Wie man Essen putzt und zubereitet
 

Erfahrene Vegetarier bestehen darauf, dass es wenig zu wissen gibt, welche Lebensmittel für den Vegetarismus gut sind. Es ist auch notwendig, herauszufinden, wie man sie richtig reinigt und darauf vorbereitet Kochen und verwenden, um nicht nur den maximalen Nutzen aus ihnen herauszuholen, sondern auch in einigen Fällen nicht vergiftet zu werden. Sie teilen bereitwillig ihre Ratschläge und Empfehlungen in Foren und Festivals für gesunde Lebensmittel und Rohkost mit, sodass ein Besuch und ein Hören viele neue Dinge hervorbringen können.

 

Die Notwendigkeit der Reinigung und Vorbereitung

Nur wenige Menschen wissen, dass köstliche und gesunde vegetarische Lebensmittel unabsichtlich viele unangenehme Überraschungen mit sich bringen können. Zum Beispiel werden auf dem Markt gekaufte Körner oder Hülsenfrüchte manchmal fleckig oder ein Zufluchtsort für kaum wahrnehmbare Insekten. Gemüse und Früchte - eine Lagerung von Nitraten und Pestiziden und Nüsse - ein Schwamm zur Staubansammlung. Selbstverständlich wirken sich all diese Substanzen nicht nur nachteilig auf den Geschmack der aus diesen Lebensmitteln zubereiteten Gerichte aus, sondern auch auf den allgemeinen Zustand des Körpers. Daher ist es notwendig, sie loszuwerden. Darüber hinaus gibt es dafür mehrere einfache und effektive Möglichkeiten, aber das Wichtigste zuerst.

Nutzpflanzen

Es ist ratsam, alle zu sieben und zu spülen Getreide vor dem Kochen. Dadurch werden das entstehende Mehl, die Schalen, der Staub und unnötige Verunreinigungen entfernt. Zusammen mit diesem können und sollten Sie kleine kulinarische Tricks anwenden, die dazu beitragen, den Geschmack oder das Aussehen von Getreide zu verbessern. Zum Beispiel empfehlen erfahrene Köche Verbrühungen Millet Grütze kurz vor dem Kochen mit kochendem Wasser, wodurch es seinen charakteristischen bitteren Geschmack verliert. Und auch ein wenig trocken braten Braten Pfanne, so dass sich später der Brei daraus als duftend und bröckelig herausstellt.

 
 

Puls

Vor dem Kochen müssen die Hülsenfrüchte aussortiert, unnötige Verunreinigungen entfernt und einige Male in kaltem Wasser gespült werden. Dies gilt insbesondere für oder Mung-Dala. Tatsache ist, dass es äußerst schwierig ist, sie in unserer Region zu kaufen, außer in Fachgeschäften oder auf Märkten, auf denen sie unter dem Namen „Usbekisch“ verkauft werden Linsen", oder "". In ihnen können kleine Kieselsteine ​​und diese kaum wahrnehmbaren Insekten auftauchen. Das Vorhandensein von Insekten wird durch die charakteristischen kleinen Löcher in den Bohnen angezeigt, so dass letztere sorgfältig untersucht werden müssen.

Übrigens können sich diese Insekten auch in hausgemachtem Getreide niederlassen. Runet hat eine große Menge an Informationen bezüglich ihrer Entfernung. Meistens kommt es jedoch darauf an, die Behälter, in denen sie gelagert wurden, mit einer gesättigten Seifenlösung zu verarbeiten und das Getreide selbst zwei Tage lang in den Gefrierschrank zu stellen. Natürlich ist es sinnvoll, dies nur zu tun, wenn sie noch nicht von Fehlern getroffen wurden, andernfalls sollten sie weggeworfen werden.

Es gibt auch ein paar Tricks zum Kochen von Hülsenfrüchten. Um die Garzeit zu verkürzen, reicht es aus, sie 15 - 6 Stunden in kaltem Wasser (nicht höher als 8 ° C) zu legen. Dadurch schwellen sie an und behalten anschließend ihre Form.

