Was ist Picacismus und warum essen Menschen Erde, Glühbirnen und Zigarettenasche?

Inhalt

 

Salz der Erde

In Indien gibt es einen Mann, der seit 20 Jahren Land isst. Seit seinem 28. Lebensjahr hat Nukala Koteswara Rao mindestens ein Kilogramm des meisten Bodens pro Tag gegessen. Normalerweise geht sie „auf einen Snack“, aber manchmal, so sagt er, gibt es Tage, an denen er sich völlig weigert zu essen. Der Mann ist sich sicher, dass eine solche Angewohnheit seiner Gesundheit in keiner Weise geschadet hat.

Stress abwaschen 

Eine 19-jährige Medizinstudentin aus Florida kämpfte mit Stress, indem sie fünf Stück Seife pro Woche aß und dabei sowohl ihr Wissen als auch die Warnhinweise auf der Verpackung ignorierte. Glücklicherweise wurde sie mit Hilfe von außen von dieser Sucht befreit. Sie ist jetzt sauber.

 

Magenspülung 

Eine andere bekannte „Seifen“ -Geschichte begann 2018, als sich im Internet eine Herausforderung ausbreitete, die darin bestand, Plastikkapseln mit Waschmittel zu essen. Jugendliche, die manchmal zuvor die Kapseln in einer Pfanne gebraten hatten, aßen sie vor der Kamera und gaben den Staffelstab an Freunde weiter. Trotz der Tatsache, dass Hersteller wiederholt Aussagen über die Gefahren von Waschmitteln für die Gesundheit gemacht haben, setzte sich der Flash Mob fort und führte schließlich zu vielen Vergiftungsfällen.

 

Grundeln ohne Tomate 

Eine Frau namens Bianca fing als Kind an, Keramik zu nagen. Und im Laufe der Zeit brachte sie die Leidenschaft, seltsame Dinge zu essen, zu… Zigarettenasche. Ihrer Meinung nach ist es so lecker - salzig und frei fließend. Sie raucht nicht selbst, also muss sie die Aschenbecher ihrer Schwester leeren. Praktisch.

Saubere Energie 

Nach seltsamen Statistiken schlucken jedes Jahr mehr als 3500 Amerikaner Batterien. Versehentlich oder nicht - es ist nicht klar. Eine solche Diät kann zu ernsthaften Gesundheitsproblemen und zumindest zu einer Quecksilbervergiftung führen. Wenn sich die Batterie lange genug im Magen befindet, löst die Magensäure ihre äußere Schicht auf und der Schadstoff gelangt in den Körper. Aufgrund der großen Anzahl solcher Fälle sind Batterien säurebeständiger geworden.

Es werde Licht 

Ein Einwohner von Ohio namens Josh las ein Buch über das Essen von Glas und beschloss, es auszuprobieren. In vier Jahren verwendete er mehr als 250 Glühbirnen und 100 Gläser für Wein und Champagner. Josh selbst sagt, dass er das „warme Gefühl“ mag, das er beim Glasessen bekommt, gibt jedoch zu, dass schockierende und öffentliche Aufmerksamkeit für ihn wichtiger ist als der Prozess selbst. Bei der Anzahl der verzehrten Glühbirnen ist er jedoch noch weit vom Rekordhalter entfernt: Der Illusionist Todd Robbins hat etwa 5000 davon. Vielleicht versteckt er sie nur in seiner Tasche, aber jeder glaubt.

Bequemes Essen

Adele Edwards isst seit über 20 Jahren Möbel und wird nicht aufhören. Jede Woche isst sie genug Füllstoff und Stoff für ein ganzes Kissen. Sie hat die ganze Zeit mehrere Sofas gegessen! Aufgrund ihrer seltsamen Ernährung wurde sie mehrmals mit schwerwiegenden Magenproblemen ins Krankenhaus eingeliefert, daher versucht sie derzeit, ihre Sucht zu überwinden.

 

Anstelle von Popcorn 

In einer der Fernsehsendungen, die den seltsamen Abhängigkeiten der Gäste gewidmet waren, gab die Frau zu, dass sie täglich eine Rolle Toilettenpapier isst und sich beim Anschauen eines Films sogar eine zusätzliche Rolle erlaubt. Die Heldin des Programms behauptete, es fühle sich unglaublich an, wenn Toilettenpapier sie berührte Zunge - Es war sehr angenehm. Nehmen wir Ihr Wort dafür.

Die Verlobung fiel durch 

Der Engländer wählte einen Ehering für seine Braut und dachte an nichts Besseres, als den Schmuck zu schlucken, den er mochte, um nicht dafür zu bezahlen. Ein Angestellter eines Juweliergeschäfts erlag nicht den Zusicherungen des Mannes, dass er den Ring zum Fenster zurückbrachte und die Polizei anrief. Sie haben es schnell erledigt und nach ein paar Tagen war der Ring wieder im Schaufenster. Höchstwahrscheinlich im Abschnitt "Abschlag".

Schlechte Investition

Ein 62-jähriger Franzose hat in zehn Jahren Münzen im Wert von rund 600 Euro geschluckt. Seine Familie sagte, er habe während seines Besuchs Münzen in die Tasche gesteckt und sie später gegessen - zum Nachtisch. Im Laufe der Zeit aß er 5,5 Kilogramm Kleinigkeiten! Zwar mussten die Chirurgen, die ihm diese Münzen weggenommen hatten, mehr bezahlen, als sich in seinem Magen angesammelt hatte.

 

Leicht verdientes Geld 

1970 setzte jemand namens Leon Sampson 20 Dollar, um ein Auto zu essen. Und er hat gewonnen. Im Laufe eines Jahres schleifte er einzelne Teile der Maschine in einem Kaffee mahlen und mischen Sie sie mit Suppe oder püriert Kartoffeln. Die Teile der Maschine waren nicht größer als ein Korn von Reis. Ob es lecker war, wird nicht berichtet, aber anscheinend Eisen Ein Mangel an seinem Körper ist in den nächsten 50 Jahren nicht zu erwarten.

REFERENCE

Eine psychische Störung namens Picacismus wurde von Hippokrates beschrieben. Es besteht in einem unkontrollierbaren Wunsch, ungenießbare Gegenstände zu essen.

 

Hinterlasse einen Kommentar