Wildreis

Inhalt

Beschreibung

Trotz seines Namens ist Wildreis überhaupt kein Reis – die Samen von essbaren Gräsern, die in Nordamerika beheimatet sind. Die amerikanischen Ureinwohner ernten Wildreis, indem sie in Kanus an den Ufern dieser Pflanze entlangfahren und das Getreide mit langen Stöcken auf den Boden ihrer Boote schlagen.

Der beträchtliche Preis dieser Reissorte wird durch ihren einzigartigen Nährwert, die mühsame Verarbeitung und die Seltenheit des Produkts bestimmt. Dieser Reis wird hauptsächlich von Hand geerntet: Beim Schwimmen auf einem Kanu kippt der Arbeiter das Gras mit einem Stock über das Boot und schlägt mit dem anderen auf die Ohren, wodurch die Körner auf den Boden des Bootes gelangen.

Ein erfahrener Pflücker nimmt ungefähr 10 kg Getreide pro Stunde auf. Wildreiskerne sind sehr zäh und müssen einige Stunden vor dem Kochen in Wasser eingeweicht und dann 30-40 Minuten lang gekocht werden. Zerbrechliche und lange Körner schwarzen Reises werden oft zu langem weißen Reis hinzugefügt.

Wildreis

So wird die Vitaminzusammensetzung der Mischung reicher: Leichter Reis enthält Kalzium und Eisen, Wildreis enthält Thiamin. Solchen Reis können wir in Form von Packungen zu 450 g finden, der Grund sind die hohen Kosten.

Reiszeitalter

Seit jeher gibt es weltweit vier Unterarten von Wildreis mit unterschiedlichen Namen - kanadischer Reis, Wasser oder indischer Reis, schwarzer Reis und Wildreis.

Aus mehreren Gründen haben alle diese Sorten aufgrund der Komplexität des Anbaus und der Geschmackseigenschaften im Vergleich zu ihren weißen Gegenstücken an Popularität verloren. Sowohl schwarzer als auch wilder Reis hat in den letzten 10 Jahren maximale Popularität erlangt.

Konzentrieren wir uns auf die letzten beiden Sorten… Was ist also der Unterschied zwischen diesen Reisspitzen?

Zusammensetzung und Kaloriengehalt

Wildreis

Wildreis ist ein kalorienarmes Lebensmittel. Der Kaloriengehalt einer Tasse des gekochten Produkts (ungefähr 165 Gramm) beträgt ungefähr 170 Kalorien, von denen 5 Gramm gesunde Fette, 35 Gramm für Kohlenhydrate, 6.5 Gramm für Proteine ​​und 3 Gramm für Ballaststoffe sind. Dieser Reis ist reich an Vitaminen und Mikroelementen. Es beinhaltet:

  • Eisen;
  • Magnesium;
  • Mangan;
  • Phosphor;
  • Zink;
  • eine Nikotinsäure;
  • B-Vitamine (B3, B6, B9);
  • Vitamine A, C, E und K.
  1. Proteine ​​10.22 g
  2. Fat 0.68 g
  3. Kohlenhydrate 52.11 g

Schwarzer Reis

Schwarzer Reis - Zizania latifolia oder Caduciflora ist eine chinesische Art von Wildreis. Es war im alten China weit verbreitet. Und heute in China wird diese Pflanze noch kultiviert, aber nicht wegen der Samen, sondern wegen der köstlichen Stängel. Und Samen, dh schwarzer Reis, werden als zweitklassiger, sehr billiger Rohstoff verwendet.

Wildreis

Wildreis, die häufigste Unterart von Zizania aquatica, wächst am St. Lawrence River an der Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten. Tatsache ist, dass sich nordamerikanische Reissorten dramatisch von denen unterscheiden, die in anderen Regionen angebaut werden, dh von schwarzem Reis. Wildreis wächst in seichten Gewässern und entlang langsam fließender Flüsse und wird vollständig von Hand geerntet.