Muttern

Die Zubereitung von Nüssen zum Verzehr und Kochen hängt weitgehend davon ab, ob sie geschält wurden oder nicht. Tatsache ist, dass es ausreicht, die geschälten Körner mit warmem Wasser abzuspülen und zu trocknen. Dadurch werden Staub und andere Verunreinigungen entfernt. Sie sind zwar um ein Vielfaches teurer als ihre nicht raffinierten Gegenstücke, daher werden sie seltener gekauft. Und ist es ratsam, wenn es viele Möglichkeiten gibt, die Kernel schnell und einfach von der Shell zu schälen? Urteile selbst:

  • - Zum einfachen Entfernen der Schale werden sie 10 - 15 Minuten in heißem Wasser eingeweicht und dann auf einem Schneidebrett ausgelegt, das mit einem Handtuch bedeckt ist. Es bleibt nur, sie mit einem Hammer oder Nudelholz zu brechen und zu sortieren. Eine andere Möglichkeit ist, dass die Nüsse in einer heißen Pfanne erhitzt werden, wonach sie mit Eis in kaltes Wasser gegossen werden.
  • … Sie müssen mit kochendem Wasser in eine Emaille-Schüssel gegossen und in 10 Minuten buchstäblich abgelassen werden. Auf diese Weise kann der gesamte Kernel einfach durch Teilen mit einem Messer aus der Shell entfernt werden. Außerdem können Sie sie jederzeit für 10 - 15 Minuten in den Ofen stellen, die Temperatur auf 200 ° C einstellen und dann einfach mit einem Handtuch abdecken und mit einem Nudelholz brechen.
  • … Um es zu reinigen, ein regelmäßiger Knoblauch Presse ist geeignet, danach müssen sie im Ofen getrocknet werden.
  • … Wenn Sie es im Ofen bei 180 ° C (nicht länger als 5 Minuten) ein wenig trocknen und dann die abgekühlten Nüsse in ein Handtuch wickeln und mit einem Nudelholz ausrollen, löst sich die Schale von selbst.
  • … Um die Schale daraus zu entfernen, müssen Sie die Nüsse nur einige Minuten in kochendes Wasser werfen und sie dann zum Abkühlen auf ein Brett legen. Jetzt bleibt es, sie in einen Beutel zu legen, mit einem Nudelholz zu reiben und durch ein Sieb zu sieben. Falls gewünscht, können geschälte Mandeln zusätzlich im Ofen getrocknet werden.

Gemüse und Früchte

Die größte Gefahr, die sie in sich selbst speichern können, sind Spuren giftiger Chemikalien. Von Jahr zu Jahr, zu Beginn der Sommersaison, geben Experten Empfehlungen zur Auswahl sicherer und gesunder Früchte. Meistens läuft es darauf hinaus, dass es besser ist, sich zu weigern, unnatürlich große, ordentliche, helle Früchte ohne entsprechende Dokumentation zu kaufen. Gleichzeitig ist es notwendig, aromatisches Gemüse und Obst der Saison zu kaufen, das für unsere Region typisch ist, einfach weil für deren Lagerung und Transport kein zusätzlicher Teil der chemischen Verarbeitung erforderlich ist. Wenn Sie zwischen zwei gleich großen Früchten verschiedener Hersteller wählen, ist es besser, diejenige zu bevorzugen, deren spezifisches Gewicht sich als größer herausstellt. Dies zeigt an, dass weniger Chemie darin ist. Dies bedeutet, dass das Risiko für schwere allergische Reaktionen und Vergiftungen, Pankreatitis, Blasenkrebs, Brust- und Nierenkrebs bei ihnen auf Null reduziert wird.

 

Gleichzeitig ist es wichtig, sich an die Zubereitung jedes einzelnen Gemüses oder Obstes zum Kochen zu erinnern, da es hier auch Geheimnisse gibt:

