Ernährung für Knochen
Der Inhalt des Artikels
  1. Generelle Empfehlungen
  2. Die nützlichsten Lebensmittel
  3. Hausmittel
  4. Gefährliche Lebensmittel
 
 

Das Hauptskelett unseres Körpers ist das Skelett, das aus Knochen besteht, die durch Gelenke verbunden sind. Das Skelett erfüllt eine Schutzfunktion und nimmt zusammen mit den Muskeln an der Bewegung einer Person teil.

Knochen werden in 4 Typen unterteilt: röhrenförmig, kurz, flach und gemischt.

Ein Beispiel für röhrenförmige Knochen sind der Humerus und der Femur, kurze Knochen - die Knochen des Fußes, flache Knochen - das Schulterblatt und gemischt - die Knochen des Schädels. In den Knochen befindet sich das Knochenmark. Und die Knochen selbst bestehen aus Feststoffen und Mineralsalzen.

Insgesamt gibt es im menschlichen Körper etwa 200 Knochen, die einer Belastung von 160 kg pro Quadratzentimeter ihrer Oberfläche standhalten können.

 
 

Generelle Empfehlungen

Für eine aktive Arbeit braucht das Gehirn eine gute Ernährung. Es ist ratsam, schädliche Chemikalien und Konservierungsstoffe von der Ernährung auszuschließen.

Studien, an denen mehr als 1 Student teilnahm, zeigten die folgenden Ergebnisse. Schüler mit Mahlzeiten, die keine künstlichen Aromen, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe enthielten, schnitten beim IQ-Test um 000% besser ab als Schüler, die die oben genannten Nahrungsergänzungsmittel einnahmen.

Die Einhaltung des Arbeits- und Ruheplans, die richtige Ernährung und Aktivität sowie die rechtzeitige Verhinderung von Verstößen werden die Gesundheit des Gehirns über viele Jahre erhalten.

Der Hauptfeind für die Gesundheit des Skelettsystems ist die Osteoporose, die in letzter Zeit deutlich jünger geworden ist. Sogar Kinder sind krank damit.

Und was können wir über Frauen sagen, bei denen Kalzium während der Schwangerschaft verbraucht wird, um das Skelett eines Kindes aufzubauen? Sie haben am häufigsten Osteoporose! Und das alles, weil der Körper nicht genügend Nährstoffe für ein normales Leben erhält.

Damit der Bewegungsapparat normal funktioniert, sollte der Wasser-Salz-Stoffwechsel im Körper normalisiert werden. Dies wird durch die Versorgung des Körpers mit ausreichender Ernährung und einer ausreichenden Menge an Flüssigkeit bei mäßigem Verbrauch von Speisesalz erleichtert.

Der menschliche Körper besteht zu 60% aus Wasser, daher sollten Wasser, Säfte und flüssige Lebensmittel in der Nahrung täglich in ausreichenden Mengen vorhanden sein.

Die meisten nützlichen Mineralsalze, die für die Festigkeit des Skeletts wichtig sind, sind in einfachen und natürlichen Lebensmitteln (Gemüse, Obst, Eier und Kräuter) enthalten.

Die gesündesten Lebensmittel für Knochen

Um die Gesundheit des Skelettsystems zu erhalten, werden Vitamine und Mineralien wie Kalzium, Vitamin D3, Kupfer, Mangan, Zink, Magnesium und Phosphor benötigt.

Die Lebensmittel, die sie enthalten:

Milch und Milchprodukte sind die besten Kalziumquellen. Sie stärken Knochen und Zähne. Wenn Milch mindestens einen Liter getrunken werden muss, sollte Hartkäse innerhalb von 120 - 150 g gegessen werden.

Blattgemüse und Gemüse. Für diejenigen, die unter bestimmten Bedingungen keine Milchprodukte akzeptieren, können andere Quellen für organisches Kalzium geeignet sein. Diese sind Sellerie, SpinatCollard Greens. Sie enthalten neben Kalzium auch solche essentiellen Spurenelemente wie Kalium, Eisen, Zink, Magnesium. Darüber hinaus sind sie reich an Vitamin B, E und PP.

Sardinen, Lachs, Thunfisch. Damit Kalzium normal aufgenommen werden kann, ist das Vorhandensein von Vitamin D erforderlich, das so reich an Fischen ist. Um Osteoporose zu vermeiden, reicht es aus, sie in einer Menge von 50 Gramm pro Tag zu essen. Gleichzeitig sollten Konserven nicht konsumiert werden! Besser selbst kochen.

Leber. Es ist reich an Kupfer, Vitamin A und Vitamin D3, was dazu beiträgt, die Aufnahme von Phosphor und Kalzium zu verbessern.

Flunder, Lodde, Pollock, Tintenfisch. Eine Quelle für organischen Phosphor, dank der die Absorption von Kalzium erfolgt.

Kürbis Saat, Buchweizen, Erdnüsse. Eine zuverlässige Zinkquelle, die zusammen mit Phosphor für die Aufnahme von Kalzium und Vitamin D verantwortlich ist.

Nüsse, Millet, Seetang, Kleie, Pflaumen. Die Magnesiumquelle, die für die Funktion der Osteozyten verantwortlich ist.

Aprikose. Es ist reich an Kalium, das für die normale Funktion der Muskeln verantwortlich ist, die das Skelettsystem steuern.

Rüben, Spinat, Steinpilze. Alle diese Lebensmittel enthalten ein so essentielles Antioxidans wie Mangan. Ihm ist es zu verdanken, dass das normale Wachstum und die Entwicklung von Knochen- und Knorpelgewebe durchgeführt werden.

Kürbis, Paprika, Persimmon, Tomaten. Sie enthalten ein so wichtiges Produkt für Knochen wie Beta-Carotin, das ein Vorläufer von Provitamin A ist.

Zitrusfrüchte. Sie enthalten Vitamin C, das sich positiv auf die Gesundheit der Knochen auswirkt. Vitamin C im menschlichen Körper wandelt Kalzium von einem anorganischen in einen organischen Zustand um.

Volksheilmittel zur Stärkung der Knochen

Für die Festigkeit der Knochen und ihr schnelles Wachstum nach einer Schädigung werden die folgenden Methoden angewendet:

  • Frisch gepresster Karottensaft (100-200 Gramm mehrmals täglich);
  • Weizenblattsaft;
  • Beinwell-Tee (Wurzeln und Blätter verwendet).

Gefährliche Lebensmittel für Knochen

Lebensmittel, die Kalzium aus den Knochen entfernen:

  • Kaffee und Tee;
  • kohlensäurehaltige Getränke (Coca-Cola enthält beispielsweise Phosphorsäure, die für die Knochen sehr schädlich ist)

Lebensmittel, die die Kalziumaufnahme blockieren

Lesen Sie auch über Ernährung für andere Organe:

Hinterlasse einen Kommentar