Threonin

Inhalt

 

Die Zellen in unserem Körper werden ständig erneuert. Und für ihre volle Bildung werden einfach viele Nährstoffe benötigt. Threonin ist eine der wichtigen Nährstoffkomponenten, die für den Aufbau von Körperzellen und die Bildung einer starken Immunität notwendig sind.

Threoninreiche Lebensmittel:

Allgemeine Eigenschaften von Threonin

Threonin ist eine essentielle Aminosäure, die zusammen mit neunzehn anderen Aminosäuren an der natürlichen Synthese von Proteinen und Enzymen beteiligt ist. Die Monoaminocarbonsäure Threonin kommt in fast allen natürlich vorkommenden Proteinen vor. Ausnahmen bilden niedermolekulare Proteine, Protamine, die im Körper von vorhanden sind Fisch und Vögel.

 

Threonin wird im menschlichen Körper nicht selbst produziert, daher muss es in ausreichenden Mengen mit Nahrungsmitteln versorgt werden. Diese essentielle Aminosäure ist besonders für Kinder während des schnellen Wachstums und der Entwicklung ihres Körpers notwendig. In der Regel fehlt einer Person diese Aminosäure selten. Es gibt jedoch Ausnahmen.

 

Damit unser Körper wie gewohnt funktioniert, müssen jeden Moment Proteine ​​gebildet werden, aus denen der gesamte Körper aufgebaut ist. Und dafür ist es notwendig, die Aufnahme der Aminosäure Threonin in ausreichenden Mengen festzustellen.

Täglicher Bedarf an Threonin

Für einen Erwachsenen beträgt die tägliche Threoninrate 0,5 Gramm. Kinder sollten 3 Gramm Threonin pro Tag konsumieren. Dies liegt daran, dass ein wachsender Organismus mehr Baumaterial benötigt als ein bereits gebildeter.

Der Bedarf an Threonin steigt:

  • mit erhöhter körperlicher Aktivität;
  • während des aktiven Wachstums und der Entwicklung des Körpers;
  • beim Sport (Gewichtheben, Laufen, Schwimmen);
  • beim Vegetarismus, wenn wenig oder kein tierisches Eiweiß konsumiert wird;
  • mit Depressionen, weil Threonin die Übertragung von Nervenimpulsen im Gehirn koordiniert.

Der Bedarf an Threonin nimmt ab:

Mit zunehmendem Alter, wenn der Körper keine große Menge Baumaterial mehr benötigt.

Verdaulichkeit von Threonin

Für die vollständige Aufnahme von Threonin durch den Körper sind Vitamine der Gruppe B (B3 und B6) erforderlich. Von den Mikroelementen Magnesium hat einen signifikanten Einfluss auf die Absorption der Aminosäure.

 

Da Threonin eine essentielle Aminosäure ist, hängt seine Absorption direkt mit der Verwendung von Lebensmitteln zusammen, die diese Aminosäure enthalten. Gleichzeitig gibt es Fälle, in denen Threonin vom Körper überhaupt nicht aufgenommen wird. In diesem Fall werden die Aminosäuren Glycin und Serin verschrieben, die durch chemische Reaktionen im Körper aus Threonin gebildet werden.

Nützliche Eigenschaften von Threonin und seine Wirkung auf den Körper

Threonin ist wichtig für die Aufrechterhaltung eines normalen Proteingleichgewichts. Die Aminosäure verbessert sich Leber Funktion, stärkt das Immunsystem und ist an der Bildung von Antikörpern beteiligt. Threonin ist wichtig für die Aufrechterhaltung des Herz-Kreislauf- und Nervensystems. Beteiligt sich an der Biosynthese der Aminosäuren Glycin und Serin, beteiligt sich an der Kollagenbildung.

Darüber hinaus bekämpft Threonin perfekt die Fettleibigkeit der Leber und wirkt sich positiv auf die Funktion des Magen-Darm-Trakts aus. Threonin geht aktiv mit Depressionen um und hilft bei der Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Substanzen (z. B. Weizengluten).

 

Interaktion mit anderen Elementen

Um die Skelettmuskulatur mit hochwertigem Protein zu versorgen und die Herzmuskulatur vor vorzeitigem Verschleiß zu schützen, muss Threonin zusammen mit Methionin und Asparaginsäure verwendet werden. Dank dieser Substanzkombination werden das Erscheinungsbild der Haut und die Funktion der Leberläppchen verbessert. Die Vitamine B3, B6 und Magnesium erhöhen die Aktivität von Threonin.

Anzeichen von Threoninüberschuss:

Erhöhte Harnsäurespiegel im Körper.

Anzeichen eines Threoninmangels:

Wie oben erwähnt, fehlt einer Person selten Threonin. Das einzige Symptom für einen Threoninmangel ist Muskelschwäche, begleitet von Proteinabbau. Am häufigsten leiden diejenigen, die es vermeiden, Fleisch, Fisch zu essen, Pilze - das heißt, Protein-Lebensmittel in unzureichenden Mengen zu essen.

 

Faktoren, die den Gehalt an Threonin im Körper beeinflussen

Rationale Ernährung ist ein entscheidender Faktor für die Häufigkeit oder den Mangel an Threonin im Körper. Der zweite Faktor ist die Ökologie.

Umweltverschmutzung, Bodenverarmung, die Verwendung von Mischfutter und der Anbau von Vieh außerhalb der Weide führen dazu, dass die Lebensmittel, die wir essen, schlecht mit der Aminosäure Threonin gesättigt sind.

Um sich wohl zu fühlen, ist es daher besser, Lebensmittel von einem vertrauenswürdigen Hersteller zu kaufen, bei denen sie natürlicher sind als in Geschäften.

 

Threonin für Schönheit und Gesundheit

Da Threonin eine wichtige Rolle bei der Synthese von Kollagen und Elastin spielt, ist ein ausreichender Gehalt im Körper ein notwendiger Bestandteil der Hautgesundheit. Ohne das Vorhandensein der oben genannten Substanzen verliert die Haut ihren Ton und wird wie Pergament. Um die Schönheit und Gesundheit der Haut zu gewährleisten, ist es daher unerlässlich, Lebensmittel zu konsumieren, die reich an Threonin sind.

Darüber hinaus ist Threonin für die Bildung eines starken Zahnschmelzes erforderlich, der ein struktureller Bestandteil seines Proteins ist. bekämpft aktiv Fettdepots in der Leber, beschleunigt den Stoffwechsel und hilft so, eine Figur zu halten.

Die essentielle Aminosäure Threonin hilft, die Stimmung zu verbessern, indem sie die Entwicklung einer Depression verhindert, die durch einen Mangel an dieser Substanz verursacht wird. Wie Sie wissen, sind positive Stimmung und Haltung wichtige Indikatoren für die körperliche Attraktivität.

 

Andere beliebte Nährstoffe:

Hinterlasse einen Kommentar