Fructose

Sommer. Es ist sonnig, wenn es so duftend und aromatisch ist Früchte und Beeren reifen, Bienen schwärmen, sammeln Nektar und Pollen. Honig, Äpfel, TraubenBlütenpollen und einige Wurzelfrüchte enthalten neben zahlreichen Vitaminen und Mineralstoffen einen so wichtigen Nährstoffbestandteil wie Fruktose.

Fruktosereiche Lebensmittel:

Angegebene ungefähre Menge in 100 g Produkt

 

Allgemeine Eigenschaften von Fructose

Fruktose oder Fruchtzucker, am häufigsten in süßen Pflanzen und Lebensmitteln gefunden. Aus chemischer Sicht ist Fructose ein Monosaccharid, das Teil von Saccharose ist. Fruktose ist 1.5-mal süßer als Zucker und 3-mal süßer als Glukose! Es gehört zur Gruppe der leicht verdaulichen Kohlenhydrate, obwohl sein glykämischer Index (die Absorptionsrate des Körpers) signifikant niedriger ist als der von Glukose.

Fructose wird künstlich aus Zuckerrüben und Zuckerrüben hergestellt Mais.

Die Produktion ist am stärksten in den USA und in China entwickelt. Es wird als Süßstoff in Lebensmitteln für Patienten mit Diabetes mellitus verwendet. Es wird gesunden Menschen nicht empfohlen, es in konzentrierter Form zu verwenden, da Fructose eine Reihe von Merkmalen aufweist, die bei Ernährungswissenschaftlern Anlass zur Sorge geben.

Es werden Forschungen durchgeführt, um seine Eigenschaften zu untersuchen und seine Fähigkeit zu testen, die Anzahl der Fettzellen im Körper zu erhöhen.

Täglicher Bedarf an Fruktose

In dieser Frage sind sich die Ärzte nicht einig. Die Zahlen liegen zwischen 30 und 50 Gramm pro Tag. Darüber hinaus werden normalerweise 50 Gramm pro Tag für Diabetiker verschrieben, denen empfohlen wird, Zucker aus ihrer Verwendung zu begrenzen oder vollständig zu streichen.

 

Der Bedarf an Fructose steigt:

Aktive geistige und körperliche Aktivität, verbunden mit hohen Energiekosten, erfordert die Wiederauffüllung der Energie. Und Fruktose enthalten in Honig Pflanzliche Lebensmittel können Müdigkeit lindern und dem Körper neue Kraft und Energie verleihen.

Der Bedarf an Fructose nimmt ab:

  • Übergewicht ist eine absolute Kontraindikation für die Abhängigkeit von süßen Lebensmitteln;
  • Erholung und energiesparende (kostengünstige) Aktivitäten;
  • Abend- und Nachtzeit.

Verdaulichkeit von Fructose

Fruktose wird vom Körper durch absorbiert Leber Zellen, die es in Fettsäuren umwandeln. Im Gegensatz zu Saccharose und Glucose wird Fructose vom Körper ohne die Hilfe von Insulin absorbiert. Daher wird sie von Diabetikern verwendet und als Teil von Lebensmitteln empfohlen, die für eine gesunde Ernährung erforderlich sind.

Nützliche Eigenschaften von Fructose und ihre Wirkung auf den Körper

Fruktose stärkt den Körper, blockiert Karies, liefert Energie und stimuliert die Gehirnaktivität. Gleichzeitig wird es vom Körper langsamer als Glukose aufgenommen und erhöht nicht den Blutzuckerspiegel, was sich positiv auf die Gesundheit des endokrinen Systems auswirkt.

 

Interaktion mit wesentlichen Elementen

Fruktose ist wasserlöslich. Es interagiert auch mit einigen Zuckern, Fettsäuren und Fruchtsäuren.

Anzeichen eines Fruchtzuckermangels im Körper

Apathie, Reizbarkeit, Depression und Energiemangel ohne ersichtlichen Grund können auf einen Mangel an Süßigkeiten in der Ernährung hinweisen. Eine schwerere Form des Mangels an Fructose und Glucose im Körper ist die nervöse Erschöpfung.

Anzeichen von überschüssiger Fructose im Körper

  • Übergewicht. Wie bereits erwähnt, wird mehr Fructose von der Leber zu Fettsäuren verarbeitet und kann daher „in Reserve“ gelagert werden.
  • Gesteigerter Appetit. Es wird angenommen, dass Fructose das Hormon Leptin unterdrückt, das unseren Appetit steuert und dem Gehirn kein Sättigungsgefühl signalisiert.

Faktoren, die den Fruktosegehalt des Körpers beeinflussen

Fruktose wird vom Körper nicht produziert und gelangt über die Nahrung in ihn. Zusätzlich zu Fructose, die direkt aus natürlichen Lebensmitteln stammt, die sie enthalten, kann sie mit Hilfe von Saccharose in den Körper gelangen, die, wenn sie vom Körper aufgenommen wird, in Fructose und Glucose zerfällt. Und auch in raffinierter Form als Teil von Übersee-Sirupen (Agave und Mais), in verschiedenen Getränke, einige Süßigkeiten, Babynahrung und Säfte.

 

Fruktose für Schönheit und Gesundheit

Die Meinung der Ärzte über die Nützlichkeit von Fructose ist etwas mehrdeutig. Einige glauben, dass Fructose sehr nützlich ist, da sie die Entwicklung von Karies und Plaque verhindert, die Bauchspeicheldrüse nicht belastet und auch viel süßer als Zucker ist. Andere argumentieren, dass es zur Fettleibigkeit beiträgt und Gicht verursacht. Aber alle Ärzte sind sich in einer Sache einig: Fruktose, die in verschiedenen Früchten enthalten ist und Gemüseund in normalen Mengen für eine Person konsumiert, kann nichts als Nutzen für den Körper bringen. Grundsätzlich geht es in den Diskussionen um die Auswirkungen von raffinierter Fructose auf den Körper, die insbesondere von einigen hoch entwickelten Ländern mitgerissen wird.

Wir haben die wichtigsten Punkte zu Fructose in dieser Abbildung gesammelt. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie das Bild in einem sozialen Netzwerk oder Blog mit einem Link zu dieser Seite teilen würden:

Andere beliebte Nährstoffe:

Hinterlasse einen Kommentar