Anti-Aging-Diät, 7 Tage, -3 kg

Inhalt

 

Abnehmen bis zu 3 kg in 7 Tagen.

Der durchschnittliche tägliche Kaloriengehalt beträgt 1100 Kcal.

 

Eine falsche Ernährung kann nicht nur zu Übergewicht führen, sondern auch eine vorzeitige Alterung des Körpers und dementsprechend eine Verschlechterung des Aussehens hervorrufen. Eine Anti-Aging-Diät sagt Ihnen, welche Lebensmittel Sie essen müssen, um gut auszusehen und sich gut zu fühlen.

Ernährungsbedürfnisse für das Altern

Die Anti-Aging-Ernährungsrichtlinien fördern die obligatorische Aufnahme der folgenden Lebensmittel in das Menü.

Selleriestiele Reinigen Sie den Körper von unnötigen Ansammlungen und überschüssiger Flüssigkeit. Selleriestammsaft alkalisiert die Magenschleimhaut und hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung. Dieses Gemüse hilft, den Blutdruck zu normalisieren, Schlafstörungen zu bekämpfen und die Wahrscheinlichkeit von Krebs zu verringern.

Avocado - Verfechter des Inhalts von Vitamin E, einem starken Antioxidans, natürlichen Regenerator für geschädigte Haut. Avocados enthalten viele nützliche Fettsäuren, die der Haut helfen, die benötigte Feuchtigkeit zu speichern und die richtige Aufnahme von Carotinoiden sicherzustellen. Diese Frucht ist auch bekannt für ihre Fähigkeit, die Pigmentierung zu reduzieren.

 

Grüner Tee reich an Polyphenolen, Catechinen und anderen Antioxidantien, die Umweltstress reduzieren. Das Trinken von grünem Tee hilft, den Blutdruck zu normalisieren und Stresssituationen zu widerstehen. Wenn Sie regelmäßig Tee trinken, werden Sie feststellen, wie Falten, erweiterte Kapillaren und andere unattraktive Hautmanifestationen abnehmen.

Granat - ein starkes natürliches Antioxidans, das die Haut vor oxidativem Stress und den schädlichen Wirkungen freier Radikale schützt. Der Saft dieser Zitrusfrucht kann Krankheiten, die das Herz-Kreislauf-System betreffen, und verschiedene entzündliche Prozesse verhindern.

Wassermelone sättigt den Körper mit der richtigen Flüssigkeit. Die im Fruchtfleisch der Wassermelone enthaltenen Carotinoide erhöhen die Schutzfunktionen der Haut, und die Vitamine B und C bekämpfen die Wirkung freier Radikale.

 

Spinat reich an Vitamin C, Eisen, Carotinoiden, Folsäure und Antioxidantien. Diese Substanzen verhindern das Auftreten vorzeitiger Falten, schützen die Haut vor ultravioletter Strahlung und tragen zur Erhaltung ihrer Schönheit bei.

Blaubeeren bekämpft oxidativen Stress, der stumpfe Haut und Falten verursacht. Auch die Verwendung von Blaubeeren beschleunigt die Heilung von Ekzemen.

Hähnchen Eiermixtur Enthält neun nützliche Aminosäuren in perfekten Anteilen sowie Lutein, Vitamin B12, Colin und Zeaxanthin. Das in Eiern enthaltene Protein hilft dem Körper, Zellen zu reparieren und neues Gewebe aufzubauen. Beachten Sie, dass sich der größte Nutzen in Eiern manifestiert, die keiner längeren Wärmebehandlung unterzogen werden. Daher ist es am besten, weich gekochte Eier zur Verjüngung zu konsumieren.

 

Olivenöl kaltgepresst schützt vor freien Radikalen und Entzündungen. Es ist besonders nützlich für Menschen mit empfindlicher oder dünner Haut. Darüber hinaus beugt Olivenöl Krankheiten vor, die das Herz-Kreislauf-System angreifen.

Möhren Reich an Ballaststoffen, Carotinoiden, Beta-Carotin, Vitamin A, K, C. Das Essen von Karotten beugt Hautschäden vor und verleiht ihr eine schöne goldene Farbe (was besonders in der Bräunungssaison wichtig ist).

