Liste der Kräuter

Kräuterartikel

Über Kräuter

Kräuter

Die Heilkraft der meisten Kräuter liegt in ihrer natürlichen Zusammensetzung. Im Gegensatz zu Pillen enthalten Pflanzen keine chemischen Zusätze und verursachen selten Nebenwirkungen.

 

Die medizinischen Eigenschaften von Kräutern werden sowohl in der Volksmedizin als auch in der Pharmakologie eingesetzt. Viele Pflanzen sind nützlich bei der Behandlung verschiedener Krankheiten.

Die Vorteile von Kräutern

Zum Beispiel, Minze wird zur Behandlung von Husten, Erkältungen, Katarakten und Epilepsie eingesetzt. Abkochungen von Kamille und Preiselbeeren sind nützlich für Arthritis und verschiedene Diagnosen von Neuralgie.

Tinktur von Calendula hat eine entzündungshemmende Wirkung und wird zur Heilung von Wunden, Schnitten, Bissen usw. verwendet. Salbei behandelt weibliche Unfruchtbarkeit und lindert Kopfschmerzen. Die Ginsengwurzel ist berühmt für die Stärkung der Immunität, die Bekämpfung von Viren und die Senkung des Blutzuckers.

Aloe reinigt das Blut, behandelt Erkrankungen des Nerven-, Herz-Kreislauf-, Verdauungs- und Harnsystems. Brennesselbusch erhöht den Hämoglobinspiegel im Blut, bekämpft Hautkochungen, Akne und Ekzeme.

Alfalfa hilft der Gesundheit von Frauen in den Wechseljahren, wird bei Blasenentzündung, Hämorrhoiden und Prostatitis empfohlen und fördert die Freisetzung von Nierensteinen.

Schaden von Kräutern

Die meisten Kräuter haben keine Nebenwirkungen. Sie müssen sich jedoch an die richtige Dosierung und Konzentration erinnern (in den gleichen Kräuterkochungen und Tinkturen). Überdosierung kann zu Körpervergiftungen, Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit führen.

Wenn eine Person chronische Krankheiten hat (Nieren-, Magen-, Herzerkrankungen), müssen Sie vor der Verwendung von Kräutereinstellungen zuerst einen Arzt konsultieren. Andernfalls kann die Verwendung von Kräutern das Wohlbefinden einer Person verschlechtern.

Zum Beispiel wird Wermut nicht für Anämie, Magengeschwüre, Gastritis empfohlen. Mutterkraut ist bei arterieller Hypotonie und Magengeschwüren kontraindiziert. Echinacea ist schädlich für schwangere Frauen sowie für Personen mit Autoimmunerkrankungen oder Tuberkulose.

Wie man die richtigen Kräuter auswählt

Achten Sie beim Kauf von Kräutern in einer Apotheke auf das Datum der Kräutersammlung. Es ist wichtig, dass das Datum mit der Jahreszeit übereinstimmt, in der das erste ist Früchte dieser Pflanze reifen.

Zum Beispiel ist es für Kamille und Ginseng Juni, für Echinacea August. Beachten Sie auch die Haltbarkeit und Lagerbedingungen.

Es ist wichtig, dass die Verpackung aus Papier oder Stoff besteht und nicht aus einer Plastiktüte. Weil wesentlich Öl reagieren mit Kunststoff zu gesundheitsgefährdenden Verbindungen.

Lagerbedingungen. Bewahren Sie Kräuter an einem trockenen Ort und in verschlossenen Behältern auf, damit sie nicht nass werden.

Hinterlasse einen Kommentar