Es ist schwieriger, Wildreis anzubauen als seine Reisgegenstücke, und der Ertrag dieses Reises ist um ein Vielfaches geringer. Dies erklärt, warum Wildreis teurer als Schwarz ist.

Unterschied zwischen wildem und schwarzem Reis

Dementsprechend gehört Wildreis wie schwarzer Reis zur selben Getreidefamilie, ansonsten handelt es sich jedoch um zwei völlig unterschiedliche Arten. Obwohl beide Pflanzen schwarze Samen (Körner) haben, sind ihre Eigenschaften völlig unterschiedlich.

Schwarzer Reis wird als zweitklassiger, sehr billiger Rohstoff verwendet.

 

Die Samen dieser beiden Pflanzen unterscheiden sich auch in ihrem Aussehen. Die nadelschmalen Körner des nordamerikanischen Wildreises unterscheiden ihn von Schwarz mit runderen und kürzeren Körnern.

Wildreis ist A + Reis und ist länger und teurer als die kultivierten Sorten.

Schwarzer Reis ist weniger dicht und benötigt maximal 30 Minuten, um vollständig zu kochen. Gleichzeitig wird Wildreis 40-60 Minuten lang zart gekocht.

 

Außerdem ist diese Reissorte eine der besten Quellen für Vitamin B9. Dieses Getreide enthält sechsmal mehr davon als schwarz. In Bezug auf den Proteingehalt übertrifft es zeitweise auch schwarzen Reis.

Wildreis bietet nicht nur Vorteile in Bezug auf Nährwert und Nährwert, sondern auch in Bezug auf seine Geschmackseigenschaften.

Der Reis hat einen exquisiten, leicht süßen Geschmack und ein einzigartiges Aroma mit einer ausgeprägten nussigen Note (was man über schwarzen Reis nicht sagen kann). Es eignet sich gut als eigenständige Beilage oder andere Reissorten und passt gut zu Fleisch, Geflügel und Fisch.

 

Wildreis ist kein billiges Produkt; Es ist sehr beliebt bei Hollywood-Stars aufgrund verschiedener gesunder Ernährung.

Seien Sie wachsam in Supermarktregalen! Und wählen Sie den richtigen leckeren und gesunden Reis!

Skrupellose Produzenten schreiben oft „Wildreis“ auf die Verpackung und verpacken Schwarz, wodurch die Verbraucher getäuscht werden.

Memo!

Wildreis - lange schwarze Körner, schmal wie Nadeln, mit einer dichten Struktur und einem nussigen Geschmack nach dem Kochen, wobei eine Rekordmenge an Nährstoffen erhalten bleibt.

Die Vorteile des Verzehrs von Wildreis

Wildreis

Kalorienarmer Reis hat weniger Kalorien als andere Must-Eat-Vollkornprodukte. Wenn Sie Wildreis essen, erhalten Sie alle Vorteile nützlicher Nährstoffe, einschließlich Ballaststoffe, die erforderlich sind, damit das Verdauungssystem ohne die „zusätzlichen“ Kalorien, Fett und Zucker richtig funktioniert. Daher ist diese Reissorte besonders vorteilhaft zur Gewichtsreduktion.

Das Protein in Wildreis ist vollständig. Deshalb versorgt es den Körper mit allen nützlichen Aminosäuren. Ein großer Vorteil von Wildreis ist das Fehlen von Gluten im Getreide, was besonders für Menschen mit Allergien wichtig ist. Alle Vitamine in diesem Produkt spielen verschiedene wichtige Rollen im Stoffwechsel - im Stoffwechsel.

Beispielsweise ist Pantothensäure für die Oxidation von Fetten und Kohlenhydraten essentiell, während Folat für die normale Zellteilung essentiell ist. Außerdem sind die Vitamine A, C und E für die Aufrechterhaltung der Immunität unerlässlich.