Tomaten enthalten eine große Menge Lycopin, das Falten und freie Radikale bekämpft. Es ist bemerkenswert, dass die Lycopin-Dosis in Tomaten nach der Wärmebehandlung (aber nicht beim Braten) von Gemüse zunimmt.

 

Kartoffeln ist reich an dem Superantioxidans Beta-Carotin, das sehr vorteilhaft für Haut und Augen ist.

NüsseDank des Gehalts an Mineralien, Antioxidantien und gesunden Fetten wird Ihre Haut buchstäblich strahlen.

Der Rest der Speisekarte besteht aus Obst- und Gemüselebensmitteln, Beeren, magerem Fleisch und Fisch, Meeresfrüchten, Vollkornprodukten und Lebensmitteln aus grobem Mehl. Trinken Sie unbedingt Wasser - mindestens 1,5 Liter pro Tag. Sie können auch Tee und Kaffee trinken, aber versuchen Sie, ihnen keinen Zucker hinzuzufügen. Starker Alkohol sollte verworfen werden, wenn Sie vorzeitiges Altern des Körpers vermeiden möchten. Aber guter Rotwein hilft sogar, die Jugend zu verlängern, aber hier müssen Sie ein vernünftiges Maß kennen. Wein ist gut für die Haut und das Herz-Kreislauf-System.

 

Es ist notwendig, in der Ernährung deutlich zu minimieren:

- Backwaren und alle Weißmehlnahrungsmittel;

- frittierte und fetthaltige Lebensmittel;

- Fast Food;

- Gewürze und Saucen einkaufen;

- übermäßig salzige Leckereien;

- Marinaden, Rauchen;

- Halbfutter.

Gemäß den Regeln der Anti-Aging-Diät wird empfohlen, fraktioniert zu essen - 5-mal täglich in moderaten Portionen. Der Kaloriengehalt der Diät lohnt sich anhand Ihrer Ziele. Wenn Sie nicht nur Schönheit und Jugend unterstützen, sondern auch abnehmen oder zunehmen möchten, variieren Sie das Energiegewicht des Lebensmittels entsprechend.

Natürlich gibt Ihnen körperliche Aktivität auch Gesundheit. Wenn möglich, Sport treiben, mehr laufen, frische Luft atmen. Beachten Sie den Ruheplan und schlafen Sie nachts mindestens 7-8 Stunden. Kümmere dich um deine Haut. Denken Sie daran, trockene Haut regelmäßig mit Feuchtigkeit zu versorgen. Massage-, Salz- oder Kräuterbäder, um jugendlich und attraktiv zu bleiben.

Sie können die Empfehlungen der Anti-Aging-Diät so lange wie möglich einhalten. Dies wirkt sich nur positiv auf Ihr Wohlbefinden, Ihre Gesundheit und Ihr Aussehen aus.

Die Diätkarte

Ein Beispiel für eine wöchentliche Anti-Aging-Diät

Tag 1

Frühstück: Reisbrei (200 g) mit Blaubeeren und Nüssen; grüner Tee.

Snack: Vollkornbrot; gekochtes Hühnerei; Gurke.

Mittagessen: gebacken Seehecht Filet (200 g); 150g Salat aus Chinakohl, Spinat, grün Erbsen und Sellerie, leicht mit Olivenöl gewürzt.

Nachmittagssnack: Hüttenkäse (100 g); ein Apfel;; grüner Tee mit einer Scheibe Zitrone.

Abendessen: gedünstetes Gemüse (200 g); eine Scheibe gebackene Hühnerbrust; ein Glas Karottensaft.

Tag 2

Frühstück: ein Sandwich aus Roggenbrot, fettarmem Hüttenkäse und 100 g Hartkäse; Banane;; grüner Tee.

Snack: ein paar Esslöffel Hüttenkäse mit 1 TL. Honig; eine Handvoll Nüsse.

Mittagessen: Schüssel Hühnerbrühe; Salat aus Chinakohl, Karotten und Avocado, gewürzt mit Zitronensaft.

