder Eiern – Lebensmittel, die Tiere schmerzfrei verschenken.

Heute gibt es neben dem Vegetarismus auch Pseudo-Vegetarismus… Es kombiniert Diäten, bei denen bestimmte Fleischsorten verzehrt werden, manchmal in kleineren Mengen als gewöhnlich. Meistens würdigen Menschen, die sich an sie halten, einfach die Mode oder wollen gesünder werden, indem sie ihre kulinarischen Gewohnheiten zumindest für eine Weile aufgeben. Viele von ihnen nennen sich jedoch Vegetarier.

 

Arten von Vegetarismus

Echter Vegetarismus hat verschiedene Varianten:

  • Veganismus – Dies ist eine der bekanntesten Formen. Es wird als das strengste bezeichnet, da es die Verwendung jeglicher tierischer Lebensmittel – Fisch, Honig, Eier oder Milch – verbietet. Sie müssen schrittweise darauf umstellen und Ihre Ernährung ständig überwachen, um sicherzustellen, dass der Körper die erforderliche Menge an Nährstoffen erhält. Seit seiner Einführung ist Veganismus Gegenstand regelmäßiger Kontroversen zwischen Medizinern, die solch einen radikalen Ernährungsismus ablehnen, und echten Veganern, die stolz auf ihr blühendes Aussehen, ihre ausgezeichnete Gesundheit und ihr großes Wohlbefinden sind.
  • Lacto-Vegetarismus - das Lebensmittelsystem, dessen Verbot alle Lebensmittel tierischen Ursprungs mit Ausnahme von Milch usw. umfasst. Aufgrund seiner Loyalität gilt es als sehr beliebt.
  • Dieser Vegetarismus - Art der Nahrung gegenüber der vorherigen. Verbietet die Verwendung, hat aber nichts gegen Eier und Honig.
  • Lacto-Ovo-Vegetarismus – vielleicht ist dies eine der häufigsten Formen. Eine Person, die sich daran hält, darf Milch und Honig in seine Ernährung aufnehmen. Stimmt, vorausgesetzt, ersteres enthält keinen Hühnerembryo. Der Lacto-Ovo-Vegetarismus hat dank des Wohlwollens der Ärzte weit verbreitete Popularität erlangt. Sie argumentieren, dass diese Art der Ernährung nicht nur nicht schädlich, sondern auch unglaublich gesundheitsfördernd ist. Es ermöglicht Ihnen, bestehende chronische Krankheiten zu heilen und die Entstehung neuer zu verhindern. Aus diesem Grund wird jedem Menschen von Zeit zu Zeit ein Lacto-Ovo-Vegetarismus gezeigt.
🚀Mehr zum Thema:  Mike Tyson ist Vegetarier

Rohkost als Form des Vegetarismus

Diese Art der Nahrung hat sich in den letzten Jahren erfolgreich auf der ganzen Welt verbreitet. Menschen, die sich daran halten, nennen sich Rohköstler. Sie fressen nur Rohkost, die nicht einmal einer minimalen Hitzebehandlung ausgesetzt ist, und erkennen keine Gewürze und Gewürze. Die einzigen in der Rohkosternährung erlaubten Garmethoden sind und.

Die Rohkostdiät umfasst Obst und Gemüse, gekeimte Körner, kaltgepresste Pflanzenöle und manchmal sogar Milch, Eier, Fisch oder Fleisch. Frisch oder getrocknet enthalten diese Lebensmittel nach Meinung überzeugter Rohköstler das Maximum an Nährstoffen.

Der Entstehung dieser Art der Ernährung ging die Entstehung der Theorie voraus, dass die menschliche Nahrungskette nur Rohkost enthalten könne, da diese als natürlich angesehen werde, da sie von der Natur selbst gegeben sei.

Die Vorteile dieser Art von Diät gegenüber anderen sprechen für eine Rohkostdiät, die besagt, dass:

  1. 1 Die Wärmebehandlung zerstört viele Vitamine und Mineralien sowie Enzyme, die für eine normale Verdauung notwendig sind.
  2. 2 Die Substanzen, die dennoch zurückgehalten werden, werden vom Körper weniger gut aufgenommen.
  3. 3 Unter dem Einfluss hoher Temperaturen treten in Lebensmitteln, die nicht von der Natur festgelegt wurden, neue chemische Verbindungen auf, wodurch sie den Körper schädigen können.