  • … Vom neu erworbenen Kopf müssen die oberen Blätter entfernt und der Stumpf abgeschnitten werden. Letzteres reichert auch Nitrate an, wenn sie verwendet wurden.
  • … Experten zufolge sammelt es Chemie unter der Haut und im Kern. Darüber hinaus ist es meistens nicht notwendig, sie auszuschneiden. Es reicht aus, nur das erste Wasser abzulassen, wenn es kocht, und dadurch das Gemüse zu schälen.
  • … Nur wenige Menschen wissen, dass Nachtschatten maximale Nitrate ansammeln. Sie unterscheiden sich von anderen durch das Vorhandensein einer dicken Schale. Experten empfehlen daher, wenn möglich, sie sowie die Früchte eines unnatürlichen aufzugeben Orange-rote Farbe, die etwas unreif aussieht. Das Vorhandensein von Chemikalien kann übrigens nicht nur das Aussehen von Gemüse zeigen, sondern auch eine Schnittansicht. In diesem Fall wird das Vorhandensein von weißem Fleisch und dicken Venen festgestellt. Trotzdem ist es besser, die Früchte mit kaltem Wasser zu gießen und eine Stunde darin zu belassen, auch wenn sie unmittelbar vor dem Kochen bemerkt wurden. Dies macht sie sicher für die Gesundheit.
  • … Sie sagen, dass die frühen gesunden Früchte leicht an ihrer Farbe zu erkennen sind: Es sollte sanftes Kräuter sein. Dementsprechend werden jedoch das erste dunkelgrüne Gemüse, das in den Regalen erscheint, sowie sehr weiche oder solche, die keine Samen und einen elastischen Schwanz haben, am besten vermieden. Wenn Sie Gurken außerhalb der Saison kaufen, ist es auch wichtig zu bedenken, dass sie höchstwahrscheinlich mit Paraffin behandelt werden und daher geschält werden müssen.
  • und. Sie können sich bei ihnen schlemmen und schützen, indem Sie einfach die Stiele schälen und abschneiden. Dies ist immer der „wundeste Punkt“ für sie.
  • … Hier ist alles einfach: Gefährliche Früchte verraten sich durch ungleichmäßige Faserstreifen auf der Haut, daher sollten sie vermieden werden.
  • Rüben, Möhren, Radieschen. Das Maximum an Schadstoffen, die sie in den Spitzen und Spitzen von Wurzelfrüchten ansammeln, daher müssen sie abgeschnitten werden. Bei Karotten lohnt es sich, den grünen Teil und die Schwanzspitze 1 cm lang zu entfernen. Außerdem müssen Sie sich weigern, Rüben mit einem verdrehten Schwanz zu kaufen.
  • , Petersilie, grüner Salat. Sie können Nitrate in den Blattstielen und Venen ansammeln, daher ist es besser, sie wegzuwerfen und zu tränken Greens kurz vor dem Essen eine Stunde lang in kaltem Wasser. Einfach, weil es die Chemie am schnellsten absorbiert.
  • Trauben. In der Regel eignet es sich zur Behandlung mit Fungiziden, die die Haltbarkeit erheblich verlängern. Eine schwache Sodalösung ermöglicht es Ihnen, sie loszuwerden, wobei es besser ist, die Trauben vor dem Gebrauch zu waschen.
  • … Sie haben sich lange den Titel einer der nitratreichsten Früchte verdient, besonders wenn es um importierte Früchte geht. Deshalb müssen sie immer geschält werden. Außerdem sollten Sie im Frühjahr keine Äpfel kaufen, da diese ohne zusätzliche chemische Behandlung nur bis Februar im Keller liegen können. Danach werden schöne und appetitlich aussehende Früchte tatsächlich mit Paraffin unter Zusatz von Schadstoffen behandelt. Sie können sich auch von seinem Vorhandensein durch den charakteristischen öligen Film überzeugen lassen, der auf der Haut erscheint, wenn sie mit kochendem Wasser gegossen wird.
  • Birnen. Bevor Sie sie kaufen, sollten Sie sie fühlen und klebrige, rutschige Früchte sofort ablehnen. Sie wurden wahrscheinlich mit Biphenyl behandelt, was ihre Haltbarkeit verlängern und ein ansehnliches Aussehen bewahren kann. Übrigens ist dieser Stoff in den USA und in der Europäischen Union seit langem verboten und wird als allergenes und krebserregendes Medikament bezeichnet. Selbst wenn die Schale sauber ist, ist es immer noch besser, sie abzuschneiden.
  • … Duftende, köstliche Früchte, die in zwei Hälften geschnitten wurden, sollten immer weggeworfen werden. Einfach, weil sie ein ausgezeichneter Nährboden für Mikroben und Bakterien sind, sowie für Früchte mit dicken gelblichen Adern, die bei zusätzlicher Fütterung auftreten können. Um sicherzustellen, dass es nicht vorhanden ist, hilft ein einfacher Test, bei dem das Fruchtfleisch einige Minuten lang mit Wasser gegossen wird. Wenn es nur gedimmt ist, gibt es keine Chemie in der Beere, und wenn es seine Farbe ändert, ist es vorhanden.
  • Zwiebeln, SauerampferHülsenfrüchte. In der Regel haben sie den niedrigsten Nitratgehalt, daher reicht es aus, sie eine Weile in kaltem Wasser zu lassen.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass es fast unmöglich ist, Gemüse und Obst zu finden, die vollständig ohne die Verwendung von Nitraten angebaut wurden. Schließlich brauchen alle Pflanzen Letzteres. Eine andere Sache ist in ihrer Menge, die sie meistens bei der ersten erfolgreichen Gelegenheit leicht herausgeben. Untersuchen Sie sie daher sorgfältig und den Rest der Lebensmittel, die Sie kaufen. Dann wird das Leben in leuchtenden Farben erstrahlen und der Körper wird nach vielen Jahren sagen: „Danke!“

Weitere Artikel zum Thema Vegetarismus:

Hinterlasse einen Kommentar