Nachmittagssnack: ein paar Scheiben Wassermelone.

Abendessen: ein Stück gekochtes Hähnchenfilet (200 g); eine Tasse grüner Tee.

Tag 3

Frühstück: Haferflocken in Wasser (150 g) mit 2 TL. Honig- oder Blaubeermarmelade; jede Frucht; grüner Tee.

Snack: ein paar Walnüsse; eine Tasse grüner Tee mit Zitrone.

Mittagessen: brauner Reisbrei (200 g); 200 g gedünstetes Gemüse.

Nachmittagssnack: Quark-Karotten-Auflauf.

Abendessen: 200 g Fisch oder Meeresfrüchte; Gurke und Tomate Salat.

Tag 4

Frühstück: Haferflocken in Milch mit Blaubeeren; grüner Tee mit Zitrone.

Snack: Naturjoghurt oder Kefir (200 ml).

Mittagessen: 200 g gebackenes Fischfilet; 150 g Kohl mit 1 TL. Olivenöl.

Nachmittagssnack: 200 g Gemüse mit einer kleinen Menge Sauerrahm von 15% Fett.

Abendessen: 200 g Hähnchenbrust mit Parmesan gebacken.

Tag 5

Frühstück: Ofenkartoffeln (200 g) mit 1 TL. Olivenöl; Salat aus hart gekochten Eiern und frischer Gurke; eine Tasse grüner Tee.

Snack: 2 Kiwi.

Mittagessen: Schüssel Reis- und Pilzsuppe; Vollkornbrot und Hartkäse-Toast; grüner Tee.

Nachmittagssnack: frische Karotte und Apfel.

Abendessen: Fischfilet (200 g) gebacken und 100 g Seetang.

Tag 6

Frühstück: ein Omelett aus zwei Eiern und Gemüse; grüner Tee.

Snack: Apfel-Karotten-Salat.

Mittagessen: Kartoffelpüree (200 g); 100 g gebackene Pilze; eine Scheibe Hähnchenfilet und Spinatsaft.

Nachmittagssnack: 200 ml Kefir und ein Apfel.

Abendessen: Zimtquark (150 g); Blaubeersaft.

Tag 7

Frühstück: Yakbrei mit natürlichem Honig; grüner Tee.

Snack: Banane und Kiwi.

Mittagessen: 250 g Gemüseauflauf (Karotten, Spinat, Sellerie nicht vergessen) und 100 g Hähnchenfilet.

Nachmittagssnack: gekochte Garnelen (150 g); Saft aus Karotten.

Abendessen: gedämpfter Fischfrikadelle; 2 EL. l. Reis oder Buchweizen Haferbrei; Ein Glas Tomatensaft.

Diät-Kontraindikationen für das Altern

Die alternde Ernährung hat als solche keine Kontraindikationen. Es lohnt sich nicht, darauf zu achten, wenn aus medizinischen Gründen eine andere Ernährung verschrieben wird.

Vorteile einer Anti-Aging-Diät

  • Wenn Sie die vorgeschlagenen Ernährungsregeln befolgen, können Sie die Jugend verlängern, die Gesundheit verbessern, ein aktives Leben führen und sich nicht hungrig fühlen.
  • Die Liste der empfohlenen Lebensmittel ist breit genug und es wird Ihnen leicht fallen, eine Diät zu erstellen, die Ihren Geschmackspräferenzen entspricht.

Nachteile einer alternden Ernährung

  1. Warum nach Fehlern in der richtigen und gesunden Ernährung suchen, wenn sie nicht vorhanden sind? Ja, Sie müssen möglicherweise viele Essgewohnheiten ändern und lange Zeit geduldig sein.
  2. Fünf Mahlzeiten am Tag mit einem vollen Arbeitsplan können unpraktisch sein. Aber Gesundheit und Schönheit sind es wert.

Re-Diät

Sie können jederzeit zur Anti-Aging-Diät zurückkehren, deren Grundprinzipien während Ihres gesamten Lebens eingehalten werden sollten.

Hinterlasse einen Kommentar