Arten von Rohkost

Eine Rohkostdiät hat wie Vegetarismus ihre eigenen Sorten. Es passiert:

  • Allesfresser - Diese Art von Lebensmitteln ist die häufigste, da sie den Verzehr von rohen oder getrockneten Lebensmitteln, einschließlich Fleisch, Fisch, Milch und Eiern, ermöglicht.
  • Vegetarier - wenn Fisch und Fleisch ausgeschlossen sind, aber Milchprodukte und rohe Eier erlaubt sind.
  • Veganes - Da diese Art von Lebensmitteln die strengste ist, bleibt sie immer noch eine der häufigsten. Es verbietet den Verzehr von tierischen Lebensmitteln. Sie können nur durch natürliche pflanzliche Lebensmittel ersetzt werden.
  • Fleischfresser – Diese Form wird als rohes Fleischessen bezeichnet und ermöglicht die Aufnahme von rohem Fisch, Meeresfrüchten, rohem Fleisch und tierischen Fetten sowie Eiern in Ihre Ernährung. Allerdings wird der Verzehr von Gemüse und Obst in diesem Fall minimiert.
🚀Mehr zum Thema:  Wie man richtig zum Vegetarismus wechselt

Darüber hinaus kann eine Rohkostdiät sein:

  1. 1 gemischtwenn mehrere Lebensmittel gleichzeitig verzehrt werden;
  2. 2 monotrophe… Es wird auch Rohkost genannt und beinhaltet die gleichzeitige Verwendung eines bestimmten Produkts. Das heißt, nur Äpfel oder nur Nüsse zum Frühstück, nur Orangen oder nur Kartoffeln zum Mittagessen usw. Die rohen Mono-Esser selbst sagen, dass sie auf diese Weise den Verdauungstrakt entlasten.

Fruitarismus als Form der Rohkostdiät

Fruchtarismus ist eine Ernährungsform, die den Verzehr von rohen Früchten erlaubt. Dies können Obst oder Gemüse, Beeren, Hülsenfrüchte, Samen und Getreide sein. Die Hauptsache ist, dass Sie keine Pflanzen zerstören müssen, um sie zu erhalten.

Mit anderen Worten, im Rahmen dieser Art von Lebensmitteln dürfen Gurken, Paprika, Himbeeren usw. gegessen werden. Aber es ist verboten – Karotten (da dies die Wurzel einer Pflanze ist, ohne die sie nicht leben kann), Frühlingszwiebeln (das sind ihre Blätter).

Die Ernährung der Obsthändler besteht zu mindestens 75% aus Früchten, die ohne Zusatz von Gewürzen oder Geschmacksverstärkern roh verzehrt werden.

Pseudo-Vegetarismus und seine Arten

Laut echten Vegetariern ist es nicht mehr vegetarisch, wenn die Ernährung nur eine minimale Menge Fleisch oder Lebensmittel enthält. Trotzdem sind mindestens 3 Arten eines solchen Pseudo-Vegetarismus bekannt.

 
  • Flexitarismus - Es wird scherzhaft eine "leichte" Form des Vegetarismus genannt. Es fördert die Verwendung ausschließlich vegetarischer Lebensmittel, ermöglicht es Ihnen jedoch, gelegentlich ein oder mehrere Fleischstücke zu essen. Während Vegetarier auf der ganzen Welt sich über dieses Ernährungssystem lustig machen, nennen es Ärzte eines der gesündesten seit Jahrzehnten. Darüber hinaus hat sie eine interessante Geburtsgeschichte, die untrennbar mit den romantischen Gefühlen von Sir Paul McCarthy und seiner Frau Linda verbunden ist. Tatsache ist, dass letzterer ein wahrer Vegetarier war und alle aufforderte, Fleisch aufzugeben, um die Tierrechte zu schützen. Der legendäre Musiker, ein echter Fleischesser, versuchte auf jede erdenkliche Weise, seine Frau zu unterstützen. Indem er sich einen vegetarischen Tag pro Woche arrangierte, ermutigte er andere, seinem Beispiel zu folgen. Und später gründete er die Bewegung „Fleischfreie Montage“. Es sollte beachtet werden, dass diese Art von Essen ideal für Anfänger-Vegetarier und Menschen ist, die einen gesunden Lebensstil führen.
  • Vegetarischer Sand - Dies ist eine Form des Pseudo-Vegetarismus, bei der die Verwendung aller Arten von Fleisch, Milch und Eiern verboten ist, die Verwendung von Fisch und Meeresfrüchten jedoch gestattet ist. Es gibt ständige Kontroversen um den Peskovegetarismus. Ethnische Vegetarier tolerieren nicht die Zerstörung von Fischen, die ebenfalls ein Nervensystem haben und Angst haben können. Gleichzeitig haben Anfänger Angst, Meeresfrüchte vollständig von ihrer Ernährung auszuschließen. Schließlich sind sie in ihrer Zusammensetzung unersetzlich, was für das normale Funktionieren des Körpers notwendig ist.
  • Pollo-Vegetarismus - eine Art von Lebensmitteln, die die Verwendung von Milch, Eiern und allen Fleischnahrungsmitteln verbietet, außer.
🚀Mehr zum Thema:  Vegetarische Bücher

Trotz aller Kontroversen und Kontroversen gibt es jede dieser Arten von Vegetarismus. Richtig oder falsch, es hat seine Anhänger und ermöglicht es einer Person, die optimale Art von Essen für sich selbst zu wählen. Es ist egal, wie es heißt. Die Hauptsache ist, dass es echte Freude macht und es Ihnen ermöglicht, gesund und glücklich zu bleiben.

Weitere Artikel zum Thema Vegetarismus:

Hinterlassem Sie einen Kommentar