Wasserdiät, 7 Tage, -5 kg
 

Inhalt

Abnehmen bis zu 5 kg in 7 Tagen.

Der durchschnittliche tägliche Kaloriengehalt beträgt 860 Kcal.

 

Um Gewicht zu verlieren, müssen Sie nicht essen, sondern trinken! - sagen die Entwickler der Wasserdiät einstimmig. Dieses Regime hilft nicht nur, Übergewicht loszuwerden, sondern auch den Körper zu verjüngen, ihn von Toxinen und anderen schädlichen Substanzen zu reinigen, was zu vielen Gesundheitsproblemen und vorzeitigem Altern führt. Lassen Sie uns herausfinden, wie wir mit diesen Widrigkeiten und dem Übergewicht mit Wasser umgehen können.

Anforderungen an die Wasserdiät

Amerikanische Ernährungswissenschaftler, die als erste die Prinzipien des Gewichtsverlusts auf Wasserbasis wissenschaftlich untermauerten, kamen zu dem Schluss, dass sehr oft zusätzliche Pfunde aufgrund von Wassermangel im Körper gebildet werden.

Sie empfehlen, dass wir alle auf unser Wohlbefinden und unseren Zustand achten. Wenn Sie das Gefühl haben, schneller müde zu werden, zunehmend Kopfschmerzen haben, Ihr Blutdruck steigt, ist es wahrscheinlich, dass der Mangel an lebensspendender Flüssigkeit im Körper dies über sich selbst aussagt. Tatsache ist schließlich, dass fast alle biochemischen Prozesse in unserem Körper in Gewässern ablaufen. Dementsprechend können sich Probleme mit dem Körper leicht bemerkbar machen, wenn seine Reserven nicht rechtzeitig aufgefüllt werden.

Wasser hilft bemerkenswerterweise bei der Entfernung von Giftstoffen, die das Leben des Körpers beeinträchtigen. Das Trinken von genügend Flüssigkeit hilft den Nieren, richtig zu funktionieren. Dies ist der natürliche Filter des Körpers und befreit ihn von schädlichen Ansammlungen.

Als Beispiel sind die Ergebnisse von Studien zu nennen, nach denen der Wasserverbrauch in einer Menge von mindestens 5 Gläsern pro Tag das Risiko eines Myokardinfarkts und das Auftreten von Problemen mit dem gesamten Herz-Kreislauf-System signifikant verringert.

Wissenschaftler haben eine so interessante Tatsache bewiesen. Wenn Sie nicht genug Flüssigkeit in Ihrem Körper haben, kann dies zu Muskelkrämpfen führen. Tatsache ist, dass Wasser auch Teil einer Art Gleitmittel für Muskeln und Gelenke ist, ohne das sie nicht normal funktionieren können. Dieses Problem ist besonders relevant für Sportler, auch auf nicht professioneller Ebene. Trinken Sie vor und nach dem Training Wasser, um Ihre Muskeln zu unterstützen. Sport mit einer Wasserdiät ist übrigens mehr als empfohlen. Dies hilft, schlaffe Haut zu vermeiden. Es ist bekannt, dass dieses Problem häufig Menschen plagt, die mit viel Gewicht abnehmen. In jedem Fall wird Sport dazu beitragen, den Körper prominenter und attraktiver zu machen.

Unser Körper braucht auch Wasser, um Energie wiederherzustellen. Wenn Sie ein wenig Flüssigkeit trinken, bemerken Sie sicherlich Müdigkeit, wenn Sie anscheinend nichts sehr Kompliziertes tun und normal essen. Und die Sache ist, dass der Körper bis zu zwei Liter Wasser ausgibt, um die Arbeit aller inneren Organe sicherzustellen. Und diese Verluste müssen natürlich aufgeholt werden.

