Gründe, Vegetarier zu werden
 

Eine Person, die ihren Lebensstil zum Besseren ändern und ihre Gesundheit verbessern möchte, sollte darüber nachdenken, was sie isst. Immer mehr Menschen auf der ganzen Welt stellen fest, dass das Vermeiden von Tierfutter für ihre Gesundheit am vorteilhaftesten ist. Vegetarismus wird zu ihrer Lebensweise, die Erkenntnis kommt, dass ein Mensch andere Lebewesen nicht für sein eigenes Essen töten muss. Es ist nicht nur Mitleid mit Tieren, das Menschen dazu bringt, Vegetarier zu sein. Es gibt viele Gründe für die Umstellung auf eine pflanzliche Ernährung, aber die folgenden sind nur die stärksten Gründe für eine vegetarische Ernährung.

1. Nutzen für die Gesundheit.

Bei der Umstellung auf vegetarische Kost (leichter in der Aufnahme als Fleisch, Eier und Fisch) wird der menschliche Körper von allen möglichen Toxinen und Toxinen gereinigt. Ein Mensch verspürt nach einer reichlichen Mahlzeit keine Schwere im Magen mehr, und sein Körper verwendet nicht seine ganze Energie, um schwere Fleischgerichte zu verdauen. Das Ergebnis ist eine allgemeine Verbesserung der Gesundheit. Es verringert auch das Risiko von Vergiftungen und Parasiteninfektionen. Wie oben erwähnt, verschwendet der Körper keine Energie mehr, er arbeitet für die Verjüngung. Vegetarier sehen jünger aus als diejenigen, die weiterhin Fleisch essen. Die Haut wird elastischer, Akne verschwindet. Zähne werden weißer und zusätzliche Pfunde verschwinden schnell. Es gibt widersprüchliche Meinungen, aber dennoch behaupten die meisten Veganer, dass sie sich gut fühlen. Vegetarier haben übrigens ein stärkeres Herz und einen relativ niedrigen Cholesterinspiegel im Blut. Laut Statistik erkranken Vegetarier seltener an dieser schrecklichen Krankheit. Vielleicht ist es nur so, dass ihr Körper bei der Umstellung auf eine neue Ernährung aktiv gereinigt wird.

Warum bin ich Veganer? Veganer Vegetarier

Große und brillante Köpfe waren Vegetarier: Bernard Shaw, Einstein, Leo Tolstoi, Pythagoras, Ovid, Byron, Buddha, Leonardo da Vinci und andere. Sollte die Liste die Vorteile einer vegetarischen Ernährung für das menschliche Gehirn belegen? Das Vermeiden von Fleisch macht eine Person toleranter und freundlicher gegenüber anderen. Nicht nur für Menschen und Tiere. Seine gesamte Wahrnehmung der Welt verändert sich, sein Bewusstsein steigt, ein intuitives Gefühl entsteht. Für einen solchen Menschen ist es schwierig, etwas aufzuzwingen, um ihn beispielsweise zum Kauf eines Produkts zu zwingen, das er überhaupt nicht benötigt. Viele Vegetarier praktizieren verschiedene spirituelle Praktiken und übernehmen die volle Verantwortung für ihr Leben. Obwohl einige Gegner des Vegetarismus Gerüchte verbreiten, dass eine Person, die pflanzliche Lebensmittel isst, gereizt und wütend wird, da sie unter Stress steht, weil sie es sich nicht leisten können, ihre üblichen Lebensmittel und Gerichte zu essen. Was in der Tat eine gewöhnliche Sucht oder eine banale Gewohnheit ist. Dies geschieht nur, wenn die Person selbst immer noch nicht versteht, warum sie auf Fleisch verzichten muss.

🚀Mehr zum Thema:  Spielzeug für Kinder ab 3 Jahren: was benötigt wird, lehrreich, am besten, zum Baden, Ausmalen,

Um eine Kuh (mehrere Dutzend Kilogramm Fleisch) aufzuziehen, müssen Sie viele natürliche Ressourcen (Wasser, Ölnahrung, Pflanzen) aufwenden. Für Viehweiden werden Wälder abgeholzt, und der größte Teil der Ernte von gesäten Feldern wird zur Tierfütterung verwendet. Während die Früchte von den Bäumen und Feldern direkt auf den Tisch der hungernden Völker der Welt gehen könnten. Vegetarismus ist, wie sich herausstellt, auch ein Weg, die Natur zu erhalten, die Menschheit vor Selbstzerstörung zu schützen. Vincent Van Gogh weigerte sich, Fleisch zu essen, nachdem er die Massaker in Südfrankreich besucht hatte. Es ist die Grausamkeit, mit der einem wehrlosen Tier das Leben genommen wird, die einen Menschen dazu bringt, über eine mögliche Änderung seiner Essgewohnheiten nachzudenken. Fleisch ist ein Mordprodukt und nicht jeder möchte sich des Todes eines anderen Lebewesens schuldig fühlen. Tierliebe und Respekt vor dem Leben sind einer der Gründe, warum der moderne Mensch ein überzeugter Vegetarier wird. Welcher Gedanke auch immer einen Menschen auf den Weg des Vegetarismus bringt, der sich um seine eigene Gesundheit oder die Welt um ihn herum kümmert, solche Lebensmittel werden von Jahr zu Jahr beliebter. … Der Übergang zum Vegetarismus sollte jedoch ein bewusster Schritt sein und nicht gedankenlos der „Mode“ folgen. Und die oben genannten Gründe reichen dafür völlig aus.

Wenn Sie andere wichtige Gründe für den Wechsel zum Vegetarismus kennen, die hier nicht aufgeführt sind, schreiben Sie diese bitte in die Kommentare zu diesem Artikel. Es wird für andere Menschen nützlich und interessant sein.

    

Hinterlasse uns einen Kommentar