Die Menge an antioxidativen Substanzen in dieser Reissorte ist 30-mal höher als in normalem Reis, was bedeutet, dass dieses Produkt den Körper gleichermaßen vor oxidativem Stress schützt, der Krankheiten und Alterung verursacht. Vitamin K und Magnesium tragen dazu bei, das reibungslose Funktionieren der Nerven und Muskeln und die Stärke der Knochen zu unterstützen. Sie fördern auch die Durchblutung und halten eine normale Herzfrequenz aufrecht.

Gegenanzeigen

Der Verzehr großer Mengen Wildreis kann zu Verstopfung führen. Daher empfehlen Ernährungswissenschaftler, ihn mit Obst oder Gemüse zu kombinieren.

Wildreis in der Medizin

Wildreis

Wie die meisten Lebensmittel hat Wildreis bestimmte medizinische Eigenschaften. In der östlichen Medizin wird es verwendet, um den Verdauungstrakt zu verbessern, den Appetit zu steigern und den Zustand von Haut und Haaren zu verbessern. Studien haben jedoch gezeigt, dass es ein signifikant breiteres Spektrum an medizinischen Eigenschaften aufweist.

Wie man Wildreis kocht

Wildreis sollte vor dem Kochen immer gründlich in kaltem fließendem Wasser gespült werden. Wildreis ist leicht zu kochen, aber der Vorgang dauert viel länger als weißer oder brauner Reis. Eine Tasse ungekochter Reis ergibt 3 bis 4 Tassen des fertigen Produkts.

Wie man Wildreis kocht

Um 1 Tasse Wildreis zu kochen, bringen Sie 6 Tassen Wasser zum Kochen, fügen Sie 1 Teelöffel Salz hinzu und rühren Sie das Getreide ein. Wenn das Wasser wieder kocht, reduzieren Sie die Hitze auf langsam und kochen Sie den Reis etwa 45 Minuten lang. Den gekochten Reis in ein Sieb geben und als Beilage servieren.

Wildreis ist ein guter Bestandteil von Salaten, Suppen, Risotto und Pilaw, Bohnengerichten und Aufläufen. Machen Sie mediterranen Reis für Vegetarier. Du wirst brauchen:

  • 1 Teelöffel Olivenöl;
  • 1 mittlerer Zwiebelkopf;
  • 2 Knoblauchzehen;
  • 3 Tassen gekochter Reis;
  • 2 Tassen frischer Spinat, in Bänder geschnitten;
  • ½ Tasse sonnengetrocknete Tomaten;
  • ¼ Tassen Pinienkerne;
  • 1 Teelöffel geriebene Muskatnuss;
  • 2 Teelöffel Zitronenschale;
  • Salz und schwarzer Pfeffer;
  • ½ Tasse geriebener Feta-Käse.

Wie man wählt und speichert

Wildreis

Experten empfehlen nicht, schwarzen Reis im Internet zu kaufen. Dies ist nur möglich, wenn der Verkäufer überprüft wird. Aufgrund seiner hohen Kosten wird es häufig mit einem anderen, billigeren Getreide gemischt - braunem Reis, der ebenfalls gesund ist, aber nicht alle Eigenschaften von Wild aufweist. Schwarzer Reis sollte glänzen und sich in einem luftdichten Behälter oder Beutel befinden. Sie müssen auch das Herstellungsdatum und das Verfallsdatum des Produkts überprüfen.

Es ist ratsam, solchen Reis zu Hause in einem Glas zu lagern, das mit einem Deckel fest verschlossen ist. Bevor Sie es dort einschenken, legen Sie einen kleinen Knoblauch auf den Boden.

Die Einhaltung derart einfacher Empfehlungen ermöglicht es Ihnen, dieses nützliche Produkt richtig auszuwählen und seine Eigenschaften für lange Zeit beizubehalten.

Hinterlasse uns einen Kommentar