Die Hauptprinzipien der Wasserdiät umfassen also Folgendes:

  1. Wenn Sie morgens aufwachen, helfen Sie Ihrem Körper, aufzuwachen. Trinken Sie dazu ein Glas Wasser.
  2. Es wird auch empfohlen, eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser zu trinken. Dies wird den Körper auf bessere Arbeit abstimmen, den Stoffwechsel ankurbeln und Ihnen helfen, sich früher satt zu fühlen. Sie werden wahrscheinlich weniger als gewöhnlich essen. Wie Sie sehen, ist im Allgemeinen alles Geniale einfach. Infolgedessen werden Sie bereits abnehmen, wenn Sie weniger essen.
  3. Direkt während einer Mahlzeit und innerhalb von anderthalb Stunden (oder mindestens einer Stunde) nach dem Essen wird jedoch dringend vom Trinken abgeraten.
  4. Versuchen Sie, Salz die Lebensmittel, die Sie weniger verwenden, um das Auftreten von erhöhten Schwellungen nicht zu provozieren.
  5. Wenn Sie nach kurzer Zeit nach dem Essen hungrig sind und verstehen, dass der Körper nicht nach Nahrung fragen sollte, ist dies wahrscheinlich so. Tatsache ist, dass der menschliche Körper so gestaltet ist, dass er oft die Signale von Hunger und Durst verwechselt. So signalisiert er wahrscheinlich den zweiten. Trink einfach etwas Wasser. Und wenn nach einiger Zeit der Wunsch, den Wurm einzufrieren, nicht vergeht, können Sie wirklich einen Snack essen.
  6. Es ist nicht ratsam, Eiswasser zu trinken. Im Gegenteil, es kann den Stoffwechsel verlangsamen. Um die entgegengesetzte Funktion auszuführen, ist es daher besser, eine Flüssigkeit zu konsumieren, die warm ist oder zumindest Raumtemperatur hat.
  7. Versuchen Sie, den größten Teil Ihrer Flüssigkeitsaufnahme durch Wasser zu ersetzen. Wenn du dich danach fühlst Kaffee or Tee, etwas Wasser trinken. Um die ungefähre Flüssigkeitsmenge zu berechnen, die Sie pro Tag trinken müssen (und die für jeden individuell ist), müssen Sie auf Ihr Gewicht achten. 1 kg Gewicht muss also mit 40 ml Wasser versorgt werden. Natürlich sollten Sie beim Abnehmen die Menge an Flüssigkeit, die Sie trinken, schrittweise reduzieren.
  8. Für die empfohlenen Mahlzeiten auf einer Wasserdiät gibt es keine Einschränkungen. Sie essen Ihre Lieblingsleckereien und trotzdem schmilzt das Gewicht, wenn Sie diese Grundsätze einhalten. Wenn Sie jedoch die verhassten Kilogramm so schnell wie möglich loswerden möchten, versuchen Sie, das Menü auf Milchprodukte und Fermente zu stützen Milch Lebensmittel mit niedrigem Fettgehalt. Es ist sehr wichtig, sie zu konsumieren, da die Fülle an Wasser in der Nahrung nicht nur schädliche, sondern auch nützliche Substanzen (insbesondere) auswäscht Kalzium, die in Milch lebt). Stoppen Sie Ihre Wahl auf fettarme Arten von Fisch, Meeresfrüchte, Fleisch, Gemüse, Früchte, Getreide sowie Buchweizen und Reis. All dies wird den Körper mit den notwendigen Substanzen sättigen und in mäßigen Mengen kein Hindernis für den Gewichtsverlust werden. Es wird empfohlen, mindestens Halbfabrikate, fetthaltige Lebensmittel und sehr kalorienreiche Süßigkeiten aufzugeben.
  9. Damit der Gewichtsverlust bei einer Wasserdiät schneller beginnt, wird empfohlen, vor dem Start einen Fastentag mit einem Produkt zu verbringen, dessen Verzehr für Sie nicht schwierig ist. Schließlich ist bekannt, dass das meiste Entladen eine Art Monodiät ist.
  10. Natürlich müssen Sie gereinigtes Wasser trinken (z. B. mit einem Filter). Im Gegensatz dazu können Sie Ihren Körper verstopfen, indem Sie Leitungsflüssigkeit konsumieren.

Wasser Diät-Menü

Um schneller abzunehmen, wird empfohlen, eine fraktionierte Diät einzuhalten. Hier ist ein Beispiel für eine gesunde und ausgewogene Wasserdiät.

Frühstück: Haferflocken in Wasser oder fettarm Hüttenkäse. Auf Wunsch können Sie diesen Gerichten etwas hinzufügen Honig und Nüsse, und bieten auch Obst oder Gemüse, die Sie mögen.

Mittagessen: mehrere kleine Früchte oder eine große.

Abendessen: ein Teller mit flüssigem Gericht (Sie können sich Suppe oder Borschtsch leisten).

Nachmittags-Snack: Obst oder Toast.

Abendessen: ein Stück gebackenes Fleisch oder Fischfilet mit Gemüsesalat. Sie können auch die zum Frühstück empfohlene Lebensmitteloption duplizieren.

Gegenanzeigen zur Wasserdiät

Das Trinken großer Mengen Wasser kann bei Menschen mit Nieren- oder Urogenitalerkrankungen kontraindiziert sein. In diesem Fall sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie mit einer Wasserdiät abnehmen.

Vorteile einer Wasserdiät

1. Trinkflüssigkeit wirkt sich nicht nur positiv auf die Figur aus, sondern auch auf den Gesundheitszustand und das Aussehen. Der Teint, Hautzustand verbessert sich.

2. Wenn Sie auf vielen anderen Diäten sitzen, haben Sie möglicherweise bemerkt, dass Sie eine Panne und dementsprechend eine Stimmung haben. In diesem Fall werden Sie im Gegenteil mit Sicherheit fröhlich sein und nicht einmal bemerken, dass Sie auf Diät sind. Und kein Wunder. Schließlich besteht, wie oben erwähnt, überhaupt keine Notwendigkeit, auf Lebensmittel zu verzichten.

3. Wenn möglich, wenn Sie nicht sehr schnell abnehmen müssen, gehen Sie einfach den Weg einer besseren Ernährung. Von hier aus werden sowohl Ihre Figur als auch der Körper nur in Ordnung sein.

4. Zu den unbestrittenen Vorteilen gehört auch die Tatsache, dass Sie sich nicht dem Hungergefühl stellen müssen.

5. Zur Gewichtsreduktion müssen Sie kein ungewöhnliches Menü zusammenstellen. Sie können an einem gemeinsamen Tisch essen und nicht Ihr gewohntes Leben verlassen.

6. Sicherlich werden viele Menschen in Ihrer Umgebung nicht einmal bemerken, dass Sie Diät halten, werden aber bald von Ihren großartigen Modifikationen überrascht sein.

Nachteile einer Wasserdiät

Wenn Sie zuvor deutlich weniger Wasser konsumiert haben, ist es besser, die Toilette nicht zu verlassen. Die Harnwege arbeiten sehr aktiv und gewöhnen sich an den neuen Zeitplan.

Wenn Sie anfangen, zu viel Flüssigkeit zusammen mit schädlichen Substanzen aus dem Körper zu konsumieren, können nützliche auch ausgewaschen werden. Also lass dich nicht mitreißen. In jedem Fall ist die Einnahme eines Vitamin- und Mineralkomplexes nicht überflüssig.

Erhöhen Sie nicht die Menge an Flüssigkeit, die Sie zu schnell trinken. Tun Sie dies schrittweise und erreichen Sie schrittweise die angegebene Rate. Erschrecken Sie den Körper nicht.

Wiederholung der Wasserdiät

Wie Sie wissen, muss im Allgemeinen jeder etwa 8 Gläser Flüssigkeit trinken, unabhängig davon, ob Sie abnehmen möchten oder nicht. Das braucht unser Körper. Wenn die empfohlene Menge Wasser (gemäß der oben diskutierten Arithmetik dieser Diät) viel höher ist, sollten Sie dieses Regime nicht länger als drei Wochen fortsetzen. Sie können nach 3 (oder besser nach 4) Wochen wieder darauf zurückgreifen.

Geben Sie dem Körper etwas Ruhe, da sonst bestimmte Funktionsstörungen der Nieren und Funktionsstörungen der Harnwege auftreten können. Vor allem, wenn Sie in der Vergangenheit viel weniger Flüssigkeit konsumiert haben.

Hinterlasse einen Kommentar